Dunstabzug zu klein

Beiträge
6
Hi! Ich habe folgendes Problem: In meiner neuen Wohnung (Altbau) ist in der Küche zwar ein Anschluss für einen Dunstabzug verbaut, allerdings hat dieser nur einen Durchmesser von 100mm. Für ein modernes Gerät ist dies ja scheinbar zu klein. Hat denn jemand Erfahrung mit einem 100er-Anschluss und einem 500qm³/h-Dunstabzug? Danke
 
Beiträge
11
AW: Dunstabzug zu klein

Hallo,

der Luftdurchsatz bei 100 mm Querschnitt beträgt im günstigsten Fall ca. 220 qm/h. Entscheidende Faktoren sind jedoch noch die Länge des Abluftweges sowie die Leitungsführung (rund, flach, Schlauch, Bögen etc.)
Auch ist die Raumgröße sehr entscheidend.
Allein von der Geräteleistung kann man nicht auf ein Funktionieren des Systems schliessen.
 
Beiträge
6
AW: Dunstabzug zu klein

Der Schlauch würde 2m lang werden und der Raum an sich hätte leer ca 9qm³. Mit eingebauter Küche dürften es ca. 5qm³ sein. Mir geht es aber überhaupt nicht darum, dass die ganze Raumluft einmal komplett durchgefiltert werden soll, sondern dass soviel wie möglich von der Kochstelle nach draussen geleitet wird. Mein Küchenbauer meint, dass es anfangen könnte zu pfeiffen. Kann das jemand bestätigen?
 
Beiträge
2.169
AW: Dunstabzug zu klein

Hi worcester,

wenn die Rohre ordentlich verlegt sind, dürfte nix pfeifen; mit erhöhtem Geräuschpegel mußt Du allerdings rechnen.

Deine Gewährleistung ist allerdings futsch und genaugenommen "sollte" der Monteur die Finger vom Anschluß lassen.

Wie h-design aufgrund deiner Angaben auf einen Leistungsverlust von über 100% kommt, kann ich nicht nachvollziehen.

"oben links" gibts nen downloadbereich mit Infos bezüglich DAH.

Den Wandauslaß zu vergrößern ist nicht viel Aufwand; mach den Vermieter doch mal auf die Problematik aufmerksam:-)

gruß shopfitter
 
Beiträge
11
AW: Dunstabzug zu klein

Wie h-design aufgrund deiner Angaben auf einen Leistungsverlust von über 100% kommt, kann ich nicht nachvollziehen.
Hi shopfitter,

über 100% - sehr interessant - also weniger als 0m³/h*crazy**crazy**crazy*

Diese Berechnung würde mich mal interessieren.

@Worcester

Wie ich schon geschrieben habe ist die genaue Abluftwegführung sehr entscheidend. Du solltest also etwas genauer darauf eingehen.

Die Luftwechselrate ist schon entscheidend für eine optimale Entlüftung.

Gruss h.
 
Beiträge
6
AW: Dunstabzug zu klein

Der Link im Downloadbereich funktioniert bei mir nicht. Ich könnte das Loch wohl auf 12cm vergrößern, da das jetzige 100er nur auf einer 14x14cm Pressspanplatte montiert ist. Einen Vermieter gibt es eigentlich nur auf dem Papier... wirklich verantwortlich ist niemand für die Wohnung. Ich habe mal eine Skizze von der Lage in der Küche gemacht. Vielleicht bringt ja was.
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg40.imageshack.us%2Fimg40%2F9056%2Fdazf.png&hash=ac13f9e9207a30c37cbd6f09c4735214
 
Beiträge
8.712
Wohnort
3....
AW: Dunstabzug zu klein

Hi worchester,

für jeden vernünftigen Händler würde die Antwort lauten:

  1. VERGISS ES
  2. mach das Loch größer
  3. oder geh auf Umluft !!!
Du stellst einen GTI auch nicht auf eine 155er Bereifung, oder ???
 
Beiträge
6
AW: Dunstabzug zu klein

Hi worchester,

für jeden vernünftigen Händler würde die Antwort lauten:

  1. VERGISS ES
  2. mach das Loch größer
  3. oder geh auf Umluft !!!
Du stellst einen GTI auch nicht auf eine 155er Bereifung, oder ???
Ja, genau das hat mein Küchenbauer auch in etwa zu mir gesagt.
Würde denn dann ein 120er-Loch ausreichen?

Umluft möchte ich eigentlich weniger, da zwar die Gerüche und das Fett gefiltert werden, die Feuchtigkeit aber trotzdem im Raum bleibt. Ausserdem hat man dort bis an sein Lebensende Folgekosten (Filter).

Wie schon geschrieben, möchte ich ja auch garnicht die ganze Raumluft umwälzen. Das wäre schon allein aus dem Grund nicht möglich, da die Küche keine Türe hat. Zum nächsten Raum geht es durch einen Rundbogen.
Ich möchte halt nur nicht das Fiasko wie aus der Küche in meinem Elternhaus erleben, wo die Dunstabzugshaube auf volle Pulle läuft und nur die Hälfte vom Dampf eingesogen wird. Da half dann nur noch das Fenster zu kippen.
 
Zuletzt bearbeitet:

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dunstabzug zu klein

Würde denn dann ein 120er-Loch ausreichen?
Das nächstgrößere Mauerrohr hat einen Durchmesser von 125mm, braucht also mindestens ein 130er Loch, besser 135. Wenn Du aber sowieso schon den Durchbruch vergrößern willst, was spricht dann gegen einen 150er Mauerkasten?

..., wo die Dunstabzugshaube auf volle Pulle läuft und nur die Hälfte vom Dampf eingesogen wird. Da half dann nur noch das Fenster zu kippen.
Abluft braucht Zuluft und bei höchster Leistungsstufe kann die Strömungsgeschwindigkeit so groß werden, dass Wasserdampf nicht mehr gefangen werden kann.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dunstabzug zu klein

Der Mauerdurchbruch wird mit mit dieser Platte aus optischen Gründen abgedeckt worden sein. Aus was für einem Material ist denn die Außenwand? Wie sieht die Mauerdurchführung von außen aus?
 
Beiträge
6
AW: Dunstabzug zu klein

Der Schacht an sich ist Quaderförmig und ziemlich tief. An der Aussenwand ist eine Art Gitter angebracht.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Dunstabzug zu klein

hallo worcester,

der Raum hat 9 Qubikmeter ??? Ist das denn wohl richtig ???
also ist der Raum 1,8 x 1,8 Meter bei einer Raumhöhe von 2,5 Metern ???

tüchtig.. Du solltest nach nebenan gehen, dort ist die Küche, Du stehst bestimmt im Abstellraum ;D;D;D


Die Luftinhalt soll 10 bis 15 mal pro Stunde umgeschlagen werden.. (Vorgabe für Leistung)

das sind 135 cbm/h dann kannst Du auch mit 100 mm arbeiten, wenn Du eine Haube findest, mit passendem Anschluss...

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge

Oben