E-Geräte von Neff ok?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Laima, 3. Okt. 2009.

  1. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11

    Hallo,

    brauche dringend Hilfe bei der Entscheidung ob die u.a. E-Geräte in Ordnung sind. Leider finde ich keine Erfahrungsberichte.
    Für unsere neue Küche haben wir folgende Geräte von Neff angeboten bekommen:

    MR 1310N Kochfeld

    Mega EM 1422N

    DBE 7934 Haube

    SX 331 Geschirrspüler (wurde durch einen anderen mit 13 L Verbrauch und 42 db ersetzt, leider habe ich die Produnktnummer mir nicht notiert :rolleyes:)

    Wir benötigen E-Geräte, die vorallem gute Qualität haben und sparsam sind. Diverse Zusatzfunktionen (zum Beispiel wie pyrolyse) sind für uns nicht erforderlich.

    Vielen Dank.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  2. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Laima,

    ohne jetzt speziell auf die einzelnen Typen einzugehen, bist du mit Neff Geräten grundsätzlich auf der 'sicheren Seite'.

    Neff gehört zur BSH-Gruppe (will heißen: Bosch-Siemens-Hausgeräte). Dazu gehörenem im wesentlichen die Farbrikate: Gaggenau, Bosch, Siemens, Neff, Constructa.

    Bei Kühlgeräten, Geschirrspüler, Mikrowelle, Dunstabzugshauben und Kochfeldern sind die Geräte oft baugleich, zumindest bauähnlich. Auch der Kundendienst ist der Gleiche.

    Bei Herden und Backöfen spielt Gaggenau in einer eigenen (Profi-)Liga.
    Desweiteren sind Bosch und Siemens, abgesehen von optischen Details, baugleich.
    Die Herd und Backöfen von Neff und Constructa sind ebenfalls weitgehend baugleich, wobei Constructa den 'unteren' Preisbereich abdeckt, Neff, meist höherwertig und schöner ausgestattet, den oberen.

    Kuhea wünscht ein gutes Gelingen :-)
     
  3. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Kuhea, vielen Dank für Deine Antwort. :-)

    Gibt es eventuell auch negative Meinungen/Erfahrungen, was Neff Geräte betrifft? Oder sind diese ohne Ausnahmen einfach nur gut?
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    also ich hatte noch NIE irgend ein Problem mit NEFF-Geräten, und habe die in den letzten 7-8 Jahren hauptsächlich eingebaut.

    Meist Spülmaschinen, viele Backöfen, Einbaumikrowellen, Einbau-Kaffeevollautomaten, Wärmeschubladen, einige Ceranfelder, einige Kühlschränke.
    Dunsthauben hatte ich noch nicht von Neff...dazu kann ich also nix sagen.

    Es stimmt schon... mit NEFF (BSH wohl allgmein) bist Du auf der sicheren Seite, oft erreichen die Geräte Werte wie die High-End-Kisten von teureren Anbietern, manchmal sind sie sogar besser.

    *winke*
    Samy
     
  5. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Samy,

    vielen Dank. Ich glaube, dass ich mit der Wahl doch ganz gut zufrieden sein darf ;-).
    Wünsche Dir einen schönen Abend! :-)
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.293
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Das einzig negative bei Neff ist der Preis.

    Wenn die günstiger wären hätt ich auch Neff Geräte in meiner Küche.

    LG
    Sabine
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Danke Laima,:-)Dir auch und viel Freude an Küche und Geräten.
    Tip: Geräte vielleicht hierher verlinken, manchmal sagen unsre Supermädels hier noch das Eine oder Andere Wichtige dazu.
    (bspw.,...besser als 2x 14-er Feld ist... und all sowas)
    *winke*
    Samy
     
  8. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Samy,
    ich habe jetzt die links eingefügt. Danke für den Tip *2daumenhoch*

    @Hallo Sabine,
    es hat uns auch sehr gewundert, dass die E-Geräte doch günstiger waren, als wir uns vorgestellt haben. Es sollte keine Beschwerde sein, aber man wird natürlich ein wenig misstrauisch.
    Wahrscheinlich war es nur ein faires Angebot*clap*
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    ... naja das Kochfeld hat z.B: zwei 14er Platten ... ich brauch die 14er Platte selten - viel öfter brauche ich grosse Platten - aber da kommt drauf an, wie und für wieviel Personen Du so kochst ;D
     
  10. anjoelde

    anjoelde Mitglied

    Seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    72
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo,

    ja bei der Auswahl des Kochfeldes muß man einfach seine persönlichen Bedürfnisse analysieren.

    Wir können die kleinen Platten gut gebrauchen, weil mal schnell Milch für den Brei oder etwas Essen für unsere kleine Tochter warm gemacht werden muß.

    Wir haben uns dafür bei der hinteren Platte gegen die Bräterzone und dafür für eine etwas größere Rund Platte entschieden.

    Wir haben auch einmal alle Töpfe umgedreht und vermessen...

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  11. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Wir haben seit 3 Wochen auch Neff-Geräte (auser Dunstabzugshaube) und sind sehr zufrieden (gut bei der Spüma hätten wir uns ein bisschen besser informieren müssen) - ist aber noch keine Zeit um eine wirkliche Langzeiterfahrung wieder zugeben.

    Kochfeld: wieso keine Induktion? - wir haben uns jetzt bei der neuen Küche für Induktion entschieden; und es ist wirklich genial - ich würde nieeeeee wieder tauschen.

    Backofen: das klingt durchaus gut - allerdings würde ich noch eine Pizzastufe (Unterbodenhitze + Heißluft) dazu haben wollen, da ich häufig Dennete, Pizza, Zwiebelkuchen, ... mache und diese gerne mit knusprigen Boden mag.

    Liebe Grüße von Nina :-)
     
  12. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Nice-nofret,
    wir haben zwei Personen Haushalt. Danke für den Hinweis, daran habe ich gar nicht gedacht. Du hast Recht. Wir haben jetzt auch zwei 14er Platten, die wir sehr selten benutzen..
     
  13. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Andreas,

    ich denke, dass wir unseren Kochfeld auch noch mal umplanen werden. Bie Neff habe ich einen ähnlichen wie unseren nur mit Bräterzone gesehen. :-)
     
  14. Laima

    Laima Mitglied

    Seit:
    3. Okt. 2009
    Beiträge:
    11
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Hallo Nina

    Was ist mit Eure Spüllmaschine? Welche habt ihr ausgesucht und warum bist Du mit ihr weniger zufrieden?

    Ach die Induktion ist nicht erforderlich. Die Küche ist schon an sich nicht günstig. Wir werden das Geld in einen freistehenden Kühlschrank noch investieren müssen.

    Grüße
    L.
     
  15. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    An Deiner Stelle würde ich mir das mit der Induktion wirklich nochmal überlegen - darauf zu verzichten ist i.m.o. an der falschen Stelle gespart.

    Wenn ich nochmal eine SpüMa aussuchen würde, dann würde ich doch noch etwas drauf legen und eine wirklich ganz, ganz leise nehmen (wir haben eine offene Wohnküche); ausderdem würde ich auf eine noch flexiblere Innenaufteilung achten. - wir haben die SV 45/1.

    Liebe Grüße von Nina :-)
     
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.979
    Ort:
    München
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Forenachäologie??
    Der Thread ist von 2009! Die damaligen Entscheidungen sind längst gefallen.

    Und: Üblicherweise wollen Leute ja eher ihren Frust als ihre Begeisterung in solchen Portalen wie von dir verlinkt loswerden. Wie die Summe solcher Aussagen zu werten sind, muss der geneigte Leser schon selbst entscheiden.
     
  17. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.365
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Der Beitrag, auf den sich Menorca bezieht, wurde als Spam gelöscht.
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: E-Geräte von Neff ok?

    Bei der GSP würde ich darauf achten, dass sie die Funktion der Zeitverkürzung des jeweiligen Programms hat. Die neuen GSP brauchen ca. 2,5 Stunden und mit dieser Taste wird die Zeit auf 1.5 Std. verkürzt. Braucht dann natürlich mehr Wasser und mehr Strom, aber manchmal muss sie halt auch während des Tages nochmals laufen und da sind 2,5 Std. einfach zu lange ;D

    Name der Funktion ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
E-Geräte (NEFF, Berbel) Einbaugeräte 2. Jan. 2016
Fragen zu E-Geräten BSH Gruppe hauptsächlich NEFF-Hilfe gesucht- Einbaugeräte 27. Okt. 2015
To NEFF or not to NEFF - Eure Meinung zu diesen E-Geräten... Einbaugeräte 11. März 2011
Preis- / Leistungsverhältnis E-Geräte Bosch/Neff/Miele/Siemens Einbaugeräte 2. Nov. 2009
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
E-Geräte Planung Einbaugeräte 23. Juni 2016
Empfehlungen E-Geräte Einbaugeräte 12. Apr. 2016
Auswahl der E-Geräte so in Ordnung? Einbaugeräte 12. März 2016

Diese Seite empfehlen