Eckunterschrank

jagi25

Mitglied
Beiträge
13
Hallo :-)
ich möchte gerne wieder euren Rat. Im Moment bin ich wieder ziemlich verzeifelt. Wir haben eine gebrauchte Küche übernommen und die Möbel passen in den fertiggestellten Raum. Was nun noch fehlt, ist ein 80 x 80 Eckunterschrank. Natürlich finde ich keinen passenden im Netz. Meine Idee ist, einen entspr. Korpus zu kaufen und dann eine *Ecklösung* für die Front zu finden. Hat jemand von euch *DIE Lösung* für mein Problem? Ich würde in den Korpus nur Regalböden mit der Ausfräsung für die Fronttüren einbauen?! Oh, man....ich bin wirklich nicht der *Erklärer* :-) Ich hoffe, ihr könnt es verstehen. Nur....ich weiß nicht, wie man die Größe der Fronttüren errechnet.

Über Lösungsvorschläge würde ich mich freuen.

LG Conny
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.726
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich habe da gerade ein klein wenig Verständnisschwierigkeiten. Die Ecke in die der Schrank passen soll ist 80 x 80 cm. Kannst du mal ein Bild von dem Schrank wie du ihn dir ungefähr vorstellst einstellen? Ich steh da gerade auf dem Schlauch was für einen Schrank du da reinstellen willst.

LG
Sabine
 

jagi25

Mitglied
Beiträge
13
Hallo Sabine,
ich dachte es mir.....alles unverständlich....:-) erklärt. Ich meine einen Schrank, der in die Ecke eingepasst ist und die jeweilige Schenkellänge an der Wand 80 cm beträgt :-)
Geht´s jetzt besser?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.490
Vielleicht wäre eine tote Ecke das richtige? Schau mal her: * Tote Ecken - gute Ecken *
Das stelle ich mir jedenfalls einfacher vor zu basteln, als so einen Schrank zu besorgen, zumal Du nicht mal zu wissen scheinst, um was für eine Küche (Hersteller, Modell) es sich dabei handelt.
 

jagi25

Mitglied
Beiträge
13
Hallo Isabella,
die Küche ist eine IKEA Faktum und ich könnte 2 Türen 30 x 70 bekommen. Nur...ich weiß eben nicht, ob sie für einen Korpus 80 x 80 passen würden....?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
nein, natürlich passen die nicht - an einen 80x80cm Korpus passen maximal 20cm-Türen - allerdings ist so ein Eckkorpus mit so schmalen Türen kaum zu bedienen - der Eingriff ist sehr schmal, da bekommst Du nur schmale Teilchen durch. Von Ikea gab es nie 80x80-Eckschränke - und da Faktum nur 70cm Korpushöhe hat, wirst Du auch schwerlich einen passenden Korpus finden; die anderen 5er-Raster-Hersteller haben ca 72cm Korpushöhe.

Mach lieber eine tote Ecke und nutzen den Platz seitlich anders.
 

jagi25

Mitglied
Beiträge
13
Hahahaha...Es stimmt, passt gerade nicht alles zusammen. Deshalb dachte ich, dass ich hier viell. Hilfe und Ideen bekomme und ja....der Link ist richtig. Beruflich ...? Ne,ne....:-)
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Hallo, mit den beiden Türen 30 mal 70 könntest du schon was basteln - Fachböden an der Wand befestigt und APL-Auflage darüber, aber dafür bräuchtest du mindestens eine Ecke 95 mal 95 oder mindestens 92 mal 92. Wenn du nur 80 mal 80 hast, dann ziehst du je die Tiefe (bei IKEA m.W. 60) ab, zusätzlich etwas Blende (mindestens 2, je nach Grifflösung, regulär 5), dann verbleibt eine Türbreite von 15 oder max. 18 Zentimetern. Was soll man da durchschieben und jemals wieder aus der dunklen Ecke zurückholen? Mach die Ecke tot, könnte mir sehr gut Blenden in Anthrazit (auch selbstgebastelt und lackiert) vorstellen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
Die alten Ikea Faktum Unterschränke waren für sich schon 60cm tief, die übliche Ikea-AP hatte 62cm Tiefe. Die Ecke wird also eher noch enger als Bärbel grade vorgerechnet hat.
 

Bärbel123

Mitglied
Beiträge
775
Ich glaube die APL-Tiefe ist hier nicht ganz so wichtig, aber dieser wahnsinnig enge Zugang bringt extrem schlecht nutzbaren Stauraum. Die einzige Krücke bei einer eigenen Bastellösung wäre die Türanschläge so zu konstruieren, dass diese jeweils außerhalb der Ecke sind und die Türen in die Ecke schließen und da nur oben und unten Anschläge angebracht werden. Persönlich wäre mir der Stauraum dahinter trotzdem zu unpraktisch (man schiebt rein und vergißt.....)
 

jagi25

Mitglied
Beiträge
13
Hallo Bärbel,
danke für deine Hilfe :-) Es ist so, wie du es beschreibst und nun haben wir die Ecke *tot*. Schade zwar, weil vergebener Stauraum. Ein Tischler hat sich der Sache angenommen und hatte auch keine passable Lösung. Jetzt habe ich noch Schränke übrig, weil *Aus 2 macht 1* :-)

LG
 

Mitglieder online

  • nobbi1991
  • Elba
  • regin
  • Michael
  • Lianste
  • -=|Acki|=-
  • coja
  • angeliter
  • Adebartax
  • Magnolia
  • mozart

Neff Spezial

Blum Zonenplaner