Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

mr.quickly

Mitglied

Beiträge
275
Wohnort
Sauerland
Hallo zusammen,

ich weiß noch nicht, welche Dunstabzugshaube wir in unserer neuen Küche installieren sollen.

Ich fände es gut wenn diese nicht sehr laut wäre. Natürlich sollte die Absaugleistung darunter nicht leiden.

Ich habe bisher entweder eine Franke FDB 9078 Sil-K XS oder eine Novy Flat'line PL 7405 im Auge.

Ich frage mich ob ein externer Motor die Haube noch mal deutlich leiser werden lässt oder ob die Franke Haube nicht schon leise genug ist, schließlich kostet die Franke ca. 1.000 € und die Novy mit ca. 2.500 € mehr als das Doppelte.

Was meint Ihr dazu?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.013
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

Ab etwa 3m Abluftweg ist ein externer Motor von Vorteil.
 

mr.quickly

Mitglied

Beiträge
275
Wohnort
Sauerland
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

Dieser sollte bei mir noch unter 3 m liegen, so bei ca. 1,50 - 1,80 m oder so.
 

Hans Amstein

Mitglied

Beiträge
170
Wohnort
in Vorbereitung: Wiesbaden
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

Dieser sollte bei mir noch unter 3 m liegen, so bei ca. 1,50 - 1,80 m oder so.
Achte bei einem Außenmotor (grundsätzlich vorteilhaft) unbedingt auf die Größe des Teils und die Art seiner Anbringung.

Ich mache da gerade eine üble Erfahrung (mit einem bulthaup -Gerät), weil sich wegen eines beinahe 60x60x30cm großen Kastens (der so nicht eingebaut werden kann, da das Haus weder neu, gleichsam "um den Dunstabzug herum", gebaut wird noch der Denkmalschutz so etwas je genehmigen würde) - der nun getauscht werden muß, ein ungeheuer bürkratisches Unterfangen! - alle Folgegewerke im Rahmen eines Sanierungsprojektes verzögern.

Viele Grüße, H.A.
 

nintschi

Mitglied

Beiträge
169
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

interessant.

ohne das jetzt ausgemessen zu haben..schätze ich unseren Abluftweg auf max. 1,5 m. (Hälfte davon Weg durch abgehängte Decke, andere Hälfte senkrecht durchs Dach)
also wohl wenig.

Trotzdem hat uns unser Küchenberater von Anfang an einen externen Motor empfohlen, da eben leiser...
wir haben ob dieses Hinweises ohne genauer nachzuhaken (klingt ja auch logisch) den gar nicht sooo kleinen Aufpreis in Kauf genommen.

wir haben allerdings noch nicht bestellt. sollen wir evtl. umentscheiden?

stutzig wurde ich schon vor ein paar Tagen, als ich in einem Herstellerkatalog die db-Angaben der Hauben las - die Hauben mit externem Motor lagen meist ca 20 db drüber!
ich verstehe es so, daß sich das sozusagen wieder "ausgleicht"?? - also gleich leise oder laut wie interner Motor?

wo liegt jetzt also wann der Vorteil??
(teurer ist externer Motor jedenfalls)

wäre super wenn mir das hier jemand erklären könnte,

glg Nintschi :-)
 

nintschi

Mitglied

Beiträge
169
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

*malanschieb* :p

lästig will ich nicht sein...aber vielleicht kann ja doch noch jemand was zu meiner Frage sagen??

haben nämlich am Montag den nächsten (und hoffentlich letzten *g*) Planungstermin im Küchenstudio . da wäre ich dann schon gerne aufgeklärter :-)

vlg, nintschi
 

Michael

Admin
Beiträge
15.168
Wohnort
Lindhorst
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

Hallo Nintschi,

bei 150cm Abluftweg würde ich nicht über einen externen Motor nachdenken. Evtl. gibt es einen messbaren, aber wohl kaum einen spürbaren Unterschied zur integrierten Lösung.
 

nintschi

Mitglied

Beiträge
169
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

danke Michael!

trotzdem würde ich - von Natur aus neugierig gerne verstehen: warum nicht? ;D

meine laienhafte Idee ist nämlich:

Motor = laut.

Motor draussen = leiser als Motor drinnen ;D
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.013
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dunstabzugshaube noch leiser mit Außenmotor?

Geräuschübertragung durch Abluftkanal = drinnen trotzdem laut

Je kürzer der Abluftweg, desto mehr Geräusch des Außenlüfters dringt durch die Dunsthaube nach innen.
 

kysr

Mitglied

Beiträge
15
Hallo zusammen,

ich hole das alte Thema nochmal hervor, weil ich vor der gleichen Frage mit etwas anderen Parametern stehe:

Wir möchten eine Deckenhaube über unserem Next Kochtisch haben. Dafür würden wir die ca. 3m hohe Decke im Bereich des Kochtisches abhängen. Aus optischen Gründen soll die Abhängung möglichst gering ausfallen (ca. 30cm).

Über der Küche ist ein Flachdach, so dass wir direkt mit dem Ablufttohr nach oben gehen können.

Der Küchenplaner bietet uns eine Gutmann Claro an und meinte, dass der externe Motor auf dem Flachdach nicht viel leiser ist und wir uns die Mehrkosten sparen können.

Daher meine Fragen:
- Ist bei den hohen Decken die Mehrleistung eines externen Motors Sinnvoll?
- Ist ein Flachdachmotor leiser, wenn er direkt über der DAH sitzt leiser?
- Wenn wir den internen Motor nutzen, muss der abgehängte Kasten (Leichtbau) speziell gedämmt werden, damit dieser nicht dröhnt?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.013
Wohnort
Barsinghausen
Ein externer Motor bring erst ab einer Aluftstrecke von ca. 3m eine Verringerung der Lautstärke. Den abgehängten Kasten solltest Du nicht zu leicht bauen, sonst schwingt der immer mit. Als akustische Dämmung hat es sich bewährt, den kompletten Kasten mit Eierpappen auszukleiden.
 

kysr

Mitglied

Beiträge
15
Der interne Motor ist mit 910m³/h angegeben, für extern würde es bis zu 1700m³/h hoch gehen. Sind die 910m³/h bei bei ca. 1,7m Abstand zwischen Kochfeld und Haube ausreichend?

Ich hätte eher an Glaswolle, als an Eierpappe gedacht. Die kommt ja eh in die Leichtbauwände rein.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.013
Wohnort
Barsinghausen
Die Zuluft, die Du für 1700m³/h brauchst, möchtest Du in Deiner Küche nicht haben. Zugluft und totale Auskühlung sind da vorprogrammiert.
 

kysr

Mitglied

Beiträge
15
Wir planen eine Wohnküche, die relativ groß ist(ca. 55m²), aber über die Zuluft habe ich mir auch schon Gedanken gemacht.

Dann bleiben wir bei dem internen Lüfter und ich bespreche mit dem Trockenbauer, wie man den Kasten am besten dämmt.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.172
@kysr ... 3m Deckenhöhe und nur 30 cm Abhängung ... sprich DAH ca. 270 cm über Boden? Hast du dir schon mal Gedanken über die Bedienung wg. Filterentnahme (ca. alle 2 bis 3 Wochen für die Spülmaschine) und sonstiger Reinigung gemacht?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.612
Wohnort
Ruhrgebiet
Und es muss je nach Anlage ein Maximalbstand Kochfel bis Dunstabzug eingehalten werden
 

kysr

Mitglied

Beiträge
15
Mit dem Filterwechsel mache ich mir keine Sorgen. Auf dem Kochtisch stehend kommt man ja ohne Probleme an den Filter. (ok, da kommen mir gerade Bilder von Haushaltsunfällen in den Kopf :-) )

Wenn ich das Datenblatt von Gutmann richtig lese, ist die Maximale Deckenhöhe mit internen Gebläse 2,7m, also mit 30cm Kofferung i.O. :
https://www.gutmann-exklusiv.de/files/claro_04_0401_0411em.pdf

Mit dem "umlaufenden Rahmen von 400-500mm" ist gemeint, dass der Koffer z.B. im Fall der Variante "1160*665" mindestens 2,160m*1,665m groß sein muss?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben