Dunkle Arbeitsplatte??

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Caro-aro, 16. Juni 2014.

  1. Caro-aro

    Caro-aro Mitglied

    Seit:
    17. Mai 2014
    Beiträge:
    50

    Moin ihr Lieben,

    ich dachte, ich wolle eine Küche von Contur (angeblich gleich Schüller Next 125) in der Farbe ,,Pinie Magnolia" und eine dunkle Kunststoffarbeitsplatte, irgendwas steiniges in grau/anthrazit/schwarz. Der Korpus und der Sockel sollten in steingrau.

    Dann habe ich das lavabraun als APL-Farbe gesehen. Das mit dem Pinie Magnolia, champagnerfarbenem Korpus, Sockel und Rückwand sieht wärmer, edler und schicker aus.

    Mit der Kombination habe ich auch schon wieder zwei Probleme. Zum Einen finde ich das Pinie Magnolia mit grauem Korpus unglaublich schick (siehe |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) und zum Anderen lese ich viel Schlechtes über dunkle Arbeitsplatten...

    Hat wer vielleicht Tipps, Anregungen, Ideen, Anmerkungen? :-)

    Ich weiß grad gar nicht mehr was ich will... :/
     
  2. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München
    Hallo Caro,

    schon verrückt dass Du Dich so früh am morgen mit Deiner Küche beschäftigst...

    Nach meinen Erfahrungen sind dunkle Unidekore bei Arbeitsplatten äußerst pflegeaufwendig, weil man auf der Oberfläche wirklich alles sieht. Das Lavabraun von SCHÜLLER hat jedoch eine fühlbar strukturierte Oberfläche, die im Küchenalltag vieles verzeiht und sich trotzdem leicht abwischen lässt.

    Wenn Du Deine Pinie Magnolia mit steingrau in Korpus und Sockelblende kombinieren willst würde ich als Arbeitsplatte das K036 Struktur dunkelgrau empfehlen. Für die Kombination mit champagner würde K033 Struktur lavabraun perfekt passen.

    Von mir gibt's auf jeden Fall eine klare Empfehlung für dunkle Arbeitsplatten mit einer fühlbar strukturierten Oberfläche.

    Lass mal bei Gelegenheit hören was draus geworden ist!

    Einen schönen Tag wünscht

    Alex
    *top*

     
  3. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    Wir haben auch Magnolie mit ganz dunkler APL (Schiefer anthrazit NB), allerdings auch Korpi in magnolie, zuviel Farben wollte ich dann nicht, weil man ja auch noch Fußboden und Wände hat (also die meisten ;-)).
    Die APL hat auch etwas Muster und Struktur, so dass auch nicht jeder Fitzel gleich auffällt, aber man schnell genug mit bekommt, dass man mal drüber wischen sollte, bevor es peinlich wird*foehn*
     
  4. Sommerwind

    Sommerwind Mitglied

    Seit:
    22. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Wir haben auch eine dunklere APL mit Struktur und etwas Muster. Wir haben mit dem dunklen kein Prroblem, da man ja nach dem Kochen eh immer drüber wischt. Mir würde bei der Küche von Deinem Link eine dunklere APL besser gefallen, aber das ist Geschmackssache.
     
  5. Bernie1407

    Bernie1407 Mitglied

    Seit:
    29. Jan. 2013
    Beiträge:
    37
    Auch hier klares Votum für dunkel mit Struktur. Haben seit kurzem eine Lechner Laminat Arbeitsplatte Artstone dunkelgrau mit Edelstahlkante. Unsere Küche ist eine Häcker Systemat mit Glasfront in Magnolia, Boden haben wir Fliesen in Anthrazit. Wir finden den KOntrast sehr schön und die Arbeitsplatte ist super pflegeleicht!
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Dunkle Arbeitsplatte von Nolte - Robustheit Küchenmöbel 11. Juni 2013
Weiße Spüle in dunkle Arbeitsplatte??? Spülen und Zubehör 3. Mai 2011
Helle Arbeitsplatte - dunkle Stoßfuge Küchenmöbel 6. Jan. 2011
dunkler Küche und klein, aber große Wohnzimmer, wie kann ich planen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2016
EFH und eine dunkle Küche mit Wow-Effekt gesucht ;) Küchenplanung im Planungs-Board 17. Okt. 2016
Weiße Lackfront, Star Galaxy AP, welche Farbe bei Glasrückwand?Dunkle Keramikspüle? Küchen-Ambiente 19. Okt. 2013
Dunkle Spüle bei heller Arbeitspaltte? Spülen und Zubehör 22. Feb. 2013
Dunkle Ecke und Fenster beleuchten Küchen-Ambiente 3. Mai 2010

Diese Seite empfehlen