Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Beiträge
32
Hallo,
ich möchte in meine neue Küche eine Edelstahlspüle von Blanco einbauen (Blancoaxis 50 cm).
Nun habe ich gesehen, dass es verschiedene Edelstahlvarianten gibt: Hochglänzend, gebürstet oder Leinen.
Bisher habe ich gedacht, dass Hochglänzend am pflegeleichtesten wäre. Die Erklärung vom Küchenplaner A war, das sich auf der rauheren Oberfläche einfacher Rückstände absetzen und Kratzer sichtbarer wären...ganz verstanden habe ich das nicht und nun hat mir Küchenplaner B erklärt, dass die matte Oberfläche der Standard ist, einfacher in der Pflege sei und man Kratzer nicht so leicht sieht...
Hm...
Kann mir da jemand weiterhelfen?
Gruß Campari
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.829
Wohnort
München
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Ich denke, es ist eher so:
Hochglanz: leicht zu putzen, aber Kratzer besser sichtbar
matte, rauhere Oberfläche: Schmutz setzt sich besser ab, aber Kratzer sind weniger sichtbar
Leinen: Kratzer so gut wie unsichtbar, aber durch die ganzen Vertiefungen mehr Schmutz und weniger leicht blank zu bekommen.

Die eierlegende Wollmilchsau bekommst du nicht.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

*2daumenhoch*

genau so wie Menorca beschrieben hat ist es.

Also: welche Kröte möchtest Du schlucken *w00t*?

(ich hab' mich für gebürstet entschieden)
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Es gibt bei Edelstahl verschiedene Oberflächenqualitäten: (Am Beispiel Blanco)

Seidenglanz / Hochglanz:

Vollständig auspolierter Becken, glänzt, durch das Polieren wird die Oberfläche verdichtet und ist weniger Kratzempfindlich. Je mehr poliert, desto mehr Glanz und desto härter die Oberfläche. In der Herstellung aufwändiger und teurer

Bürstfinish:

Hier ist die Oberfläche "nur" gebürstet und matt. Je nach Modell ist "nur oben" gebürstet und das Becken selbst unbehandelt. Oberfläche bekommt leichter Kratzer.

Naturfinish:

Hier wird das Edelstahlblech nur verpresst und bekommt keine weitere Oberflächenbehandlung. Meist bei den Spülen mit kleinerem Becken, die aus einem Blech gepresst werden. Günstigste Herstellung Oberfläche relativ weich und kratzempfindlich. Dafür ist die abtragende, auspolierende Wirkung eines Mikrofasertuchs oder ScotchBrite-Schwammes aber auch größer.

Bei größeren Becken, bzw. entsprechendem Design müssen die Becken separat gepresst und eingeschweisst werden.

Leinen + Microtextur

Hier bekommt das Edelstahl eine Prägung. Durch die diffuse Lichtbrechung fallen Kratzer kaum noch auf. Bzw schon allein der zusätzliche Präge-Vorgang ergibt natürlich eine optimalere Verdichtung und Härte der Oberfläche, ohne dass ein Bürst- oder Poliervorgang notwendig ist. In meinen Augen die unempfindlichste Edelstahl-Variante, aber im Design-Bereich nicht einsetzbar.



Wie mir jemand von einem Spülenhersteller mal schlüssig erklärte, wird heute durch die Formgebung und Beckengröße bedingt ein weicherer Edelstahl genommen als vor 40 Jahren. Die heutigen Formen wären i.d.R. mit dem spröderen Material nicht formbar. ABER auch die damaligen Spülen wären nicht ganz unempfindlich gewesen, nur war es früher üblich, nach jeder Benutzung die Spüle trockenzureiben und durch dieses regelmässige, jahrelange "Polieren" würde sich im Lauf der Jahre der Glanz etwas erhöhen und die Oberfläche insgesamt eine Verbesserung erfahren.



Blanco: Seidenglanz / Bürstfinish / Naturfinish / Leinen (/Mikrotex wurde wohl aus dem Programm genommen)

Franke:
Glatt / Seidenmatt / Leinen (Hochglanz wurde wohl aus dem Programm genommen)

Reginox:
Glatt / Leinen

Teka:
"Spezial hochglanzpoliert" / Poliert / Feinschliff / "Edelstahl" / Microtextur

...

Ob "Glatt" mehr Seidenglanz oder Bürstfinish entspricht, habe ich jetzt leider keinen Vergleich.
 
Beiträge
32
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Hallo,
na das ist ja mal eine super Erklärung.
Stellt sich nur noch die Frage...für was soll man sich entscheiden?
Habe ich auf der Homepage Blanco richtig gesehen? Wenn man die Axis anwählt, bekommt man nur noch eine Edelstahl Oberfläche...mein Katalog sagt mir was anderes...???
 
Beiträge
32
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Der "sagt":

Seite 7 Übersicht der Blanco Edelstahloberflächen:
Seidenglanz, Bürstfinish, Naturfinish und Leinenoptik

Im Übersichtsteil aller Spülen steht immer "nur" Edelstahl.
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Ah ok, der Übersichtsteil unterscheidet "nur" zwischen Edelstahl, Silgranit und Keramik, aber nicht zwischen den Oberflächenvarianten beim Edelstahl.

In der Regel ist die Oberfläche mit dem jeweiligen Modell definiert. Lediglich Leinenstruktur gibt es bei manchen Modellen als Alternativ-Oberfläche.

Die Ausnahme von der Regel sind aber wohl die Spülen im "Block-Geschäft". Da habe ich mal eine Blancodelta in Bürstfinish entdeckt.

Gruß

JOs
 
Beiträge
32
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Ah Danke für die Information...
Dann hat sich die Entscheidung von allein geklärt,
so wird es eine 50er Blancoaxis Edelstahl "hochglanz"
In Keramik gibt es leider kein vergleichbares Model mit 50cm...
 
Beiträge
24
AW: Edelstahlspüle matt oder hochglanz

Hallo zusammen, ist ja schon ein älterer Thread, ich erlaube mir aber mal, den rauszukramen, da ich fast die gleiche Frage habe, allerdings zum Thema ARBEITSPLATTE (nicht Spüle wie beim TE). Also:

Ich bekomme in meiner neuen Küche eine Edelstahl APL (über die damit verbundenen Vor- und Nachteile bin ich informiert). Diese wird von Blanco sein (R3, mit eingeschweisster Spüle).
Die letzte Frage gilt nun dem Oberflächenfinish: seidenglanz oder seidenmatt/gebürstet ??

Gilt hier auch das oben Gesagte?

matt/gebürstet: optisch unempfindlicher, aber etwas "weicher" und schlechter zu putzen (auch das blancoeigene Wundermittel ist hier wohl nicht anwendbar) -> ist der Rat des KFB

glänzend/poliert: man sieht jeden Fingertapper und Kratzer sofort, aber härter, hygienischer und leichter zu putzen bzw. aufzupolieren -> KFB rät ab, aber auf der Blanco Website wird diese Variante wärmstens als pflegeleicht usw. empfohlen

Wie würdet ihr Profis das bewerten?
Gibts konkrete Erfahrungswerte von Edelstahl-APL-Besitzern?

Vielen lieben Dank schon im Voraus!
Tom
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben