Eckspüle für 90°-Arbeitsplattenwinkel: Woher? Überhaupt sinnvoll?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

arne.b

Mitglied
Beiträge
75
Hallo,

in unsere nächsten Küche werden wir die Wasseranschlüsse nahe der Ecke vorfinden. Für einen 90x90-Eckspülenschrank finde ich die Maße ungünstig.

Nun habe ich 2-Becken-Eckspülen gesehen, die auf einen "normalen", wandparallelen Unterschrank aufsetzen und die Abtropffläche um 90° abgewinkelt haben.

Aber nur zwei:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(das "e" ist das wichtigste an der Bezeichnung). Beide finde ich nicht auf der jeweiligen deutschen Hersteller-Homepage (letztere gibt es zumindest in Großbritannien und Polen) und bei den einschlägigen Internethändlern finde ich letztere gar nicht und erstere nur in komischen Farben.

Kennt jemand noch andere Anbieter? Keramik oder "Granit" bevorzugt.

Und ist sowas überhaupt eine gute Idee? Hab bis jetzt nur ein Becken, aber von mehreren Seiten eine Zwei- (oder 1,5-)Becken-Spüle empfohlen bekommen. Bringt das bei der Anordnung evtl gar nix? Und ist das mit der Arbeitsplatte (d.h. der Eckverbindung) problematisch?
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.838
Wohnort
München
AW: Eckspüle für 90°-Arbeitsplattenwinkel: Woher? Überhaupt sinnvoll?

Eine Spüle über Eck sehe ich problematisch in einer Schichtstoffarbeitsplatte, da der Ausschnitt dann auf jeden Fall über die Plattenverbindung laufen müsste.

Bei deiner verlinkten Planung sieht das aber sowieso nach einem geraden Spüleneckschrank aus, so etwas, nur seitenverkehrt:

Eckspüle für 90°-Arbeitsplattenwinkel: Woher? Überhaupt sinnvoll? - 252727 - 20. Jun 2013 - 23:02

Die gibt es mit 40cm oder 50cm oder 60cm Tür, gesamt 105 oder 115 oder 125cm breit.
Da läuft die Abtropffläche dann in die Ecke hinein, wo sie dir nicht noch weitere gut zugängliche Arbeitsfläche wegnimmt wie die Abtropffläche, die ums Eck geht.
Und der Plattenstoß läuft parallel zum vorderen Spülenrand.
 

arne.b

Mitglied
Beiträge
75
AW: Eckspüle für 90°-Arbeitsplattenwinkel: Woher? Überhaupt sinnvoll?

Ja, daran habe ich auch mal gedacht (aber guter Hinweis mit diesem Typ Eckspülenschrank, der war mir irgendwie entgangen :-) ). Bei meiner jüngsten Idee der Herdplazierung sind dann aber bloß 20-40 cm Platz zwischen Spüle und Herd (je nach Breite der Spüle und wie weit man sie in die Ecke rückt).

Die Fläche links neben der Spüle ist dann aber auch nicht mehr soo sinnvoll verwendbar, weil da gleich der Hochschrank kommt, also schien mir Abtropffläche dort gar nicht so schlecht.

Man könnte natürlich das große Becken richtig in die Ecke bauen und die Abtropffläche nach links zum Hochschrank hin, aber ich denke, dann muss man sich für's Becken zu weit vorbeugen. Und auch im Notfall kommen nicht zwei Leute gleichzeitig an je ein Becken.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben