Eckspüle

Beiträge
9
Hallo Forum,

habe trotz fleißiger Suche meine Frage hier noch nicht beantwortet gesehen. Wundert mich zwar, aber dann stelle ich sie mal.

Ich habe eine L-Küche von der Stange, also eine der günstigen Küchen im Möbelzentrum. Ziehe nun um und werde die Küche erneut einbauen. Da fiel mir was auf: Warum baut man eigentlich die Spüle nicht in die Ecke? Ich meine nicht eine extra dafür vorgesehene Eckspüle mit einem seperaten Teil der Arbeitsplatte, sondern eine normale Spüle einfach in die Ecke der Arbeitsplatte. Dort wo die durchgehende AP mit der anderen Arbeitsplatte verbunden ist. Würde dann die Unterschränke so stellen, dass ich einen ca. 15cm Freiraum lasse damit ich unten an die Spüle komme. Würde ich dann mit eine Vorhang oder so verdecken. Ich weiß, dass es dafür extra Unterschränke gibt, den würde ich aber ungern kaufen, weil er ungefähr soviel kosten würde wie die Küche noch wert ist.
Was denkt ihr? Da ich es noch nie so gesehen habe wird wohl ein Haken an der Sache sein.

Liebe Grüße

Florian


Checkliste zur Küchenplanung von Hilflos123

Anzahl Personen im Haushalt : 1
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 190
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 140
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : keine
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : klein
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Keine Eckspüle
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Hallo Florian, willkommen im Forum! :-)

Mir ist nicht ganz klar: Was hättest du von der Eckspüle? Prinzipiell sprechen eigentlich alle Argumente gegen Eck-Spülen:

- 2 Personen können nicht gleichzeitig von rechts und links dran
- rechts und links von der Spüle ist die Hauptarbeitsfläche, eine Eckspüle reduziert diese wichtige Arbeitsfläche
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Und wie willst du dann an der Spüle arbeiten und bequem davor stehen? An der Spüle steht man öfter als direkt am Herd, trotz Geschirrspüler; beobachte dich mal in der Küche (oder deine Freundin/Frau/Mutter/Oma...;-))
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Ich versuche mal Deine Frage zu beantworten: 'Because we can'. Es gibt einfach hübsche Eckspülen, also werden diese auch verwendet.

In meinen Augen spricht nichts gegen Deine Variante mit der Standardspüle, außer, daß da vielleicht die Abtropfe keinen Platz mehr findet? Denk daran, die ganze Konstruktion braucht ein paar cm APL ringsrum, damit die Sache stabil bleibt.

Bei der Bastelei magst Du aber vielleicht gleich eine Blende mit bauen statt eines Vorhanges? Das werden sonst immer so Schmuddelnischen, die man auch noch ganz schlecht putzen kann... Eine Blende kann man auch mit einem Scharnier versehen und aufklappbar machen. Sam der Schreiner (hier im Forum) macht sowas gelegentlich in seinen Küchen.

Nachtrag: Menorca: ich gehe davon aus, daß er die normale Spüle einfach 45° gedreht einbaut, so daß das schon alles passt.

neko, die ihre Eckspüle nicht stört (ist eh nur ein Wasserhahn dran) und die ihr Eckkochfeld liebt.
 
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Hallo Ulla, Menorca und Neko,

danke für eure Antworten! Also gibt es unterschiedliche Standpunkte. Gut so. 3 Dinge habe ich mitgenommen. 1.: Es ist prinzipiell möglich wenn ich genug Arbeitsplattenlänge (APL?) übrig lasse. Daran hatte ich auch schon gedacht. Wollte gerne eine runde Spüle vom Schweden nehmen ohne Abtropfteil, würde da noch nachmessen.
2.: Ich verliere links und rechts Arbeitsfläche. Dazu: Ein bisschen gewinne ich meines Erachtens aber auch. Ansonsten müsste ich nämlich sowohl Spüle als auch Herd an einer Seite (rechts) haben, da bleibt nicht viel AP, die AP an der anderen Seite (links) der Küche ist recht kurz (45cm) und wäre ohne Eckspüle ungenutzt. Bestimmt würde ich da nicht arbeiten, evtl. könnte ich ein Küchengerät dort abstellen. Außerdem gewinne ich durch diese Bauweise mehr Platz in den Unterschränken. Momentan ist die Ecke komplett tot, so würde ich sie nutzen und der Unterspülenschrank würde frei werden.
3.: Ich stehe ziemlich weit weg von der Spüle. Der 90 Grad Winkel ist da wohl das Problem. Dazu: Dies habe ich nicht bedacht! Hat da jemand Erfahrung mit? Steht man wirklich so weit entfernt? Habe meine neue Küche schon abgebaut, sonst würde ich mich da einfach mal in die Ecke stellen und gucken wie es so wäre. Der Aspekt könnte mir einen Strich durch die Rechnung machen...


Freue mich über weitere Vorschläge/Kritik

Florian
 
Zuletzt bearbeitet:

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Hallo nochmal, Florian,

nur, damit wir alle von dem Gleichen reden. So wie im Bild meinst du das?

Montage dann, wenn erst ein Schrank steht mit der langen AP drauf, danach erst den Schrank über Eck dranstellen; ginge vielleicht sogar. Aber wirklich dran kommst du auch bei 20cm danach nicht mehr; da passt ein Arm durch, ohne Sichtkontakt, und überhaupt.
 

Anhänge

Beiträge
9
AW: Eckspüle

Hi Menorca,

wow, wie hast du das so schnell gemacht? Danke! Genau so meine ich es. Beim basteln hast du recht, es wird alles sehr eng. Ist auch momentan mehr eine Idee. Meine letzte Küche habe ich so vor3-4 Jahren zusammengebaut, vielleicht unterschätze ich die Schwierigkeiten gerade ein wenig. Links habe ich nur ca. 45cm AP, danach kommt der Kühlschrank. Rechts habe ich 2,30 Meter.

VG

Florian
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Eckspüle

;D Ich empfinde das als eine sehr unkonventionelle Lösung, die eventuell für einen Studentenhaushalt machbar ist, falls der Hauptabsperrhahn gut zugänglich über der AP irgendwo ist.

Man lehnt seinen Bauch halt immer in den 90 Grad Winkel, was bei genügend Polsterung und gelegentlichem Kochen vielleicht sogar Gewöhnungssache ist. Meins wäre es nicht und jeder professionelle *kfb* würde das rundweg ablehnen.

Aber: 45cm links und dann der Kühlschrank? Andere Seite 230cm? Möchtest du uns nicht vielleicht einen bemaßten Grundriss zeigen (mit Fenster, Tür, Heizung und Anschlüssen), deine vorhandenen Möbel auflisten, und dann sehen wir, ob nicht doch etwas anderes geht. Zwei Möglichkeiten: zeichnen und abfotografieren, oder mit dem kostenlosen Alnoplaner bauen.
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Ah! Ich ging von einer abgeschrägten Ecke (wie bei mir) aus. Die harte Ecke geht aber mE. auch. Allerdings halte ich es da wie die anderen: das ist nur eine Notlösung und schön ist anders.

Ich würde das Angebot der Mädels hier annehmen und einen Grundriß und eine Möbelliste abliefern. Die haben hier schon aus so manchem Loch Beachtliches gezaubert.

neko
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Eckspüle

...oder einen Eckschrank mit Tür, der ins dann untote eck reinreicht.

Menorca, Du hattest vorhin ein Bild von so einem Spülen-Eck-Unterschrank .

*winke*
Samy

Findet das als Notlösung... ähm..:-\ machbar:-\
aber besser wirds sein, Du lässt die Mädels planen
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.832
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Samy, das Bild habe ich aus dem Alnoplaner, aber der Florian hier möchte seine neue Küche (Standard-L) umziehen und hat so einen Schrank nicht.
 
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Hallo Samy, halllo Neko,

guter Vorschlag mit den Maßen. Ich habe eine Skizze angefertigt. Hier am Rechner ist es schlecht mit Küchenplanungsprogrammen ;-).

Die Küche will ich auf der linken Seite installieren.

Mein Plan (nun wieder ohne Eckspüle):
Kühlschrank neben den Lichschalter (60cm breit, über 2m hoch)
Daneben einen 40er Unterschrank .
Dann die tote Ecke (etwas mehr als 60)
an der anderen Wand:
Tote Ecke (etwas mehr als 60)
Herd (60cm mit Ceranfeld)
Spüle mit Unterschrank (50 cm)
Spülmaschine (60cm)
--komme dann genau an den Knick
nach dem Knick:
einen 30er Apothekerschrank (2m hoch)
Unterschrank (60cm)
Waschmaschine(60cm)

An Oberschränken habe ich: einen 1m breiten mit 2 Türen und ca. 120cm höhe
UNd einen 50er mit ca. 1m Höhe (darunter war bisher die Mikrowelle)

Könnt ihr damit was anfangen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Florian

EDIT:
Es sind nicht 150cm von der Ecke bis zur Außenwand, sondern ca. 170. Die Schräge beginnt aber tatsächlich knapp 40cm hinter dem Knick.
Die Kniestockhöhe ist ca. 70 cm.
Der Wasseranschluss ist ca. 140 cm von der vorderen Wand entfernt (also an der linken Wand)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Eckspüle

Vielleicht solltest du mal noch genau den Wasseranschluß einzeichnen. Von wo bis wo geht der?
 

neko

Mitglied
Beiträge
2.301
Wohnort
München
AW: Eckspüle

Ich machs mal sichtbar: 1 Kästchen, 10 cm.
Der Querstrich oben bei ca 110cm vom Fenster weg, das ist die Dachschräge.
Kniestockhöhe?

Dann geh ich mein Baby füttern.

Und wo war die Liste der vorhandenen Möbel? - Gefunden.


neko, ohne ALNO-Planer. Also nicht wundern.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Ups, den Wasseranschluss habe ich vergessen. Er ist dort, wo der Spülenschrank stehen soll. Also ca. 140 cm von der vorderen Wand entfernt (an der linken Wand).
Danke für den Hinweis Kerstin

Kniestockhöhe: Nehme an dies ist die Höhe am Ende der Schräge. Ca. 50 cm. Werds kontrollieren...
Danke

EDIT: Es sind 70 cm.
 
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Eckspüle

Ist das ein Dachschrägenfenster?

EDIT:
Und wo ist jetzt das Problem Eckspüle?
 
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Es ist ein Erkerfenster.
Nachdem ich mich gestern in die Ecke gestellt habe, stellte ich fest: Doch keine so gute Idee mit der Eckspüle!

LG

Florian
 
Beiträge
9
Maße

NACHTRAG:

Meine Erinnerung hat mich etwas getrügt. Es sind nicht 150cm von der Ecke bis zur Außenwand, sondern ca. 170.
Die Kniestockhöhe ist ca. 70 cm.

Tausend Dank für eure Hilfe.

Mir wird jetzt erst bewusst wie wenig ich eigentlich von der Materie verstehe!

VG

Florian
 
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Zur Anordnug der Schränke:

Würdet ihr den Kühlschrank und Apothekerschrank trennen? Überlege mir, die Spülmaschine an die vordere Wand zu stellen und den Külschrank dorthin wo bisher die Spülmaschine getrennt ist. Dann stände die beiden hohen Schränke wieder zusammen.
EDIT:
Wobei der Apothekerschrank um 30cm nach hinten versetzt wäre...
VG

Florian
 
Beiträge
9
AW: Eckspüle

Hallo,
jetzt hänge ich vor dem Problem die Spüle evtl. doch zu versetzten. Aber wie mache ich das dann mit dem Abfluss. Will mir eine 62cm tiefe Arbeitsplatte kaufen, denke aber nicht, dass hinter den Schränken genug Platz ist.
Fragen über Fragen.
Habe gerade Möbelgeschubst. Gefällt mir aber wieder nicht. Hätte mir da vielleicht doch Hilfe holen sollen.

Viele Grüße

Florian
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben