Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

oliwel

Mitglied
Beiträge
40
Hier nun der "Fachthread Dunstabzug" zur Planung in https://www.kuechen-forum.de/forum/...laner-fuer-neubau-meinungen-3.html#post203623.

Bisher bin ich von einer Insel-Haube ausgegangen - Einwand KFB: zerschneidet den Raum und sieht nicht so hübsch aus, wo er leider nicht Unrecht hat.
Er hat uns dann das BORA System vorgeführt (mit destiliertem Wasser aus einem Kanister :cool:). Die Verführung war echt überzeugend, ich teile allerdings auch die Skepsis vieler anderer hier und bin mir diesbezgl. nun wirklich unsicher. Noch dazu wäre für eine Abluftlösung ca. 2m Abluftkanal nötig - ob das gut geht?

Auch das zerteilte Kochfeld mit dem "Loch" durch die Absaugung finde ich irgendwie unpraktisch, bei Hohmeier habe ich dann das DOWNAIR DLS gesehen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
- das würde zumindest das Problem mit der "Mitte" lösen, wenn auch auf Kosten der verlorenen Tiefe des Kochfeldes. Überhaupt scheint sich bei dem Muldensystemen einiges zu tun, auch Novy die hier ja viel zitiert werden haben nun eines im Angebot....

Ich hab mir dann bei Novy noch die Highline Deckenhauben - an sich ne geile Idee aber kann es sein dass die mit Motor wirklich 40cm hoch sind? Dann brauch ich einen Deckenkoffer/Umbaubox die fast genauso weit in die Küche ragt wie die Inselhaube.

Hat da vllt jemand noch eine andere Idee (Induktionskochfeld 80cm)?

Oli
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.521
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Hallo oliwel:
gib doch einfach mal Suchbegriffe wie, Deckenhauben oder Bora...in der Suche ein. Dort findest du eine Vielzahl von Hinweisen.;-)
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

---> Beispiele für realisierte Deckenhauben

Man dürfte mit ca. 30 cm hinkommen, wenn man den Motor im abgehängten Bereich neben der DAH platziert.

Warum muss es unbedingt Inselkochen sein? ;-)

- - - Aktualisiert - - -

Die Homeier vor einem Panorama-Kochfeld ... was stört dich an dem Panorama-Kochfeld? Ist doch eigentlich praktisch, alle Kochstellen nebeneinander zu haben, nicht über einen Topf mit heißem Dampf reichen zu müssen, weil man weiter hinten etwas umrühren will.
 

oliwel

Mitglied
Beiträge
40
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

@snow: Diese alle zu lesen war meine Hauptbeschäftigung der letzten 90 Minuten, wirklich schlauer bin ich aber auch nicht. Das Platz verloren geht ist mir klar, aber kein hartes Argument. Einige hier im Board sind mit dem Konzept zufrieden andere schimpfen drüber wobei außer Michael mit EINER Negativerfahrung alle anderen Motzer wohl auch nur in der Theorie meckern....

- - - Aktualisiert - - -

@Kerstin: Inselkochen ist kein unbedinger Wunsch aber schau dir nochmal den PLanungsthread an - an der Wand ist aufgrund der Fenster kein Platz zum Kochen und so bleibt nur eine "Insel" Richtung Essplatz oder Wohnraum.

Und eigentlich hast du Recht 100x40 sollte reichen - mehr als 3 Platten hab ich bei mir zu Hause bisher selten gebraucht und mit kleinen Töpfen sollten da auch 4 hingehen....

Oli
 

oliwel

Mitglied
Beiträge
40
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Nach einigem Suchen noch ne frage an die Profis hier:

Kann ich eine Inselhaube auch einfach ein bischen höher hängen? Die Novy Flatline
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
finde ich ganz schick und wenn ich das in dem Datenblatt recht lese, dann kann ist die Haube mit einem Kamin-Segment 46cm hoch - kann ich die einfach so unter die Decke dübeln? Dann hab ich eine Höhe über Fussboden von ca 190cm und damit ca 100cm über dem Kochfeld.

Oli
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Es gibt nor genugend Deckenhaube v. Gutmann. Als Umluft u. ohne Bedarf an Einkofferung der Decke ist das Model Capa v. Gutmann. Capa kann direkt m. 18 cm Hoehe direkt an der Deckebefestigt werden. Ich finde Deckenhaube, wenn die Raumlichkeit es erlaubt besser als eine Haube auf dem Kochfeld, gerade in einer kleinen Kueche. Arbeitsplatzbedarf soll nicht unterschaetzt werden ;-) .

Viel Erfolg bei der Suche!
VG,
H-C
 
Zuletzt bearbeitet:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Na ja, es gibt schon eine Planung mit Kochen an der Wand ... zufällig von mir, incl. Lümmeltresen ;-)
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

...man müsste bei der Flatline allerdings mal den Maximalabstand Kochfeld/Haube eruieren. die Firmen kommen da oft recht spät mit der Ansage rum, dass das nur bei soundso-viel cm noch funktioniert. (siehe H-C und ihre erst angedacht O+F "i-Box" Deckenhaube)

*winke*
Samy
findet Bleckkasterln mit Kamin :-\
 

oliwel

Mitglied
Beiträge
40
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Hmm, wenn ich mir die Zeichnungen und Daten so anschaue, dann drängt sich da fast der Verdacht auf, daß die Flatline eine Highline mit Edelstahlgehäuse ist =)

Sprich - technisch scheint da genau das gleiche Teil verkauft zu werden und dann sehe ich keinen Grund warum das nicht gehen sollte....
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Natürlich erfinden die nicht für jede Modellreihe das Absaugen neu.

Man muss aber prüfen ob das Ganze rein physikalisch funktionieren kann.

Die Flatline hat halt nur ihre Form als Wrasenfang, Highline dagegen wird in eine Fläche, die als Wrasenfang dient, eingebaut.

Viele Leut glauben, eine Haube saugt den Dampf quasi ab Kochtopf an...
Das ist nicht so.
Der Dampf (die Wrase) steigt zuerst mal von selbst nach oben (Thermodynamik) und wird erst die letzten paar cm von der Dunsthaube eingesammelt. Was da mal an der Haube vorbei ist bleibt dann eben im Raum.
Man muss die Ausbreitung der Wrase beachten (bei Windstille ca 15 cm pro Meter in alle Richtungen) und man muss beachten wo und in welcher Stärke Luftströmungen
her kommen. Eine permanent offene Terassentür 3 Meter neben dem Kochfeld kann den Kochdunst wunderbar im ganzen Haus verteilen.

Sprich... das Absaugergebnis hat weniger mit der Haube und deren Leistungsdaten zu tun, als mit den sonstigen Gegebenheiten und der Bedienung.

*winke*
Samy
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.624
Wohnort
Lindhorst
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Hey Oli,

ich bin doch kein Motzer! ;D

Tatsächlich ist es so, daß ich erst eine Bora installiert habe und das nicht repräsentativ ist. Da die Funktionsprüfung nicht das wiedergab, was in den schönen Werbevideos versprochen wird, hab ich halt mein eigenes Video gemacht. ;-)
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

hab ich grade Abluft gelesen ?. dann nimm eine Haube mit Aussenmotor,
Bauhöhen so um die 17-20 cm, Motor an die Aussenwand, und gut is.

Mozart verbaut so was gerne (ich glaub die O+F ??? ), Vanessa hat das als Beispiel und kann berichten, in meiner schwarzen Steinküche in Wiesbaden ist das auch so verbaut, übrigens mit einem superschönen Panorama-Kochfeld 110 x knapp 40 cm
(Haube allerdings kundenseitig, hatte ich nix mit zu tun)
attachment.php?attachmentid=76030

*winke*
Samy
 

reinerber

Mitglied
Beiträge
1
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Sagt mal, kann man über dem Kochbereich mit Borasystem Oberschränke platzieren? Oder kommt zu viel heiße Luft, Wasserdampf etc. nach oben, sodass dies die Oberschräke auf jeden Fall beeinträchtigt?
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

kann man wohl (wenn man Bora glaubt), aber wahrscheinlich wird das wegen notwendiger Kopffreiheit schwierig sein, und grade deswegen nimmt man ja Muldensysteme.
Bis zum Beweiss des Gegenteils werde ich ein Muldenlüftungs-Skeptiker bleiben.
Der Bora-Aussendienst hatte seine Chance, hat sie aber nicht genutzt... is auch egal... old Samy is ja niemand, den man überzeugen müsste ;-).

*winke*
S-Punkt

wobei... manchmal stelle ich mir vor, ich wäre damals überzeugt worden...
vor über 2 Jahren.
Wie viel 100 von den Anlagen wären dann alleine via das Forum verkauft worden ?
Tja... in einem meiner Lieblingsfilme sagte mal meine Lieblings-pretty-Women.... "provisionsabhängig ?...böser Fehler...";D
(ich LIEBE diesen Film und diese Szene)
 

oliwel

Mitglied
Beiträge
40
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Hi,

@Michael - dich hatte ich ausdrücklich nicht als Motzer gemeint ;-)

@Schreinersam: Abluft soll in die Decke nach oben (Flachdach/DG Whg) - ich denke wenn ich da jetzt noch mit Aussenmotor und Kabel ankomme dann killt mich der =)

Oli
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.624
Wohnort
Lindhorst
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Aber wenn die Abluft sowieso nach oben muss, verbietet sich die Installation eines Muldenlüfters für mich sowieso.
Wenn es für diese Art von Lüfter eine Berechtigung gibt, dann die der baulichen Gegebenheiten. Sprich: Wenn nichts anderes geht.

Versuch dich noch ein wenig mit den Deckenlüftern anzufreunden. Das Prinzip ist schon sehr nett und mit einer Esse, die vor dem Kopf baumelt, nicht zu vergleichen.
Selbst wenn ein Trockenbau etwa 30cm hoch ist, bleibt bei liebevoller Gestaltung immer noch ein lockeres Raumgefühl. (Schattenfuge zur Decke z.B.)
Man kann damit sogar herrlich experimentieren und z.B. völlig andere Bauformen ausprobieren.
Ich hab mir mal eine Raute in den Kof gesetzt. Bisher hat aber noch kein Kunde mitgespielt. ;-)
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.452
Wohnort
Schorndorf
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

so weit ich informiert bin, gibts auch Aussenmotoren fürs Dach ??
Würde mich wundern, wenn nicht.

Die Luft einer Bora 3 Meter nach oben zu wuchten ist auch irgendwie problematisch ??
Da brauchts eine ordentliche (und laute) Saugleistung, nur mit Druck geht das glaub nicht.

Samy
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Dunstabzug "Wohnraum-Insel" - Bora, Downair, Deckenlüfter?

Vor allem stellt sich die Frage, wo die Luft nach oben geführt wird.
 

Mitglieder online

  • Elba
  • Landmadl
  • Gernelila
  • russini
  • regin
  • knoblauchpresse
  • Etaya
  • doppelkeks
  • Bodybiene
  • coanch
  • Magnolia
  • Michael
  • Conny
  • 46&2
  • Adebartax
  • reeneex

Neff Spezial

Blum Zonenplaner