E-Herd/Backofen Kombination -> (- E-Herd)/Backofen + autarkes Induktionskochfeld

jlnstglr

Mitglied
Beiträge
3
Guten Abend,

ich habe eine Frage. Ich habe schon viel gesucht, doch leider kein zufriedenstellendes Ergebnis erhalten.

Momentan habe ich eine Balay E-Herd (HMVP4DA) / Backofen (HE4BY56/05) Kombination. Beide Geräte lassen sich also über eine Bedienelement bedienen. Die Kombi ist 5-adrig an der Herdanschlußdose angeschlossen (L1+L2+L3+N+PE).

Nun soll das Ceranfeld gegen ein autarkes Induktionskochfeld (Neff TT 4440 N) ausgetauscht werden. Der Backofen soll aber weiterhin in Betrieb bleiben.

Leider habe und finde ich keinen Schaltplan vom Backofen um heraus zu finden, auf welcher Phase der Backofen und auf welchen Phasen das Ceranfeld liegt. Das kann ich aber ja beim Umbau zur Not einfach ausprobieren, in dem ich beispielsweise L1 vom Backofen abziehen, die Sicherungen wieder einschalte und sehe ob der Backofen noch funktioniert.

Sagen wir mal, der Backofen liegt auf L1.

Dann könnte ich doch theoretisch einfach nur L2 und L3 von der Klemmleiste des Backofens abziehen, sodass L2 und L3 nur noch mit der Klemmleiste des Backofens verbunden ist, aber die Verbindung zum Backofen selber getrennt ist. Dann sollte der Backofen noch funktionieren, aber das Ceranfeld bekommt nun keinen Strom mehr.

An L2 und L3 der Klemmleiste des Backofens schliesse ich nun L2 und L3 vom neuen Induktionskochfeld an. Natürlich zu erst PE ebenfalls auf PE der Backofenklemmleiste (da sind immer 3 Kabelschuhsteckplätze pro Ader) und N ebenso.


Spricht irgendwas dagegen? Ich könnte natürlich auch eine dieser Herd-Splitter-Boxen kaufen, doch mir erschliesst sich noch nicht ganz der Sinn dieser Boxen, zumindest in meinem Fall.

Ich habe einen 3-poligen Automaten mit jeweils B16 Sicherung.

Hier ein Bild meines jetzt angeschlossenen Backofens/E-Herd.
Die roten X X sollen bedeuten, dass ich diese Kabel von der Klemmleiste abziehe.

Für Tipps und Tricks bin ich sehr dankbar!

IMG_1872 2.JPG
 
Hallo,
die "bessere" Lösung ist meiner Meinung nach eine neue Verteilung.
Wenn es mein Problem wäre, würde ich es folgendermaßen lösen:

Die Verkabelung vom Backofen komplett lösen. Dann dieses Kabel in eine Verteilerdose (Abzweigdose) stecken und von dort aus neu verteilen. Am besten mit Wago Klemmen (221)
Ein Kabel (dreiadrig) zum Backofen, ein Kabel zum Kochfeld. Meist liegt dem Kochfeld (Induktion ) eins bei, dieses bitte auch verwenden.
Die benötigten "Teile" bekommst du in jedem Baumarkt.
 
Tausche die Herdanschlussdose gegen diese aus. Von dort eine Leitung zum Backofen und eine zum Kochfeld.
 

Anhänge

  • Merten Herdanschlußdose.pdf
    1,8 MB · Aufrufe: 1.220
Wirklich perfekt! und für ca. 12€ auch total günstig!

so wird's jetzt gemacht!

Danke für den Tipp!
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben