Blanco Edelstahlspüle

summernight

Mitglied

Beiträge
40
Hy,
ich tendiere zum Kauf einer Edelstahlspüle von Blanco . Irgendwie gefällt mir auf der geplanten grauen Steinplatte keine der Silgranit Farben. Sicherlich hat sich der Reinigungsaufwand zu den früheren Edelstahlspülen nicht geändert, leider.
Irgendwo habe ich bei Blanco Infos gelesen das sich kleine Kratzer "selbst heilen". Ist das so ein Werbegag wie z. b. faltenfrei Haut, oder das voluminöse Haar ? Wie geht ihr mit eueren Edelstahlspüle um, würdet ihr sie auch wieder kaufen ?
 

Wiedi2

Mitglied

Beiträge
104
Wir haben eine Blanco Andano. Gefühlt hat sich der Reinigungsaufwand im Vergleich zu unserer alten Edelstahlspüle eher erhöht. Wobei Kratzer weniger stören als Wasserflecken. Wir haben relativ weiches Wasser, aber wenn man die Spüle fleckfrei will ist man dauernd am trockenwischen. Aber wir haben uns dran gewöhnt. An die Flecken, nicht ans Dauerwischen. :-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.192
Wohnort
Ruhrgebiet
Das Selbstheilen erfolgt durch regelmäßiges, fleißiges Putzen und Nachpolieren.
 
Beiträge
1.495
Der Putzaufwand ist schon enorm. Ich plane für unser zweites Projekt keine Edelstahlspüle mehr. Ich würde jedoch eine Edelstahlspüle nicht kategorisch ausschließen. Es kommt immer drauf an.
 

summernight

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
40
Vielen Dank für Eure Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen. IMittlerweile tendiere ich dann doch eher für eine Granit oder Keramikspüle in schwarz.:-)
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben