E-Geräte (NEFF, Berbel)

Nina86

Nina86

Mitglied
Beiträge
20
Hallo :-)

Wir haben am Dienstag einen Termin im Küchenstudio zur Planung/Beratung unserer Küche.

Mich beschäftigen nun die E-Geräte.

Dunstabzugshaube
Ich favorisiere eine "Kopffreihaube".
Da wir eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit WRG einbauen, kommt nur Umluft in Frage.
Nun ist mir die "Berbel Ergoline 80" aufgefallen (allerdings oberste Grenze des Budgets für DAH!).

Welche Geräte gibt es zum Beispiel von NEFF, Bosch, Miele etc pp die zu empfehlen wären? (unser Küchenstudio ist nicht als Händler bei Berbel gelistet).


Kochfeld
Welche Induktions-Kochfelder von NEFF habt ihr? Und warum?


Backofen/Dampfgarer/Mikrowelle
Auch hier steht fest, dass die Geräte von NEFF sein sollen.
Allerdings habe ich einfach keinen Überblick welche die Kombinationen am optimalsten sind?!
- Backofen mit Pyrolyse oder BO/DG-Kombination (FullSteam)?
- Dampfgarer seperat oder ganz weg lassen?
Brauche ich dann überhaupt noch eine Mikrowelle?
Wie oft nutzt ihr euren Dampfgarer?
Ich bin (noch) eine eher durchschnittliche Köchin ohne große Ambitionen.


Danke schonmal fürs Lesen :-)
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
Wir hatten einen Miele DG. Den haben wir im Schnitt 3x/Woche genutz. Seit wir den DGC haben, gibt es kaum einen Tag, an dem der nicht mindestens 1x läuft. Die Mikrowelle nutzen wir auch nur noch sehr selten (teilweise des jetzt vorhandenen Induktionsfeldes.

Wenn es bei Euch keine "Kunden" gibt, die mal gaaanz schnell etwas heiß gemacht haben wollen, ist die MW absolut entbehrlich, zumal Aufgewärmtes viel, viel besser aus dem DGC schmeckt als aus der MW.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.883
Dampfbackofen und Backofen, evtl. mit integrierter Mikrowelle. Damit ergäben sich folgende
full?d=1408385256


Fürs Kochfeld wäre es wohl sinnvoller, du guckst mal entsprechend deiner Anforderungen oder beschreibst diese wenigstens. Bei den neuen Fertiggestellte Küchen der Mitglieder des Küchen-Forum kannst du auch mal gucken, wer da was im Einsatz hat.
 
llllincoln

llllincoln

Mitglied
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Bei der Dunsthaube finde ich auch eine Neff Kopffreie Haube mit Berbel Aktivkohlefilter als gute Alternative. Gut man muss einmal im Jahr den Schacht abschrauben, aber dafür gibt es relativ preiswerte Ersatzkohle und man kann dann den Schacht gründlich reinigen, ohne Tapete oder Decke zu beschmutzen. Ich habe das Neff Kochfeld TT5486 N, da es fünf Kochzonen hat und nur 80cm breit ist.
Ich habe einen Neff slide und Hide mit Pyrolyse und Variostream. Zusätzlich einen Dampfgareinsatz zum Menükochen.
Wen man aber Platz hat , würde ich noch einen Dampfbackofen zusätzlich wählen. Auf eine Mikrowelle kann ich aus oben genannten Gründen gut verzichten.
 
Nina86

Nina86

Mitglied
Beiträge
20
Danke für eure Antworten :-)

Kochfeld:
Es soll ein 60iger werden mit TwistPad.

DAH:
Ich war heute bei einem Möbelhaus, um sie mal live zu sehen & zu hören.
Fazit: Es wird eine Berbel Ergoline 90.

BO:
Noch unklar

Dampfgarer:
Ich habe nun den Miele DG6600 im Blick.
Wieder kostenintensiv, aber er hat mich heute im Vergleich begeistert.

Bin schon sehr auf das morgige Beratungs-/Planungsgespräch im Küchenstudio gespannt.
 

Mitglieder online

  • Shania
  • Snow

Neff Spezial

Blum Zonenplaner