Eckoberschrank bei Häcker Systemat

Monise

Mitglied

Beiträge
5
Hallo,

wir haben ganz frisch eine Häcker Systemat Küche eingebaut bekommen. Wir finden Sie sehr schön... bis auf einen Schrank. Zuvor hatten wir einen tollen geräumigen Eckschrank mit einer großen Türöffnung. Nun haben wir einen schönen geräumigen Eckschrank aber mit einer Öffnung von gerade mal 21 cm. Wer bitteschön konstruiert einen großen Schrank, wo viel Platz für große Teile ist, mit einem so kleinen Schlitz. Jeder 30iger Schrank hätte mehr Sinn. Es hat in dem großen Eckschrank nur Platz für Kleinkram und das würde man wenn es weiter hinten steht nicht mehr wiederfinden, geschweige denn vernünftig erreichen können. Dieser Schrank, obwohl groß und geräumig, ist völlig nutzlos. Die Eckleisten viel zu breit und die eine innenliegende Leiste absolut überflüssig. Leider hatten wir zuvor nicht die Möglichkeit uns diesen Schrank in einer Ausstellung anzuschauen, auch im Internet findet man keine Bilder oder Maßangaben dazu. Wir konnten uns einzig und allein nur auf den Verkäufer verlassen und darauf dass so ein bekannter Name, wie Häcker, Küchenschränke baut, die mit Sinn und Verstand verarbeitet werden. Wir sind maßlos enttäuscht. Das Küchenstudio nimmt sich nichts davon an. Dreißig Jahre soll es, laut Verkäufer, diesen Schrank schon so geben und er wird auch gar nicht mehr so oft verkauft, deshalb gibt es den auch nicht in der Ausstellung. Kein Wunder, denn jeder der diesen Schrank sieht, würde ihn niemals für seine Küche auswählen.

Nun meine Frage: Wer hat einen Häcker Eckoberschrank und wie breit ist die Öffnung?

LG Monise
 

Anhänge

  • 1580502382407384191191.jpg
    1580502382407384191191.jpg
    77,8 KB · Aufrufe: 282
  • 1580503888738881826685.jpg
    1580503888738881826685.jpg
    128,2 KB · Aufrufe: 139

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
es gibt von Häcker mehrere Eckoberschränke mit unterschiedlichen Stellmaßen, unterschiedlichen Türabmessungen, mit 1 oder 2 Türen, geschrägt, nicht geschrägt...
Den hier kannte ich bisher nicht.
Augenscheinlich ist das ein eher kleiner Schrank, der nur die reine Oberschrank -Ecke erschließt und dabei in beiden Richtungen möglichst klein baut, damit die Nachbarschränke nur wenig beeinträchtigt werden.
Über die Konstruktion mag man streiten. Wäre der Schrank breiter, z.B. 60x60 oder 65x65, wäre die Öffnung größer, dafür die Nachbarschränke kleiner.
Warum hast Du den Schrank denn gekauft?
 

Monise

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo Mozart, der Schrank ist 60x 60. Wir hatten vorher auch einen von einer anderen Marke und ich fand den klasse für meine Bedürfnisse.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.906
Ist der mit Push to open?
Stell doch mal die Skizze des Auftrags ein. Da hätte man doch die schmale Front erkennen müssen - oder? Leider kann man das aufgrund des Fotos nicht richtig abschätzen, aber, hat der wirklich ein Eckmaß von 60x60?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich habe den Schrank gerade mal eingegeben und am Rechner angeschaut. Die Türbreite liegt dann bei 328mm. Das entspricht rechnerisch sehr gut der Diagonale:
600-370mm = 230mm
Wurzel aus (2x230²) ist 325mm.
Der Schrank wird auch nicht mit einliegender Tür dargestellt, sondern ganz normal aufliegend-man sieht die Eckschranktür und seitlich die Fronten der Nachbarschränke, keine Zwischenblenden.
Insofern gebe ich dir recht-der Schrank ist nicht so, wie Du ihn erwartet hast.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.906
@mozart, wenn ich aber dieses Foto ansehe, dann ist da gleich Korpus, noch bevor die Blende kommt:


Im Alnoplaner ist die Darstellung der Front auch mit Blende:
1580548498322.png


1580548544571.png
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.557
Wohnort
Ruhrgebiet
Mich irritiert das Bild auch.Im Handbuch ist die Front mit 33.5cm angegeben.
Ist das evtl ein Sondermaß ?
Kannst du mal den Planungsgrundriss einstellen.?
Oder die Schenkellänge messen ? Evtl kleiner als 60 x 60cm ?
Hab aber schon Jahre keinen mehr im Original gesehen.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.952
Wohnort
Lipperland
Die Öffnungsbreite ist tatsächlich nur 21 cm.
Beim 65 x 65 cm breiten Oberschrank erweitert sich die Öffnung um sagenhafte 9 cm, dann auf 30 cm.

Als KFB weist man darauf hin. Aber nun hängt er ja da.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
5.557
Wohnort
Ruhrgebiet
Als KFB wäre ich aber auch auf die Türbreite im Handbuch hereingefallen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
So isses-Türbreite 24,6cm, (lichte) Öffnungsbreite 21cm.
Dargestellt wird der Schrank zumindest bei mir ohne jedwede sichtbare Blenden und mit einer knapp 33cm breiten Tür.
Alternative wäre ein 60x60cm Eckoberschrank ohne Schräge, dafür mit 2 Türen.
Dessen lichte Öffnung dürfte etwas größer sein, Häcker macht im Handbuch aber keine Angabe.
Mit Weitwinkelbändern wird das dann einigermaßen nutzbar.
 

Monise

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Danke für eure Einschätzungen.
Hier erstmal der Planungsgrundriss.
Nein, es ist keine Sonderanfertigung.
Der Eckschrank war gewünscht und ich habe mit einer Öffnung von mindestens 30 cm gerechnet.
Der Verkäufer meint dieser Schrank wird schon seit 30 Jahren so gebaut. Kann ich nicht glauben, dass Häcker so lange diesen nutzlosen Schrank herstellt.
 

Anhänge

  • 1580582720747-1182386117.jpg
    1580582720747-1182386117.jpg
    155,7 KB · Aufrufe: 80
  • 1580583365093-1333268511.jpg
    1580583365093-1333268511.jpg
    145,6 KB · Aufrufe: 77

Michael

Admin
Beiträge
15.761
Wohnort
Lindhorst
Häcker war vor einiger Zeit mal so pfiffig und hat die Korpustiefe der Oberschränke auf 35cm erhöht. Mehr Platz im Oberschrank sollte das Verkaufsargument pro Häcker sein.
Bei einem Eckoberschrank reduziert sich dadurch natürlich das Diagonalmaß der Front und das Ergebnis kann man hier eindrucksvoll bewundern.
Die unnötigen Eckpassstücke geben dem Öffnungsmaß dann den Rest.

Optifit Küchen lösen das besser:

 

Monise

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich habe noch eine Frage: Welche Möglichkeiten hat ein Verkaufsberater oder ein Endkunde gegenüber Häcker, da dieser Schrank ja im Handbuch anders dargestellt und beschrieben wird. Warum bekomme ich eigentlich nicht auch ein Handbuch über die genauen Maße meiner gekauften Schränke? Dann wäre es gar nicht soweit gekommen...
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.906
Ja, ich finde auch, da hätte man darauf hinweisen sollen. Ich hätte da einen anderen Eckschrank geplant:

1580634351444.png


Grundrisszeichnung dazu:
1580634392144.png


Skizze vom grünen Schrank:
1580634451691.png


Damit hätte der 90 cm Eckschrank ein Tür mit 50 cm und der Schrank nach planunten vor dem DAH-Schrank hätte auch eine 50 cm Tür.

In den Eckschrank könnte man in die Ecke hinten selten benötigtes schieben. Und die Hängeschränke würden der Frontlinie der Unterschränke folgen.
 

Meridian12

Mitglied

Beiträge
112
Ich kann deinen Ärger verstehen. Hätte auf deinem Planungsbild auch mit einer größeren Öffnung gerechnet.

Aber glaube das einzige was du machen kannst,ist dir zu überlegen, was du in den Schrank gut verstauen kannst.
Auch mit 20cm Öffnung kann man da ja einiges verstauen. Wird natürlich alles nicht optimal greiffbar und staubar sein, aber Flaschen, Knödel,Mikrowellengerichte usw kann man da ja einigermassen verstauen.

Glaube nicht das Häcker und dein KFB da so einen groben Fehler sehen, dass sie dir die halbe Küche in dem Eck nochmal tauschen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.814
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ist es ja auch nicht.
Die Lösung ist auch mit ein paar cm mehr Öffnungsbreite nicht viel anders.
Eckoberschränke sind nicht komfortabel. Macht man sie kleiner (60x60), wird der schlechte nutzbare Stauraum zugunsten der Nachbarschränke weniger-und die Öffnung dadurch noch kleiner. Der hintere Schrankbereich ist bei jeder Ausführung gleich weit entfernt.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben