E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Jelly, 16. Sep. 2010.

  1. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien

    hallo an alle,

    ich bin gerade am küche planen, und dabei sind mir die geräte sehr wichtig (vor allem das induktionsfeld und der backofen)

    in meinem planungsbeitrag: https://www.kuechen-forum.de/forum/...-kueche-mit-dachschraege-in-einer-nische.html
    habe ich es ja schon geschrieben, dass mir der küchenplaner für die geräte einen preis von 5300,- gesagt hat, dabei ist es ein mix aus siemens und constructa

    ich hab darauf im internet die preise rausgesucht und kam bei siemens vollausstattung (inkl. backofen der das doppelte kostet 1000,- statt 500,-) auf 4700,- der versand wäre ca. 150,-

    ich habe noch kein angebot vom küchenplaner bezüglich der siemens vollausstattung aber da wird der preis sicher nicht besser ;-)

    jetzt wollte ich mal fragen, wer sich die e-geräte übers internet gekauft hat, und wie man zufrieden war damit

    meine befürchtung ist es, dass wenn ich NUR die küche kaufe, wird der preis dafür auch mehr wie wenn ich beides also küche UND geräte kaufen würde.

    ich hab jetzt mal bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| und zumindest beim backofen bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| nachgeschaut.

    PS: die montage und das anschließen der geräte kann ich auch alles selbst machen

    einzig den GSP nehme ich wahrscheinlich beim küchenplaner, weil die momentan eine aktion haben, obwohl wenns ein besseres gerät übers internet für nur wenig mehr geld gibt, nehm ich das auch ;-)
     
  2. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    hmm

    hat denn keiner erfahrungen mit solchen anbietern gemacht? bzw eine meinung dazu???

    denn ich finde schon, dass das hilfreich für manche sein kann, um relativ billig an e-geräte zu kommen.

    es ist mir schon klar, dass da ein normales küchenstudio oder möbelhaus nicht immer mitkommt mit den preisen, weil diese internet anbieter ja kaum ausgaben haben was personal oder geschäftslokale betrifft.
    aber ich denke trotzdem, dass viele preise überzogen sind, und nur die prozente verkauft werden

    aber was nützen mir tolle -25% wenn ich das gerät irgendwo um weniger als die hälfte des listenpreises bekomme?

    und ich würde auch sagen, dass fast jeder auch einen mehrpreis von bis zu 150,- oder 200,- akzeptiert, wenn man alles aus einer hand kauft
     
  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Hallo Jelly, ich sage immer:

    Entweder Du besorgst Dir alles "aus einer Hand" beim Küchenfachhandel, dann erhältst Du:

    Beratung, Planung (welches Gerät passt für welche Schrankgröße), Terminkoordination, Lieferung, Montage/Einbau der Geräte, Entsorgung des Verpackungsmaterilas, Geräte-Einweisung, Reklamationsbearbeitung (falls Gerät nicht funktioniert)...

    komplett mit der Küchenlieferung und -montage. Dieser Service kostet nichts, aber deshalb sind die Geräte verständlicherweise teurer als wenn Du im Internet kaufst und Dich um alles selbst kümmerst.

    Oder Du kaufst im Internet, machst alles selber und zahlst dem Küchenhaus ca. 50 - 100,- Euro Einbaukosten für jedes Gerät.

    Wir haben uns für die erste Variante (Kauf beim Küchenhaus) entschieden, weil wir bereits einen Trockner über das Internet gekauft hatten und bei diesem Internetkauf von nur 1 Gerät soviele Probleme hatten, daß wir uns dieses Mal um nichts kümmern und um nichts sorgen wollten. Mein Mann meinte, er hat keinen Kopf dafür. Auch hatten wir keinen Lagerplatz für die Geräte, wenn ich bedenke, daß unser Trockner 3 Monate später kam als zugesichert... dann hätten wir sicherheitshalber die Küchengeräte 3 Monate früher bestellen müssen.

    Manchmal ist es auch gar kein hoher Mehrpreis, den man beim Kauf der Geräte im Küchenfachhandel zahlt. Man sollte sich die Geräte schon einmal mitanbieten lassen, denn oft hat manches Küchenhaus auch gute Rahmenverträge mit Miele, Siemens und Co.

    Und wenn in Deinem Fall nicht, ich glaube ...moebelplus.de ist noch eine Adresse für Geräte!
     
  4. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    danke ulla,

    also das einbauen übernehme ich selbst, das ist nicht das problem

    auch das entsorgen der abfälle ist mir egal, das ist eine autofahrt von einem kilometer und kostet sonst nichts

    lagerplatz hab ich genug, und sollten die geräte später kommen ist das auch egal, wir sind ja nicht unbedingt an die küche angewiesen

    aber klar, wenn das alles der küchenverkäufer macht nehm ich das gerne an und zahle auch gerne etwas mehr, aber keine 50,- oder sogar 100,- PRO gerät, das ist ja mehr als ein stundensatz man baut doch einen backofen keine stunde lang ein...

    ich muss mir nächste woche mal meine wunschgeräte von ihm ausrechnen lassen
    aber am anfang hat er mal nebenbei gesagt, dass wenn man die geräte bei ihm kauft sind sie natürlich billiger als im fachhandel, naja wers glaubt ;-)

    und er will ja auch nochmal den chef holen für den endpreis
     
  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.295
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Hallo Jelly!

    Die beiden Anbieter kenn ich nicht.

    Ich habe meinen Backofen und meine neue DAH im Internet gekauft. Den Backofen da mir der Küchenhändler diesen nicht anbieten konnte und die Vergleichsgeräte fast doppelt so teuer waren. Die DAH habe ich ein paar Wochen später auch bei Möbel plus gekauft da ich mit der Leistung der ersten überhaupt nicht zufrieden war..

    Also wenn schon nicht beim Händler, dann kann ich |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| nur empfehlen.

    LG
    Sabine
     
  6. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Ich habe alle meine Geräte im Internet gekauft und bin an einen Händler geraten mit dem ich sehr zufrieden war!

    Alles war wie vereinbart hier und er hat mir sogar ein Gerät besorgt, das er eigentlich nicht im Programm hatte, damit ich alles aus einer Hand bekommen kann.

    Die Geräte waren alle weit unter Listenpreis und ich würd es immer wieder so machen.

    Ich hatte übrigens einen Garantiefall mit der Spülmaschine und auch das war kein Problem, weil dafür bei mir der Werkskundendienst rauskam und der Händler nichts damit zu tun hatte.

    Gruß,

    jenny
     
  7. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Prinzipiell spricht nichts gegen den Kauf von Geräten in Netz.
    Die Gewährleistungsansprüche sind dieselben.

    Das Dein Küchenhändler mehr Kosten hat als ein Internethändler weist Du selbst (Beratung, Kontrolle das die Geräte auch passen, ranschaffen, auspacken, Ausschnitte anfertigen, einbauen, ggf. beschädigtes Gerät neu besorgen und wieder einbauen etc.)

    Wenn Du all die Arbeit selbst machst, ist es auch OK, wenn Du die entsprechenden Kosten sparst.
    Ansonsten würde ich Dir empfehlen, das Internetangebot fairer Weise Deinem Küchenhändler vorzulegen und Ihn zu fragen, ob er auf die Preise einsteigen kann(zuzüglich eines kleinen Aufschlages für die Arbeit die er mehr hat als der Internethändler).
    Geht er drauf ein, hast Du viel Arbeit gespart - geht er nicht drauf ein, hast Du es zumindest versucht .
     
  8. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    @ gatto:

    ja so werde ich das auch machen, soll ja alles fair ablaufen, ich lasse ihn die gewünschten geräte rechnen und schau dann was raus kommt.

    @jenny:
    du hast die geräte im internet gekauft? und bei welchem anbieter wenn ich fragen darf?
     
  9. silberkorn

    silberkorn Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2010
    Beiträge:
    181
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Ich hab eben alle Geräte und die Spüle für die neue Küche im Internet gekauft.

    Induktionskochfeld bei Mega-Komfort (eBay, extrem seriös, sehr zu empfehlen, Kochfeld war nach 5 Tagen da)

    GSP und BO hab ich bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| gekauft. Haben sehr gute Bewertungen, kommunikation und abwicklung bisher völlig in Ordnung. Bin gespannt auf die Lieferung.

    Spüle und DAH hab ich bei |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| geordert, ich denke über deren Ruf muss kein Wort verloren werden :-)
     
  10. Hood

    Hood Mitglied

    Seit:
    27. Mai 2010
    Beiträge:
    95
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    ich habe die komplette Küche incl. Geräte im Internet gekauft.

    Probleme gab es keine und der Preisunterschied war enorm.

    Nein so hoch können die Kosten der ortsansässigen Küchenstudios nicht sein dass eine Ersparnis von über 30 Prozent möglich ist, gekauft habe ich auch nicht bei irgendeinem anonymen Büro sondern auch in einem Küchenstudio!
     
  11. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Ich habe auch bei maga-Komfort bestellt. Das ist eigentlich ein ebay Händler und hat dort viele gute Angebote stehen. Ich habe aber angerufen, die Liste meiner gwünschten Geräte durchgegeben und hatte noch am selben Tag einen Rückruf und ein unverbindliches Angebot (um genau zu sein eine Stunde später).

    Telefonnummer folgt per Privatnachricht.

    Gruß,
    jenny
     
  12. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    danke für die ganzen antworten!

    ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass man hier im forum, ähnlich wie bei den küchen bewertungen, so ein thema erstellen kann, wo man solche internet anbieter bewerten kann

    das ist aber sicher gegen alle küchenverkäufer hier, :rolleyes:

    aber ich würde das für einen guten überblick halten, und man "erspart" sich solche themen wie hier, wo jeder quasi von neuem sachen aus dem internet raussuchen muss
     
  13. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.370
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Es gibt doch hier im Forum eine klare Empfehlung für |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| , die auch von den Spezialisten, also Leuten, die beruflich mit Küchen zu tun haben, unterstützt wird.
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    manchmal grins ich mir hier eins...;D
    alle sind sooo skeptisch bei "Internet & Co."
    ...
    viel fragen sich dabei überhaupt nicht, WO wir hier alle sind.
    ...
    Samy
    Internet
     
  15. Jelly

    Jelly Mitglied

    Seit:
    6. Sep. 2010
    Beiträge:
    181
    Ort:
    nähe Wien
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    naja, es gibt eben auch viele nicht so seriöse händler im internet (JA auch in der "freien wildbahn" ;-))
    aber die erkennt man leichter, aber bei einer sauberen aufgeräumten homepage ist das schon schwerer

    und beim internet ists eben so wie beim fernsehen, das macht ja auch dumme leute dümmer und intelligente leute intellingenter ;-)

    so kann man auch im internet nütliche dinge machen, wie sich in einem forum wie diesem hier, kompetente hilfe holen, oder eben bei unseriösen shops sachen kaufen, die man nie bekommt
     
  16. silberkorn

    silberkorn Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2010
    Beiträge:
    181
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    @Samy

    da haste absolut recht. Aber viele begreifen das Netz nicht als das was es ist. Nämlich die größte Wissens- und Erfahrungsdatenbank der Welt.

    Viele Leute denken es sei besser sich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Ich hingegen bin überzeugt daß wenn Du ein bestimmtes Produkt kaufen willst, und Dir dazu alles anliest was es im Netz darüber gibt (Forenbeiträge, Erfahrungsberichte, Amazon Bewertungen etc pp.) und dann noch in Foren gezielt Rückfragen stellt, Du dann zehnmal besser beraten bist als wenn Du in ein oder zwei Fachgeschäfte gehst.

    Mir geht es oft so daß ich mich über irgendetwas geziehlt informiere und danach mal in ein Fachgeschäft gehe danach mehr weiss wie der Fachberater ;-) Das mag bei Küchen jetzt nicht 100% zutreffen, aber bei Unterhaltungselektronik etc, auf jeden Fall :-)

    Meine Küchenmöbel zum Beispiel hab ich nun nicht im Netz bestellt. Ich war im Studio anschauen, testen, mich beraten lassen, also bekommt das Studio auch den Auftrag. Aber E-Geräte gibts bei mir nur aus dem Netz :-)

    Beim Autokauf war es genauso. Ich musste zu Abwrackprämienzeiten ein neues Auto kaufen weil neues kaputt. Die meisten Händler hier in der Nähe hatten es noch nichtmal nötig sich eingehender mit mir zu Beschäftigen. Ich hab das Auto dann als EU Import Online gekauft und hatte mit dem Chef des Internethandels wohl das beste und informativste Verkaufsgespräch das ich jeh hatte.
     
  17. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Hi,
    Jelly, letztlich geht es doch nur um ein gewisses Termin-Risiko.
    Du zahlst bei Lieferung-oder gar nicht, wenn nicht geliefert wird.
    Vorkasse würde ich ohne Not nie leisten, auch nicht bei shops, die empfohlen werden. Die paar € für die Nachnahmegebühren sollte man schon investieren.
    Ich kann mich den anderen hier anschließen-Möbelplus ist ein guter Laden.
    Grüße,
    Jens
     
  18. silberkorn

    silberkorn Mitglied

    Seit:
    20. Aug. 2010
    Beiträge:
    181
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Naja, wenn man sich an ein paar Grundregeln hält ist der Einkauf im Internet sehr sehr sicher. Entweder ich bestelle glech bei von vornerein als Seriös bekannte Händler wie Amazon und co. und wenn ich mal bei einem unbekannteren Händler bestellen muss/will, dann kann man sich die Shopbewertungen der Einschlägigen Seiten anschauen, in Foren nachfragen, etc.

    Wer natürlich einem unbekannten Shop über den es keine Erfahrungsberichte und nix gibt 5000 Euro für e-Geräte in Vorkasse überweist, der hat es auch nicht anders verdient.............
     
  19. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Hallo Jelly,

    der Gerätekauf im Internet ist legitim und viele Händler tragen dem Bedürfnis der Kunden auch Rechnung. Sie lassen es zu und stellen ihre Bedingungen.

    Allerdings sollte diese faire Verhaltensweise der Händler nicht durch Milchmädchenrechnungen getrübt werden. Was der Händler alles übernimmt, hat Ulla bereits geschrieben.
    Der Einbau eines Backofens kann 15 Minuten oder auch 1 Stunde dauern. Steckdosen sitzen nunmal nicht immer richtig.
    Im Gegenzug kommst du mit der Installation des GSA wohl mit einer Stunde nicht hin.
    Bei dem Satz:"Die Geräte bauen wir selbst ein", musste ich auch Schmunzeln und frage mich, wie ihr euch das vorstellt?

    Sollen euch die Monteure zwischendurch Platz machen, damit ihr den Ausschnitt fürs Kochfeld vornehmen könnt? Oder zwischendurch den GSA in die Nische schieben um dann am Boden liegend zur Stolperfalle für arbeitendes Personal zu werden?

    Oder soll alles von den Monteuren fertiggestellt werden und ihr baut die Hälfte wieder auseinander, um die Geräte zu integrieren? Sockel wieder abnehmen, DAH-Oberschrank von Gewürzregalen befreien und im schlimmsten Fall die APL wieder abnehmen, um den Ausschnitt vorzunehmen.

    Vermutlich hat der Kunde eine Nischenrückwand und wundert sich anschliessend, dass er die Kabel für die Baumarktleuchten nicht mehr hinter die Oberschränke bekommt. *w00t*

    Die Geräte für die Küche in Eigenregie zu besorgen und zu montieren ist etwas anderes, als eine Waschmaschine in die Ecke zu stellen. Sondern das bedeutet, dass der Händler mehr Aufwand hat und sich auf eure Gerätetypenangaben verlassen muss. Exakte Installationsangeben sind ihm auch nicht immer möglich und wenn irgendwas nicht passt, zieht man ihn womöglich noch zur Rechenschafft. *top*
    Von den Monteuren ganz zu schweigen. :cool:

    Ich bin durchaus kein Gegner des Internetkaufs und es lässt sich immer eine Lösung finden. Aber nicht mit obiger Rechnung und nicht mit diesen naiven Vorstellungen. *foehn*
     
  20. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: E- Geräte im Internet kaufen billig aber auch sinnvoll???

    Michael *top*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Elektrogeräte im Internet kaufen. Wie hieß noch mal die HP? Einbaugeräte 2. Feb. 2012
Einbaugeräte aus dem Internet? Einbaugeräte 17. Juli 2011
E- Geräte im Internet kaufen - Bauknecht? Einbaugeräte 14. Feb. 2011
Entscheidung Geräte Internet od Händler? Einbaugeräte 21. Juli 2010
Küchenstudio oder Internet für den Kauf von Geräten? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Jan. 2009
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Leicht Küchenplanung: Meinung zu Siemens Elektrogeräten Einbaugeräte 13. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen