Dunstabzugshaube für Einbauküche gesucht. Ersuche Beratung.

Kristian91

Mitglied
Beiträge
14
Hallo Leute,
ich bin momentan auf der Suche nach einer Dunstabzugshaube und bin mir nicht ganz sicher welche Art von Abzugshaube ich wählen soll. Ich habe ein offene Küche und Lebe sehr eng mit ihr zusammen. :-) Deswegen brauche ich etwas wirklich starkes, da ich vorallem auf die Abgase des erhitzen Fettes aus dem Backofen sehr stark reagiere. Momentan bereite ich in meiner neuen Wohnung/Küche das Essen ohne Abzugshaube zu und das ist echt keine angenehme Sache. Ich bereite jeden Tag fettiges Fleisch zu und vorallem wird es dann problematisch, wenn ich das Fleisch im Backofen zubereite. Dann hilft nur noch den balkon weit zu öffnen, sonst gibt es Kopfschmerzen und unwohlsein.

Mein Herd hat 4 kochflächen und ist wohl bloß 65cm breit.
Die Frage ist nun, welche Art von Dunstabzugshaube am besten arbeitet. Eigentlich wollte ich eine Kopffreihaube besorgen, allerdings kann ich mir mittlerweile nicht vorstellen, dass sie genauso gut arbeitet wie eine die über dem gesamten Kochfeld und somit auch noch näher zum Backofen hängt. Was sagt ihr dazu und worauf sollte man beim Kauf einer Abzugshaube noch so achten?

Hoffe ihr könnt mir schnell weiterhelfen. Ohne Abzugshaube macht das Kochen nur halb so viel Spaß. :-)

liebe Grüße
 

memeqri

Bei so einer Aussage kann ich mich leider nicht zurückhalten. Schonmal über eine gesündere und nachhaltigere Ernährung nachgedacht?
Bei so einer Aussage kann ich mich leider nicht zurückhalten. Schonmal darüber nachgedacht, dass es dich nichts angeht?
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
693
Wohnort
Der echte Norden
Wenn es so stark aus dem Backofen riecht solltest Du ggf. über einen neuen Backofen nachdenken. Vielleicht schließt dieser nicht richtig?

Physikalisch wirkt ein waagerechter Haubenschirm "nah" am Kochfeld am besten. Dazu eine ordentlich Leistung, passend zur Küchengröße.
Wenn ich lese was du kochst wird ein Aktivkohlefilter nicht viel ausrichten und Du solltest eine Abluft wählen.

Ein Fachhandel vor Ort kann Dir da sicherlich weiterhelfen.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.416
@Snow, @memeqri, seid ihr mit dem falschen Fuß aufgestanden? Oder seid ihr jetzt die Sittenpolizei des Küchenforums? Wenn einer schon so kommt, was sich schonmal wie ein Fake anhört, muss er sich auch die eine oder andere Anmerkung anhören.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.532
Wohnort
Ruhrgebiet
Mir kommt der Beitrag , mit 65er Kochflächen und Kopfschmerzen bei Backofenbenutzung auch etwas seltsam vor.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.478
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Kommentar gelöscht, da ich hier nicht abschweifen möchte, und schon gar nicht streiten will. Hackt nur aufm alten Mann rum. ;-);D
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.397
331.gif
 

Phlox

Mitglied
Beiträge
289
Zwingt Dich jemand 24/365 zu posten?
Ich bin jedenfalls dankbar, dass sie das tut. Ich werde versuchen , mich auch etwas mehr in anderen threads zu beteilige, da mir auch aufgefallen ist, dass die Fragenden sich nur um sich selbst kümmern und recht wenige User hier Tips geben.

Zu diesem Thema hier bin ich allerdings überfragt.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
5.478
Wohnort
78073 Bad Dürrheim
Ist doch schön, wenn jemand die Zeit hat sich hier viel einzubringen.
 

Kristian91

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
14
Erste Frage vorab: Abluft oder Umluft?
Leider wohl nur Umluft möglich.
Bei so einer Aussage kann ich mich leider nicht zurückhalten. Schonmal über eine gesündere und nachhaltigere Ernährung nachgedacht?
Bist zu überzeugt von deiner Ansicht, deinem Wissen und warum sollte man das hier jetzt überhaupt ansprechen? Hier eine Diskusion über Ernährung und Nachhaltigeit zu provozieren... welchen Zweck hat das? Das ist nicht produktiv, nicht Sinnvoll, nicht Weltverändernd.
In meinem Fall (Reizdarm etc.) ist Carnivore das beste zur Heilung, so absurd sich das für dich auch anhören mag. Meine Antwort auf deinen post gibts auch nur, damit du dich vielleicht mit dem Thema beschäftigst. Der Mensch ernährt sich seit unendlich langer Zeit von Fett und Fleisch und ist im Ketose Zustand. Du wirst in der Tierwelt nirgendswo so fette neugeborene finden wie es beim Menschen der Fall ist. ;D Einfach mal mit dem Thema zero carb/carnivore/keto auseinandersetzen. Ich sage übrigens nicht, dass jeder Mensch sich so ernähren muss/sollte. Ich habe mich auch mal 2 jahre vegan ernährt. :-) Das Thema nachhaltigkeit ist übrigens auch berücksichtigt. Meine Ernährung ist nachhaltiger als die der meisten Menschen, was für dich wahrscheinlich auch erstmal absurd klingen wird. ;-) Mehr wird von mir auf keinen Fall kommen, den rest überlasse ich dir, die Tür ist geöffnet.
Wenn es so stark aus dem Backofen riecht solltest Du ggf. über einen neuen Backofen nachdenken. Vielleicht schließt dieser nicht richtig?

Physikalisch wirkt ein waagerechter Haubenschirm "nah" am Kochfeld am besten. Dazu eine ordentlich Leistung, passend zur Küchengröße.
Wenn ich lese was du kochst wird ein Aktivkohlefilter nicht viel ausrichten und Du solltest eine Abluft wählen.

Ein Fachhandel vor Ort kann Dir da sicherlich weiterhelfen.
Danke für die Antwort.
Ich habe erst eben einen neuen herd+backofen gekauft.
Ist denn das nicht normal, dass bis zu einem gewissen Grad Gerüche und Dunst durchkommen? Der richtige sichtbare Qualm kommt erst raus, sobald die Backofentür geöffnet wird. Mit Abluft wird das wohl nichts in meiner Küche. ;( Das mit der waagerechten Haubenschirm, habe ich mir bereits gedacht. Was für eine Leistung sollte denn die Abzugshaube mindestens haben? Die Küche ist bei mir ja im Wohnzimmer, sollte also schon was starkes sein. Ist eine Kopffreihaube denn merklich schlechter?
@Snow, @memeqri, seid ihr mit dem falschen Fuß aufgestanden? Oder seid ihr jetzt die Sittenpolizei des Küchenforums? Wenn einer schon so kommt, was sich schonmal wie ein Fake anhört, muss er sich auch die eine oder andere Anmerkung anhören.
Social Justice Warrior wegen dem Thema Ernährung im Küchenforum ist absolut Fehl am Platz. Wer das nicht versteht, dem ist wohl nicht zu helfen. Wenn sich das für dich wie ein Fake anhört, dann lebst du in einer Traumwelt. Ist keineswegs böse gemeint, bloß eine konstituierung eines Faktes.
Mir kommt der Beitrag , mit 65er Kochflächen und Kopfschmerzen bei Backofenbenutzung auch etwas seltsam vor.
Wieso genau? Wenn die Küche sich mit dem Dunst von höher erhitztem Fett füllt (über 200grad erhitztes Fett wird sogar Giftig weil es dann Acrolein bildet), dann ist das doch nichts "seltsames" wenn man anfängt sich unwohl zu fühlen? Vorallem wenn überhaupt keine Abzugshaube in der Küche vorhanden ist. Musste mich nochmal aufklären bitte. ;-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.532
Wohnort
Ruhrgebiet
Dann wirst du wohl in eine Berbelhaube investieren müssen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben