Durchmesser Kernbohrung und Mauerkasten

Beco

Mitglied
Beiträge
34
Hallo zusammen,

wir beziehen bald einen Neubau und in kürze steht die Kernlochbohrung an. Da ich in letzter Zeit so viele unterschiedliche Aussagen gehört habe, wollte ich euch gerne noch mal nach Rat fragen.

Wir bekommen eine neue Küche. Als mauerkasten wurde der flow Star GTS 125 in Verbindung mit einer falmec Quasar Dunstabzugshaube ausgewählt.
Jetzt lese ich aber aktuell immer öfter von dem GTS 150 Mauerkasten.

Da ich absoluter Laie bin, bin ich aktuell etwas überfragt, was ich machen soll. Lieber ein größerer Mauerkasten und eine größere Kernbohrung? Oder reicht der 125er auch?

Ich sage schon mal danke für eure Hilfe.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
5.226
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
150er Durchmesser ist Standard.
Je größer, desto mehr Durchsatz, desto leiser auch bei niedrigerem Durchsatz.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.454
Wohnort
Schweiz
Nimm nix unter 150mm - das ist bei modernen DAH's Standart; je Leistungskräftiger die DAH und je länger der Abluftweg umso mehr machen auch 180 & 200mm sinn. Auch da gibts schon Hauben für.

Je grösser der Durchmesser umso leiser die DAH.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.297
Wohnort
Wiesbaden
Wenn keine baulichen Gegebenheiten dagegen sprechen, ist die Ausführung mit 150mm Durchmesser immer die bessere. Das sind (vom kleineren Querschnitt ausgehend) über 40% mehr Querschnitt.
Die Quasar ist mit 800m³/h angegeben. Das ist (egal ob frei blasend oder nach DIN gemessen) für 125er-Rohre zu viel.
 

Beco

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
34
Das heißt also den 150er Mauerkasten und eine entsprechend etwas größere Bohrung?
 

Beco

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
34
Ich muss doch nochmal doof nachfragen, kann man die Bohrung in jeder beliebigen Größe machen? Also gibt es für jede Größe unterschiedliche bohrkronen? Oder ist das festgelegt an mm?
Wenn wir jetzt einen 150er Mauerkasten haben, muss die Bohrung ja größer sein. Also kann ich sagen mach uns ein 155mm Loch oder „gibt“ es so eine bohrkrone gar nicht?

danke nochmal
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.692
Wohnort
Ruhrgebiet
Ich bemaße diese Kernbohrung immer mit 160mm.Natürlich gibt es solche Bohrkronen.
 

Berde

Gast
Beiträge
1.897
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Naber empfiehlt eine 155 mm Kernbohrung, schreibt aber ein ca. davor;-)
Der Mauerkasten muss sehr genau und nach Montageanleitung eingebaut werden,
z.B.kein Bauschaum verwenden.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben