E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von mr.quickly, 8. Juni 2009.

  1. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland

    Hallo zusammen,

    wie bereits einige im Planung Forum gelesen haben werden, planen wir eine neue Küche.

    Die Frage die ich mir stelle ist ob ich die Einbaugeräte auch beim Küchenhändler mitbestellen soll. Teilweise wollen die den doppelten Preis wie im Internet. Ich wäre ja bereit ein wenig mehr zu bezahlen aber es muss im Rahmen bleiben und nicht fast doppelt so teuer sein.

    Ob ich am ende 4.500 oder knapp 8.000 € für diese Geräte zahlen soll sit ja schon ein deutlicher Unterschied.

    Wie würdet Ihr das handhaben?
     
  2. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Ich hab sie übers Internet bestellt und spare enorm viel Geld! Pervers billig nannte an einer Stelle einer der Profis hier aus dem Forum die Preise, die ich bekommen habe. Aber ich muss mich halt drum kümmern, dass die Geräte auch da sind wenn die Küche kommt, dass sie auch komplett sind (dass die DAH mit bestellen derselben noch nicht vollständig ist, hab ich erst später begriffen), dass alles eingebaut wird (kostet auch extra) und dass der Kundendienst gut funktioniert hoffe ich einfach mal.

    Gruß,

    jenny
     
  3. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Wieviel extra kostet denn der Einbau wenn ich fragen darf?

    Mit dem rechtzeigt vorher besorgen sollte kein Problem darstellen, haben ja noch Zeit bis ca. mitte Oktober. Dann dürfe die Küche in etwa eintreffen.

    Ich denke mal gerne machen die das nicht oder? Die wollen doch auch daran verdienen.

    Wie hat Dein Händler drauf reagiert?
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.445
    Ort:
    Schorndorf
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Also ich lasse meinen Kunden grundsätzlich die Wahl, wo sie ihre Geräte herbeziehen, aber ich bin auch nicht mit einem Küchenstudio vergleichbar.
    Als ein solches würde ich Euch die Zeitkosten berechnen (würden so bei 45,- bis 50,- /Mannstunde liegen) und das komplette Zubehör (da fehlt immer EINIGES! ), sowie die Verpackungsentsorgung.
    Das ganze unter Ausschluss jeglicher Haftung oder versehen mit einer zusätzlichen Pauschale.

    Für unfair würde ich es halten, es dem Küchenstudio erst nach Erstellen eines Angebots zu sagen, dass man Geräte selbst besorgen will, da (denke ich) Küche oft eine Mischlakulation ist
    *winke*
    samy
     
  5. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Lasse mir ja auch ein Angebot machen, aber ich möchte schon genau wissen welche E-Geräte verbaut werden Typ, denn ich werde auf jeden Fall mal nachsehen wieviel mehr er haben will.

    Wie gesagt mehr bzahlen ja aber alles in einem Gesunden Rahmen.

    Aber erst mal das Angebot haben.
     
  6. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Mein Händler hat sehr gelassen darauf reagiert. Da er hier im Forum heimisch ist, war er sicher auch schon drauf vorbereitet, dass die Geräte von woanders sein könnten. Er berechnet mir nun 25€ pro Einbau/Fremdgerät, was ich absolut human finde!

    Gruß,

    jenny
     
  7. mr.quickly

    mr.quickly Mitglied

    Seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Sauerland
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Das ist sehr fair

    Wären dann bei uns 100 € für 4 Geräte. Aber die Dunstabzugshaube für 25 € wenn die bei Dir mit drin war war ja je nachdem ob Abluft ein echtes Schnäppchen :-)
     
  8. missjenny

    missjenny Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2009
    Beiträge:
    922
    Ort:
    eigentlich linker Niederrhein (landschaftlich eins
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Ich kann mir vorstellen, dass er für den Mauerkasten nochmal 25€ nimmt-aber das ist es mir dann auch wert!
     
  9. MoArt

    MoArt Premium

    Seit:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    191
    Ort:
    Meerane
    AW: E-Einbaugeräte mit Küche zusammen kaufen?

    Wir berechnen auch eine Pauschale für den Einbau vorhandener Geräte, aber zuzüglich Anschlußmaterial. Bei der Haube ist es kein Problem wenn es eine Turm, Zwischenbau oder Kopffreihaube ist.
    Bei einer Haube die im Schrank integriert wird (Teleskophaube) würde ich vorsichtig sein, weil der Haubenschrank zur Haube passen muß, sonst wird ein Schrankumbau fällig und das kann dann teuer werden. Ansonsten dürfte es Deinen Händler nicht stören, da der Holzpreis sowiso anders kalkuliert wird wie der Gerätepreis.

    Bye Bernd
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nieburg Küchen: Rutscht in die Insolvenz Neuigkeiten Gestern um 21:22 Uhr
Küchenplanung für ETW im Bau Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 11:03 Uhr
Küche für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 11:34 Uhr
Küchenzeile mit Kochinsel oder ohne ? Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 18:11 Uhr
Neue Küche in neu gekauftem Haus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:10 Uhr
Neue Küche mit 2 Optionen Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 16:12 Uhr
Welchen Geschirrspüler für IKEA Metod Küche? Montage-Details Samstag um 22:05 Uhr
Neue Küche, realistische Preisvorstellung? Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 20:08 Uhr

Diese Seite empfehlen