Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Anne_isa, 6. Nov. 2012.

  1. Anne_isa

    Anne_isa Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2012
    Beiträge:
    2

    Hallo Zusammen,

    bitte helft mir!!! ;-) Ich träume nachts schon von Dunstabzugshauben!

    Wir planen in unserem Neubau eine Kochinsel in einem offenen Wohn-Essbereich (46m2). Mein Mann und ich sind beide groß (180cm/190cm). Aus diesem Grund möchten wir eher keine Insel-Esse. Laut unserem KFB sollte diese maximal 70cm über die Arbeitsplatte angebracht werden. Die Haube würde dann auf ca. 1,65m hängen. Die Stoßgefahr wäre schon groß. Unser KFB hält nicht viel von Deckenhauben und hat uns den Bora-Dunstabzug vorgeschlagen. Ich habe gefühlt bereits alle Forumsbeiträge zu Inselhauben und Deckenhauben hier gelesen und bin irgendwie nur noch mehr verwirrt.

    Was könnt ihr in einem preislichen Rahmen bis ca. 2,500 Euro (gerne auch weniger!) empfehlen? Aufgrund einer kontrollierten Wohnraumlüftung ist nur Umluft möglich.

    Vielen Dank vorab, Grüße,
    Anne
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Wenn ihr nicht den Klotz vor dem Kopf haben möchtet, dann empfehle ich euch einen Deckenlüfter. Aus Erfahrung kann ich nur über Gutmann berichten. Die 2500,-€ für die Umluftversion könnte vielleicht gerade so reichen.
     
  3. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Als allererstes solltest du einen Wohnungsgrundriss und den Küchenplan hochladen, dass man sich einen Eindruck von der Wohnsituation machen kann.
    gefährlich für Dunstabzughauben, ob Decken, oder allgemein Inselessen
    sind die Querströmungen.


    Das neueste Lesematerial zu Dunstabzughauben findest du hierhttps://www.kuechen-forum.de/forum/...formationen-zur-guten-dunsthaubenplanung.html

    Von den Bora Abzügen habe ich von den Leuten, die sie haben nur Gutes gehört. Allerdings muss man bedenken, dass man eine Schublade unter dem Kochfeld nicht nutzen kann, der Lüftungskanal ca. 10 cm hinter den Schränken einzurechnen ist, und du auf die Kochfelder von Bora angewiesen bist.
    Auch musst du bei hohen Töpfen mit Deckel kochen und ihn schräg aufsetzen, damit die Wrasen abgezogen werden können.
     
  4. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    [​IMG]
    novy cube

    finde ich auch ganz schön, kostet wohl auch so um die 2000,00


    oder die berbel skyline edge, die wäre auch höhenverstellbar.
    [​IMG]
    aber die kostet schon etwas mehr

    - - - Aktualisiert - - -

    mich stört an den einbaulüftern immer, dass du eine leiter brauchst, um hochzusteigen, um dann zu putzen.

    und ich denke, was weit entfernt ist, wird wohl auch nicht so toll allen dunst und geruch mitnehmen.

    hanna
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Übrigens, bis auf einen Thread funktionieren die Deckenhauben einwandfrei und alle sind soweit zufrieden.
    Am besten guckst du mal bei den fertiggestellten Küchen und schreibst die Küchenbesitzer mit den Deckenhauben an, dann bekommst du die Erfahrungen aus erster Hand.;-)
     
  6. Anne_isa

    Anne_isa Mitglied

    Seit:
    6. Nov. 2012
    Beiträge:
    2
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    wow, vielen Dank für die schnellen Antworten! Das Forum hier ist echt klasse.

    @Tara: danke. Ich habe mir die Tipps zu den Dunstabzugshauben von Gutmann durchgelesen. Wenn ich die Abbildung auf S.11 richtig verstehe kann ich die Haube bei einer Breite von 140 cm und einem Kochfeld von 80 cm auf 1,96m Abstand Oberkante Arbeitsplatte hängen. Das wäre auch noch eine Alternative. Oder sieht so eine breite Inselhaube bei einem 80cm Kochfeld komisch aus? Mein KFB hatte diese Möglichkeit nicht angesprochen.

    @Timo: welchen Deckenlüfter kannst du von Gutmann denn empfehlen?

    Anne
     
  7. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Gutmann Capa, z.B waere eine Umluft-DeckenDAH, kostet UVP um 3 TE.

    Sonst gibt es Novy Highline Umluft-DeckenDAH.

    OF hat auch DeckenDAH, in Umluft wohl teurer als 3 TE.

    Ein Paar andere Marken DeckenDAH, evtl. guenstiger gibt es auch noch. Faellt mir gerade nicht ein. Sorry. Du muss noch hier etwas suchen.

    Hast Du den Thread ueber Bora DAH gefunden und lesen koennen?

    Bei einer Bekannte habe ich zum ersten Mal auch MuldenDAH (Marke nicht Bora, aber eine gute auslaendische Marke) mitten ihrer Gaskochfelder erlebt. Beim letzten Besuch kochte sie gerade 4 grosse Toepfe Saurkraut drauf und ihre MuldenDAH lief dabei in der Mitte. Ich meine, beim Langzeitskochen muss man so oder so den Topf zudecken. Aber ich glaube, ihre MuldenDAH saugt schon mit Null Problem. Fettspuren sehe ich in ihrer Kueche nirgends, auch nicht auf Topefen am Rack direkt ueber ihrem Kochfeld. Moechte Dir davon nur zur Beruhigung berichten, dass so ein Geraet bei richtiger Installation auch wohl gut funktioniert (auch sehr leise). Man muss Randbedingungen dazu kennen, z.B. Platzbedarf im Unterschrank, auf APL. Und dass eine MuldenDAH mittig oder am Rand eines Kochfelds (wie bei meiner Bekannte) stehen muss, weil sie schon gegen die Physik arbeitet und seitlich nach unten saugt. Benutzt habe ich das Teil auch selber noch nicht, nur live Demo bei der Bekannte gesehen.

    Viel Erfolg bei der Suche!
    H-C
     
  8. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    oder halt auch eine Gutmann Campo
     
  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Du meintest die DeckenDAH Campo II und nicht die Inselesse Campo I? Ich glaube, die Decken Campo II kostet noch mehr als die Capa?

    Uebrigens haengt die Capa auch 30-35 cm unter von der Decke?

    @ Anna, such mal bei idealo.de nach Deckendunstabzugshaube oder solche Begriffe und dann bekommst Du eine Liste solcher DAH diverser Hersteller. Dann kannst Du Vorauswahl treffen, welche Dir in allen Hinsichten zusagt.

    VG, H-C
     
  10. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Wir reden doch von Deckenlüftern und nicht von Inselhauben.
    Vielleicht sollte man nicht alles glauben was geschrieben wird sondern auch mal was wissen.
    Dann würde man auch nicht von sich geben dass die Haube 35 cm abgehangen werden muss
     
  11. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.429
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    und zweitens hängt die Capa nur 14cm von der Decke
     
  12. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Daher habe ich ja Fragezeichen hingesetzt.

    OK, dann habe ich im Kopf die Capa mit einer anderen DAH verwechselt. Habe ueber einige verschiedene Modelle nachgefragt und von diversen Geraeten in der Kueche diverse Massen gesagt bekommen. Da komme ich auch mal durcheinander.

    Dann war die um die 30 cm Abhaengung dann eine Deckenhaube mit Abkofferung.

    Wenn Anna ein gutes Angebot fuer Capa in ihrem Preisbereich bekommt und ihr die DAH gefaellt, dann wird sie sie wohl von allein nehmen, unabhaengig davon, was ich gefragt habe.

    Mir geht es darum, ihr als einer Mitverbraucherin Alternative zu zeigen, was moeglich ist. Da in diesem Thread momentan kein Vertreter anderer Hersteller ausser Gutmann sich gemeldet hat (falls ich wieder hier etwas uebersehen habe, Entschuldigung ;-) )

    Und ja, als Verbraucherin, die momentan noch keine Gutmann in meiner Geraeteliste habe, fuehle ich mich auch nicht verpflichtet, alle Details von Gutmann Produkte kennen zu muessen. Sie verkaufen schon genug DAH ohne mich.

    Sorry, Anna, falls ich Dich evtl. irregefuehrt habe *rose*.

    Und eine Moeglichkeit die Saeule mancher Inselessen zu kuerzen gibt es auch noch. Ob bei Eurer Groesse eine gekuerzte Inselesse reicht, musst Ihr selbst sehen. O+F Menden bietet auf jedem Fall die Moeglichkeit beim Model Horizont ET an, das auch als Umluft zu haben ist. Kostet in einem Studio, wo ich mal nachfragte, aber auch bei 3-3,5 TE.

    LG, H-C


    PS. Tim, danke im Namen aller Verbraucher / Interessente fuer die Aufklaerung uber DAH Gutmann Capa :-)
     
  13. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    finde ich lustig HC, dass du anscheinend die Kristallkugel besitzt und meinst. Jemo Küchen verkauft nur Gutmann.

    Jemo Küchen hat nur die persönliche Erfahrung mit einer Gutmann Haube weitergegeben.
    Er verkauft sicherlich auch andere DAH, und wenn du auf seine Homepage gehst, wirst du da auch Miele entdecken und die führen auch Dunstabzughauben.
    Und dass hier nur Gutmann Hauben emfpfohlen wurden stimmt ja nun auch nicht.

    Ich finde aber auch, dass hier wieder Sachlichkeit und Wissen in den Thread kommen sollte.

    Vertun können wir uns alle mal, und es ist auch jedem schon passiert.*rose*


    und ich denke wir sollten uns Annes zweiter Frage zuwenden. Die sonst vollkommen untergeht.

    Ich habe mir die Tipps zu den Dunstabzugshauben von Gutmann durchgelesen. Wenn ich die Abbildung auf S.11 richtig verstehe kann ich die Haube bei einer Breite von 140 cm und einem Kochfeld von 80 cm auf 1,96m Abstand Oberkante Arbeitsplatte hängen. Das wäre auch noch eine Alternative. Oder sieht so eine breite Inselhaube bei einem 80cm Kochfeld komisch aus? Mein KFB hatte diese Möglichkeit nicht angesprochen.


     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    und die Haube sollte minimal 75 cm über dem Kochfeld hängen und nicht maximal 70....

    unabhängig davon plädiere ich natürlich auch zum Deckenlüfter...

    mfg

    Racer
     
  15. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    die Tipps von Gutmann habe ich ja eingestellt... sehr guter Hersteller...

    sparen sollte man wenigstens an einem guten Abluftsystem nicht, denn da geht man nie wieder bei... sollte man sich am Anfang für ein zu schwaches System entschlossen haben...

    mfg

    Racer
     
  16. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.065
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Und ich mach die Verwirrung mal perfekt.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|gibts auch noch.

    Mit Kochfeld ca. von 2800 - 3800 €.

    Es gibt verschiedne Detail- Ausführungen und Bauarten je nachdem , wie die Schränke geplant werden. (Z Bsp . 60-er Unterschrank in voller Tiefe oder 90-er Unterschrank tiefengekürzt)
     
  17. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.065
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|hier Von Silverline habe ich vor 2 Jahren auch schon mal verkauft , und der Kunde ist auf Nachfrage ,bisher sehr zufrieden (offene Loftküche :Er - sehr groß - Sie sehr klein )

    Der Vorteil dieser Haube ist die Abschrägung nach oben (Kopffreiheit) und die Bedienbarkeit von 2 Seiten.

    Wichtig ! bei offenen Küchen sind Querströmungen zu vermeiden.
    Und es ist wie alles - immer eine Frage des Geschmacks.

    @ Racer
    Dir uneingeschränkt Recht geb , an die Abluft gehst de meist nicht wieder ran.

    Aber ich glaub hier war von Umluft die Rede ?
     
  18. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Dunstabzugs-Drama (Kochinsel)

    Am besten wir planen Kochfeldlösung nur noch Outdoor...

    dann müssen wir über Abluft nicht mehr diskutieren... und diese Variante läßt sich auch mit den Passivhäusern sehr gut vereinbaren.... :cool:

    und ein bis zwei Stunden frische Luft, hat noch niemandem geschadet... *rofl*

    mfg

    Racer
     

Diese Seite empfehlen