Echtholz Fronten?

MessyKitchn

Mitglied
Beiträge
42
Wir sind auf der Suche nach einen Hersteller, der Echtholzfronten im Angebot hat. Im Stil von IKEA Ekeberg oder Shaker Stil Fronten. Ich finde bei meiner Suche nur skandinavische oder englische Anbieter mit teils absurd hohen Preisen.
Ich möchte aber auch keine IKEA Küche und dann die Fronten extra kaufen, da mir die Qualität der IKEA Schrankinnenbeschichtungen nicht ausreicht. Kann uns jemand weiterhelfen?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-06-25 um 13.12.53.jpg
    Bildschirmfoto 2021-06-25 um 13.12.53.jpg
    56,5 KB · Aufrufe: 73

GA100

Mitglied
Beiträge
219

Echtholz, Echtholz-Furnier​


Beginnen wir mit dem meist missverstandenen Begriff „Echtholz“: „Echtholz“ wird häufig verwechselt mit „Massivholz“ oder „Vollholz“. Dabei bedeutet „Echtholz“ aber nicht mehr als: das Möbel wurde nicht aus Stahl, Kunststoff, Beton oder anderen Werkstoffen hergestellt, sondern aus Werkstoffen, die aus echtem Holz hergestellt wurden – in welcher Form auch immer. Das kann genauso Massivholz sein wie auch so genannte Holz-Werkstoffe wie Sperrholz, Schichtholz, Leimholz sowie Faser- und Spanholzwerkstoffe wie Spanplatten, Hartfaserplatten, MDF- oder HDF-Platten.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42

Echtholz, Echtholz-Furnier​


Beginnen wir mit dem meist missverstandenen Begriff „Echtholz“: „Echtholz“ wird häufig verwechselt mit „Massivholz“ oder „Vollholz“. Dabei bedeutet „Echtholz“ aber nicht mehr als: das Möbel wurde nicht aus Stahl, Kunststoff, Beton oder anderen Werkstoffen hergestellt, sondern aus Werkstoffen, die aus echtem Holz hergestellt wurden – in welcher Form auch immer. Das kann genauso Massivholz sein wie auch so genannte Holz-Werkstoffe wie Sperrholz, Schichtholz, Leimholz sowie Faser- und Spanholzwerkstoffe wie Spanplatten, Hartfaserplatten, MDF- oder HDF-Platten.
Mit Echtholzfronten meinte ich Fronten aus Holz, nicht Holzdekor. Wenn ich Holzfronten bei den üblichen Küchenherstellern suche, dann ist es fast immer Holzdekor. Bei den Fronten nehme ich auch gerne Furnier auf Holzwerkstoffplatten.
Wir suchen etwas minimalistisch-rustikales. Ich hab efast den Verdacht, dass es so etwas nur als brutal teuren Import oder vom Tischler in Deutschland gibt.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-06-25 um 15.02.49.jpg
    Bildschirmfoto 2021-06-25 um 15.02.49.jpg
    49,8 KB · Aufrufe: 79
  • Bildschirmfoto 2021-06-25 um 15.03.09.jpg
    Bildschirmfoto 2021-06-25 um 15.03.09.jpg
    18,9 KB · Aufrufe: 79

Chilipflanze

Mitglied
Beiträge
90
Wohnort
Oberösterreich
Ich bekomme eine EWE - Küche teilweise mit Echtholzfurnier. Ist halt eine österreichische Firma.
Weil ich das Muster grad bei mir hab, hänge ich es an.

Wenn es Vollholzfronten sein sollen, würde ich bei einem Tischler anfragen.
 

Anhänge

  • 16246289408504023809123503175178.jpg
    16246289408504023809123503175178.jpg
    218,7 KB · Aufrufe: 71

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.146
Wohnort
Oberfranken
Ja, was du suchst, wirst du im normalen deutschen Küchenhandel nicht finden. So etwas lässt sich nicht in Serie fertigen und Handwerk ist teuer.

Die meisten der oben genannten Hersteller haben zwar Holzfronten, aber die sind meist modern glatt und ohne die Rahmenspielereien, wie du sie suchst. Bei Team7, Bax oder Oster, nur als Beispiel, kostet ein einfacher 60er Unterschrank mit 3 Auszügen in Nussbaum schon mal an die 2000 EUR. Dafür hast du dann aber auch die Schubkästen innen und den Korpus samt Sockelblende in Nussbaum.

Ich denke das meinst du mit "absurd teuer" oder wie definierst du das?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.307
Wohnort
Wiesbaden
Wie teuer ist denn absurd teuer?
Eine gangbare Lösung wäre ein Industriekorpus, z.B. Ballerina , Nolte , Häcker Systemat ohne Fronten, dazu Fronten vom Tischler.
Fronten wie in #1 sollte jeder Tischler genau so hinkriegen, das sind furnierte Platten mit einem feinen Leistenrahmen umleimt.
 

MilesD

Mitglied
Beiträge
23
Beim Kauf von meiner Küche war die halbe Ausstellung ,,Echtholz'' Fronten.
Habe mal den Katalog von 2020 wieder rausgesucht.
z.B. Die Smala CL/FL von Rotpunkt sieht ziemlich ähnlich zu deinem ersten Bild aus.
Liegt laut UVP 50% über der günstigsten Melaninharzfront.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.707
Wohnort
Ruhrgebiet
Ob man bei meinen genannten Herstellern die Echtholzfronten mit Lack,Glas,Metall im Umfeld plant oder klassisch mit Echtholzwangen ,furnierten Elementen ist doch Sache des Planers,bzw Geschmack des Kunden.
Möglich ist alles,
 

racer

Team
Beiträge
6.051
Wohnort
Münster
also, eggersmann hat eine Front im Programm, die so aussieht wie auf dem Bild ganz oben. Nennt sich bei uns Davos und ist im Standard in Nußbaum, Eiche Platin und Eiche basaltschwarz gebürstet zu bekommen. Andere Hölzer müssten wir anfragen.

mfg

Racer
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.563
Sachsenküchen und Bauformat haben ebenso Holzfronten im Angebot.
Sachsen sogar in recht grosser Farb-und Funierauswahl.
Nur liegen diese Musterfronten eben nicht so mal rum, weil die Geld kosten.
Wir bestellen grundsätzlich erst zum Abgleich bei echtem Interresse.

Frontenübersicht Sachsen

Achtung !!
Es sind zudem alle Farben in Lasierung oder deckend Lackiert nach RAL oder Sikkens Karte möglich.
Auch Umfeldfarben , wenn gewünscht.
Liegt preislich unterhalb von Ballerina oder Leicht , oberhalb von Häcker oder Bauformat.
 

MessyKitchn

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
42
Die Sachsenküchen waren mir bisher tasächlich unbekannt. Vielen Dank für diesen guten Tipp! Und mit absurd teuer meinte ich Unterschränke mit Türen für >1000 Euro.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.707
Wohnort
Ruhrgebiet
Mal ein sehr "grobes" Preisbeispiel.

Unterschrank 100cm 1 Schubkasten + 2 Auszüge
Häcker Systemat PG 1 Holznachbildung 761.-
PG 8 Echtholzfurnier 1221.-

Das ist aber wirklich nur als Anhaltspunkt zu verstehen.
Durch Block oder Wertverrechnung ändert sich der Gesamtpreis der kompletten Küche immer.
Die Umfeldgestaltung in Echtholz (Wangen/Regalböden/Sichtseiten)hat auch einen großen Einfluss auf die Preisgestaltung und hängt deutlich von der Planung ab.
Letztendlich muss man immer das komplette Projekt kalkulieren.
Der eigentlich Möbelanteil ist ja nur etwa 40 % der Küchenplanung .
Der Rest besteht aus Arbeitsplatte /Geräte /Spüle/Beleuchtung und natürlich Planung/Montage etc.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben