Eckventil defekt - Wasserschaden :-(

Berde

Gast

Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Kommt drauf an wie weit das Wasser in die Seiten und wohl den Boden des Schrankes
eingedrungen ist.
Ist ein Foto des Schadens möglich, oder läßt sich das aufgequollene fühlen, sprich eine fühlbare Erhebung gegenüber den nichtbetroffenen Stellen???
Dann markiere diese Bereiche mit einem Stift und stelle ein Foto ein:idee2:


Eine solche Liste mit allem was man dem Kunden vorher sagen könnte/müsste
wäre wohl ziemlich lang und es käme immer wieder was dazu- aber aus KFB/
Monteurssicht und den hier tätigen und lesenden Menschen interessant.
 

Kreszentia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
73
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

OK, hab Fotos versucht ...

Bei den beiden Löchern auf der linken Seite hab ich die ungefähre Größe des Schadens markiert. Der größte ist etwa 7 cm im Durchmesser, das ist die große Markierung. Sonst ist es so, dass bei den meisten Löchern etwa 1,5 cm in beide Seiten gequollen sind, also Durchmesser etwa drei Zentimeter. Diese 1,5 cm Ausdehnung pro Richtung sind auch etwa das, was beim Einlegeboden und bei Boden und Seitenwänden an den Schadstellen aufgequollen ist (da lässt es sich nicht so gut fotografieren, man sieht aber die unterschiedliche Spaltbreite recht gut).

Ich hoffe, das ermöglicht ein Bild vom Schaden.

Viele Grüße
Kreszentia
 

Anhänge

  • LoecherLinks1.jpg
    LoecherLinks1.jpg
    14,9 KB · Aufrufe: 176
  • EckeLinks1.jpg
    EckeLinks1.jpg
    13,5 KB · Aufrufe: 170
  • LoecherRechts1.jpg
    LoecherRechts1.jpg
    18,6 KB · Aufrufe: 166
  • Einlegeboden1.jpg
    Einlegeboden1.jpg
    15,9 KB · Aufrufe: 248

Berde

Gast

Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Nachdem was man auf den Bildern sieht, scheint der Schaden nicht so groß.
Blaues Auge, und so:-)

An der Verbindung von Boden zu Seitenwand ist nichts gequollen ???
Hier würde ich das größere Problem sehen.

Die Bohrlöcher für Fachböden??? die gequollen sind, sollten kein Problem darstellen.
Den Fachboden könnte man aus optischen Gründen tauschen.

Die Versicherung zahlt Dir aber wohl nur nach vorheriger Begutachtung einen
bestimmten Betrag- oder wie läuft das???
 

R.KlärBär

Mitglied

Beiträge
126
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Die Versicherung wird das zahlen. Gerne sogar. Und unbürokratisch.

Denn so kleine Schäden sind für die die berühmenten "Penuts" und es wurde; das ist gut fürs Image; mal wieder gezeigt, dass eine Versicherung "gut und nützlich" ist.

Das wissen dann auch bald Euer gesamte Bekannten- und Kollegenkreis und die vielen Mitleser hier im Forum. (Wieviele sind das wohl, weiß das einer ?)

Außerdem erschwert dieser Schaden u. U. auch die Flucht ein eine günstigere Versicherung, denn richtig billig bei einem Versicherungswechsel wird es oft nur für Leute ohne Vorschäden.

Jörg
 

Tara

Premium
Beiträge
3.192
Wohnort
Am schönsten Ort der Welt
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

ich glaube auch, dass sie zahlen werden, denn das ist Peanats. Problematisch wird's bei Versicherungen nur, wenn größere Schäden vorliegen.
Dann wird gerne danach ihrerseits die Versicherung gekündigt und man selber hängt am Tropf ne andere zu finden.
 

Kreszentia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
73
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

@ Berde:
an der Verbindung linke Seitenwand / Boden ist es auch leicht gequollen, beide Teile an einigen Stellen jeweils bis zu 1,5 cm tief. Aber es ist nicht sehr gequollen, darum auch so schlecht zu fotografieren. Es ist auf den Fotos nur an dem leicht welligen Fugenverlauf zwischen beiden Teilen zu sehen (erstes Bild, linke im Bil schräge Fuge). Wenn ich schätzen sollte, würde ich sagen, die Aufquellhöhe an den Schadstellen Seitenwand / Boden liegt unter ein Millimeter.

Die Versicherung hat mir eine Schadensnummer gegeben und will von mir Fotos und ein Angebot des Küchenstudios. Was dann kommt, weiß ich noch nicht. Klang mir aber fast so, als wollten sie da keinen großen Aufriss machen und das unkompliziert regeln.

Liebe Grüße
Kreszentia
 

cb62

Premium
Beiträge
100
Wohnort
Oberbayern
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Wir hatten Ende '95 so einen Schaden, allerdings waren wir beim Arbeiten => zum Glück rief noch die Nachbarin unter uns an (bei der lief das Wasser außen an ihrem Fenster herunter)
=> ca. 7000 Liter Wasser ausgelaufen, 4 Wohnungen und der Keller Wasserschäden, auch am Gebäude, Feuerwehr....

Versicherungsvertreter meinte damals, dass 1. die damals noch relativ neuen gepressten Wasserleitungen im Haus so nach ein paar Temperaturschwankungen gerne auseinandergehen (also z.B. im ersten kälteren Winter) oder relativ früh nach Herstellung.

Bei den Eckventilen mit Messingringen waren damals 'anfällige' Chargen im Handel, der konische Messingring war zu dünnwandig oder so ... rutschte eben auch bei uns ab => die hatten da anscheinend ab da einen extremen Anstieg bei den Wasserschäden.
Das mit dem ~ Messing-Ring fiel bei flüchtigem Betrachten selbst Installateuren erst einmal nicht auf....
Wir ware damals mehrere Wochen ausquartiert, u.a. da auch unter den Fußböden mit ~ Druckluft getrocknet werden musste....
 

Kreszentia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
73
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Whow, cb62 - da hab ich ja noch richtig richtig Glück gehabt.

Und abgesehen davon, dass alles recht glimpflich ablief, haben wir gestern auch die Antwort der Versicherung bekommen, sie zahlt den Schaden.

Puuuuh!

Liebe Grüße
Kreszentia
 

cb62

Premium
Beiträge
100
Wohnort
Oberbayern
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Gut ;D

Bei uns hat die Hausrat unseren Schaden gezahlt und die Haftpflicht den Gebäudeschaden, die Feuerwehr und den Schaden der Nachbarn - bei einem stieg z.B. das Parkett ca. 0.5m hoch!
Beim Anderen Einbauschränke mit Klamotten nicht mehr zu öffnen, die waren im Urlaub und mussten mit dementsprechenden Klamotten in die Arbeit - da wars dann schon Dezember, Schlotter :-[)

Mein Mann hat nie wieder über meine Versicherungen gemeckert, das war vorher anders... :rolleyes: ;-)
Noch viel Glück beim Beseitigen.... (auf das keine Spätschäden auftauchen)
 

Kreszentia

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
73
AW: Küche eine Woche neu - nun Wasserschaden durch defektes Eckventil :-(

Ja, Spätschäden glaub ich nicht.

Das Eckventil war ja auch nicht ganz ab, sondern so abgeknickt und ic war zu Hause. Hat halt gesprüht i alle Richtungen in den Schrank rein, aber wohl nur 20 oder 25 Minuten. Ich denke, nicht mehr als 20 Liter, wenn überhaupt.

Liebe Grüße
Kreszentia
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben