Dunstabzugshaube Abluftkanal in der Decke

Beiträge
2
Hallo zusammen,



derzeit befinde ich mich in der abschließenden Planung einer Küche.

Fragen habe ich zur Dunstabzugshaube bzw. dem Abluftkanal.

Ich möchte, sofern möglich, einen runden Abluftkanal in die Decke integrieren.

Hierzu meinte mein Bauleiter, dass nur ein Flachkanal „oberhalb“ der Decke (also im Boden des OG) eingebunden werden kann.

Ist diese Aussage korrekt?



Meine gegossene Decke wird eine Höhe von 18cm haben.

Ein Flachkanal würde 890mm und ein Rundkanal 150mm (oder wie viel Höhe benötigt ein Rundkanal mit 150mm Durchmesser) benötigen.

Zusätzlich wird die Decke ca. 5cm abgehängt.



Könnt ihr mit Tipps geben, wie die Umsetzung bestmöglich erfolgen kann?



Vielen Dank für eure Hilfe!

Loewe67
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
Ein Rundrohr wird nur mit ganz erheblichem Aufwand möglich sein. Hierzu sind mit Sicherheit umfangreiche baustatische Maßnahmen erforderlich.

Abgesehen davon halte ich von Abluftrohren in der Geschossdecke nicht viel. Das Haus hält mit Sicherheit länger als ein Küchenleben. Ob Du in 20 Jahren die gleiche Abluftlösung wie heute favorisierst, wissen nur die Götter (vielleicht). Ich würde Abluftrohre immer in einem Trockenbau "verstecken". Da sind Änderungen in späteren Jahren mit vertretbarem Aufwand möglich.
 
Beiträge
2
Hallo Martin,
danke für die Antwort.
Eine abgehängte Decke, das wären in dem Fall die 9cm eines Flachkanals oder noch mehr bei einem Rundrohr, wollte ich so gering wie möglich halten ...

Das Problem ist auch, dass die Küche offen zur Essecke und dem Wohnzimmer ist.
Unterschiedlich tief abgehängte Decken wären dann auch nur eine Notlösung.

Dunstabzugshaube Abluftkanal in der Decke - 324836 - 23. Feb 2015 - 18:25


So soll die Küche dann aussehen ...

Dunstabzugshaube Abluftkanal in der Decke - 324836 - 23. Feb 2015 - 18:25


Hat jemand noch eine Idee?

Davon ab - folgende Dunstabzugshaube wurde eingeplant
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Diese erscheint mir deutlich unterdimensioniert. Liege ich da richtig?

Danke für jede Hilfe!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Soll die DAH über dieser Halbinsel hängen? Da kommt ja dann noch der Fenstersturz direkt daneben dazu .. das ist auch nicht so grandios.

Und die Haube wird auch mit dem Fensterflügel kollidieren.

Die Leistungsdaten der DAH sind auch nicht sehr überzeugend. Sie wird öfter auf höherer Stufe laufen müssen und damit recht laut sein.

Ich denke, das sollte man nochmal die Gesamtplanung überdenken.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
Dein Bauleiter hat da schon recht. Es gibt die Möglichkeit
1. in einer Stahlbetonfertigteildecke (vorgefertigte Betonplatte). Zu berücksichtigen ist, dass der Verlauf des Kanal nur in Deckenspannrichtung möglich ist. Diese Variante hat Einfluß auf die Deckenstärke.
2. im Estrich (was dein Bauleiter meint) im Bereich der Dämmschicht unter Berücksichtigung des Rohrquerschnitt und der Aufbauhöhe. Diese Variante hat Einfluß auf die Aufbaustärke.

Die Kosten für obige Möglichkeiten sind nicht unerheblich, da auch Berechnungen der Statig nötig werden. Manchen entgleisen da schon sämtliche Gesichtszüge, wenn dann Preise genannt werden.

Die 3. günstigste und von Martin schon genannte Möglichkeit ist der Trockenbau. Gut geplant kann so eine abgehängte Decke schön in die Küche integriert werden und du bleibst flexiebel. Hier im Forum bei den fertig gestelten Küchen findest du eine Fülle von Information.

Anmerken wollte ich noch, dass deine Küchenplanung m. E. eigentlich noch einiger Überarbeitung bedarf. Ich persönlich finde deine Planung nicht optimal.

Wenn du möchtest, können dir hier im Planungthread verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden und dass auch noch völlig kostenlos.
 
Beiträge
2.464
Wohnort
Frankfurt
Falls du an deiner bisherigen Planung in jedem Fall festhalten möchtest, wäre es auch möglich die Abluft über den Küchensockel nach draussen zu führen. Dann aber mit einem anderen Dunstabzugs-Technik, z.B. Muldenlüfter, Downdraft-Haube, oder Inselhaube an einem Arm auf der APL befestigt
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Auch ich kann dir nur das Planungsboard hier enpfehlen,wenn du noch nicht alles in Stein gemeisselt hast.
Aus diesem Raum kann man deutlich mehr machen.
LG Bibbi
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben