E+K Enger ist insolvent

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von racer, 15. Feb. 2010.

  1. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster

    Gerade bekam ich die Nachricht per Ticker, dass nun auch das Unternehmen E+K Küchen mit Sitz in Enger heute morgen Insolvenz angemeldet hat...

    Die Nachricht wurde offensichtlich noch nicht über die einschlägigen Gazetten verbreitet. Sobald ein entsprechender Pressebericht vorliegt, wird dieser nachgereicht..

    mfg

    Racer
     
  2. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Quelle KüchenNews

    Wieder einmal hat es einen kleinen Küchenmöbler aus Ostwestfalen erwischt. Heute (15.2.) musste die E+K Küchen GmbH & Co. KG, Hiddenhausen, beim Amtsgericht Bielefeld Insolvenzantrag stellen (Aktenzeichen 43 IN 186/10). Vorläufiger Insolvenzverwalter ist Rechtsanwneu Matthias Lehmann, Kanzlei Handschuh + Lehmann, Minden, Tel. 0571/97 41 156. Die Unternehmenspleite kam nicht überraschend. Bereits im Frühjahr letzten Jahres sprach Firmenchef Ralf Ellersiek offen über eine Schieflage seines Unternehmens. Diese schien überwunden - doch jetzt hat es die feine Küchenmanufaktur doch noch erwischt. Weitere Informationen und Hintergründe veröffentlichen wir in der nächsten KüchenNews Ausgabe (ET 25.2.10)

    Da ist der traurige Bericht. Wieder mal ein tolles Unternehmen
     
  3. Küchenspezi

    Küchenspezi Mitglied

    Seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Hallo Smart,

    wenn´s denn so toll gewesen wäre, hätten sie´s ja nicht an die Wand gefahren? Handwerkliche Qualität und Design alleine reicht heute nicht mehr. Marketing, Betriebswirtschaft und Controlling haben da wohl versagt?! Aber vielleicht gibt´s ja noch eine Wiederauferstehung?

     
  4. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Hallo Küchenspezi,

    oder war es vielleicht die

    GEILE KÜCHE ALLES INKLUSIVE FÜR 1.699,-€

    Werbung der Billigheimer ?


    Weil alle immer nur billig kaufen, gibt's in China so viele Arbeitsplätze...


    Gatto1
     
  5. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: E+K Enger ist insolvent

    nein gatto,

    die war es nicht, dennoch zeigt sich, wie auch schon bei Format und Ebke, dass es nicht funktioniert, hochwertige Ware über den Preis in den Markt zu drücken...

    was gut ist, muss auch gut kosten.. man kann nicht in der Qualität einen Mercedes produzieren und dann zum Golf Preis anbieten.... langfristig geht das halt in die Hose....

    wie wir nun zum widerholten mal sehen durften..

    mfg

    Racer
     
  6. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Racer,

    da gebe ich dir nicht ganz recht. Wenn man z.B. einen Poggenpohl oder Warendorf sieht dann weiß ich nicht, wofür die so viel Geld für eine Küche verlangen die von der Qualität noch nicht einmal mit Bax, Eggersmann oder evtl. KH mithält.

    Bei den sogenannten Marken habe ich immer das Gefühl, das erstens der Wasserkopf viel zu groß ist und man zweitens viel zu viel Geld in Werbung wie z.B. in Schöner Wohnen oder ähnliches steckt. Das beste Beispiel ist doch ein Siematic, der in fast allen Printmedien präsent ist.
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Hallo Smart,

    im Forum bleiben wir beim Du.. ;D

    Die Wertung von Poggenpohl fehlt noch... Warendorf macht schon eine sehr gute Qualität... ansonsten hättet Ihr euch doch für uns entschieden... ;-)

    bei SieMatic gebe ich Dir jedoch bedingungslos recht... gutes Marketing ist offensichtlich extrem teuer... :rolleyes:

    mfg

    Racer
     
  8. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Ich warte noch auf einen Bericht von einer bekannten die in einem Poggenpohl Studio arbeitet, sobald ich die Daten habe, werde ich Sie einpflegen.

    Trotzdem bin ich immer noch der Meinung, das ein Produkt wie Warendorf (oder auch Zeyko u. Allmilmöe), die alle eine super Qualität abliefern in Punkto Preis am obersten Ende der Skala sind und ich denke, da ist auch irgendwo eine Grenze erreicht. Wir sind ja schließlich nicht in Holland oder in der Schweiz, wo der Preis nicht so eine Rolle spielt wie im "Geiz ist Geil" Land Deutschland.

    Poggenpohl, Siematic und Bulthaup kann man denke ich in eine Schublade stecken, alle drei haben ein perfektes Marketing. Sie sind jedoch was die Qualität und das reine Produkt betrifft deutlich zu teuer.

    Die ist jedoch lediglich meine eigene Meinung. *tounge*
     
  9. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Siematic ist für seine Qualität deutlich zu teuer, jedoch nicht insgesamt für den deutschen Markt.. der klassische Deutsche mit entsprechend mittlerem Einkommen kann sich eine SieMatic durchaus leisten, er muss nur Wissen, dass er nicht besonders viel bekommt für sein Geld...

    Poggenpohl ist für den deutschen Markt zu teuer und spielt daher in Deutschland auch keine große Rolle mehr... (kein Wunder, bei einer Exportquote über 95%...)

    Bei Bulthaup B3 bekommt man zumindest noch ein sehr ausgefallenes Design. Die Käuferschicht ist dennoch sehr klein in Deutschland (Sie gibt es aber...)

    Für Warendorf gilt, was ich zu Poggenpohl geschrieben habe, außer, denen fehlt der Export... :rolleyes::rolleyes: und da fragt man sich, wo von lebt man in Warendorf eigentlich ???

    mfg

    Racer
     
  10. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Die leben davon, dass das Holz bei denen zu teuer ist, nur leider verstehen die es nicht. Ich glaube Warendorf hätte besser eine Schiene wie die B1 oder AZIII oder wie auch immer bringen können als ein Starck Design, was "fast" niemand braucht.
     
  11. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Ja sinnvoll wäre das..

    besser und ehrlicher, jünger und frischer und auch günstiger wäre es auch gewesen, wenn man mal ein paar Designstudenten rangelassen hätte....

    die Show wäre die Gleiche gewesen, ohne dabei soviel Kohle zu verbrennen und über das zu erwartende Ergebnis im Vergleich zum jetzigen Ergebniss brauchen wir dabei gar nicht reden...;D

    nun ja, uns freut´s...

    mfg

    Racer
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: E+K Enger ist insolvent

    E+K Küchen: Kurz vor der Übernahme durch ausländischen Investor

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  13. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Schade, jamerschade.
    War jahrelang mein Hauptlieferant. Aber vieleicht gibt's ja noch irgendeine Hoffnung. Wäre denen echt zu wünschen.

    KurtHelmut
     
  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Nix mit Schade,

    es geht weiter - offenbar mit voller Kraft:

    Hiddenhausen. Die Zukunft der im Januar in Insolvenz gegangenen Küchenmanufaktur E+K scheint gesichert. Wie die Neue Westfälische am 02. April berichtete, übernehme Peter Sterz (45), der seit 2000 in Fort Lauderdale ein Handelsunternehmen für deutsche Küchen betreibt, das ostwestfälische Unternehmen...

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  15. Smart

    Smart Spezialist

    Seit:
    28. Nov. 2009
    Beiträge:
    223
    Ort:
    LK Osnabrück
    AW: E+K Enger ist insolvent

    Wenn man die Bereicht liest, sehe ich da trotzdem nichts gutes auf E+K zukommen. Es kommt so der Zweifel als wolle der Investor seine Objekte retten oder E+K langfristig nur für das Objektgeschäft umbauen. So sollen z.B. laut Neue Westfälisch in Zukunft auch Bad- und Wohnmöbel gefertigt werden.

    Bin mal gespannt was da passiert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welche Marke Küchengeräte Würdet ihr Nehmen? Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Nov. 2016
Küchengeräte gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Sep. 2016
Welche Küchengeräte? Einbaugeräte 1. Aug. 2016
Feedback zu Koch(halb)insel in enger Küche Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Küchengeräte Meinungen Einbaugeräte 21. März 2016
Auswahl Küchengeräte Einbaugeräte 16. März 2016
Küchengeräte Einbaugeräte 25. Jan. 2016
Auswahl von Küchengeräten Einbaugeräte 4. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen