1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Dringende Hilfe bei Küchenplanung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von bcona, 22. Mai 2012.

  1. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12

    Hallo alle zusammen,

    Ich brauche Eure Hilfe bei der Küchenplanung. Ich war schon bei einigen Küchenherstellern und habe auch das ein oder andere Layout mit den Beratern herausgearbeitet, kann mich aber nicht wirklich entscheiden was den nun am besten ist. Da der Bau nun weiter fortgeschritten ist als gedacht, muss ich der Architektin am Freitag einen Plan präsentieren, damit Sie die ganzen Elektroanschlüsse einplanen kann.

    Die bisherigen Pläne findet Ihr im Anhang.

    Meine Gedanken zu den einzelnen Entwürfen:

    Bild 2 - Lösung ohne Insel

    Vom Raum her denke ich ist hier genug Stauraum vorhanden und man hat auch Platz zwischen den einzelnen Elementen. Auch die Arbeitsfläche ist hier sehr großzügig.

    Ein Problem hier ist das der Kühlschrank an der Seitenwand steht und dadurch an keine Wasserleitung angeschlossen werden kann. Dadurch kann die Eiswürfelfunktion des Kühlgeräts nicht genutzt werden. Ist allerdings auch kein Weltuntergang.

    Ein großes Plus bei dieser Variante ist, dass die Dunstabzugshaube hinter einer Wand 'versteckt' ist.

    Vom einem ästhetischen Gesichtspunkt stört uns die lange Tischplatte für die Bar, da diese sehr weit in den Wohnbereich geht. Der Küchenplaner wollte die Platte bündig mit den Schränken gegenüber halten.

    Bild 3 - U-Form mit Kochfeld in Richtung Wohnzimmer - Halbinsel

    Eine sehr klassische Variante die auch sicherlich nicht schlecht ist, aber aufregend ist anders. Stauraum wäre zu genüge vorhanden und vom Arbeitsablauf gibt es hier eigentlich auch nichts zu bemängeln.

    Die Küche könnte allerdings sehr kompakt wirken auch der Tatsache geschuldet, das die Dunstabzugshaube mitten im Raum hängt.

    Bild 4 - offene Insel Lösung

    Diese Lösung ist so denke ich am luftigsten und wäre vom Design her sicherlich sehr schön. Das Problem ist der Abstand von der Kochinsel zu dem hängenden Sideboard (90cm) und der Raum von den Barstühlen zu der Wand (65cm). Man könnte allerdings die Wand und die Doppeltüre weglassen, um die Insel weiter nach rechts zu verschieben um mehr Platz zu schaffen.

    Ein weiterer Vorteil dieser Aufteilung ist die Öffnung direkt beim Eingang in die Wohnung. Also direkter Zugang zur Küche mit dem ganzen Einkauf.

    Das Problem das wir hier sehen ist wo der ganze Einkauf reinpassen soll. ;-)
    Auch haben wir das Problem mit der Dunstabzugshaube. Bei 360cm Deckenhöhe ist es einfach sehr schwer eine Lösung zu finden.

    ----

    Eure Meinung würde mich sehr interessieren und sollte jemand eine gute Idee haben - dann immer her damit.

    Freue mich schon auf Euer Feedback!!

    LG,
    Benni







    Checkliste zur Küchenplanung von bcona

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175, 165
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 280
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 360
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Frenchdoor ca. 90 cm breit
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 185*90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Bar für Frühstück und um dem Koch ein bisschen Gesellschaft bei einem Glas Wein zu leisten
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens gemeinsam und auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : siehe Beschreibung
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Bulthaup, Valcucine oder Warendorf
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Gaggenau
    Preisvorstellung (Budget) : mehr als 25.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2012
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    bcona, Herzlich willkommen hier im Forum:welcome:

    bis Freitag? Könnte knapp werden....kann aber auch zu schaffen sein, wenn du mitarbeitest.
    Bitte les dir nochmal genauer durch: https://www.kuechen-forum.de/forum/...ard-bitte-lesen-vor-eroeffnung-v-thread.1503/

    Ganz wichtig erst mal . Vermaße deine Küche mit Fenstern, Türen, Heizung....und stell dies als Grundriss ein.....z.B. mit der Hand zeichnen und abfotografieren....
    Ich kann die Zahlen in den vorhandenen Plänen nicht lesen....
     
  3. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo Tara,

    Ich weiss, ist ein bisschen eng. Wir dachten, dass wir ein bisschen mehr Zeit haben.

    Ich habe einen weiteren Plan hochgeladen und die Abmessungen eingefügt. Sollte etwas unklar sein bitte Bescheid geben.

    Heizkörper müssen nicht beachtet werden. Ist Fußbodenheizung.

    Die Tür in der Küche ist 2,80m hoch.

    Vielen Dank!
     
  4. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Nochmal ein paar Zusatzinformationen bezüglich der Gaggenau Geräte:


    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bei der Dunstabzugshaube hätte ich gerne ein paar Meinungen was bei der Deckenhöhe am besten funtioniert. Die Decke wird wahrscheinlich um 20cm abgehängt und beträgt dann noch 3,40m.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Auch von mir ein :welcome:

    Bitte verlinke die Geräte auf die Herstellerseite, dann kann man schnell nachgucken.

    Frenchdoor braucht m.E. auch etwas Platz damit die Türen ganz aufgehen und man die Schubladen zum putzen rausbekommt. Wasser kann man in der Sockelleiste an der Wand lang verziehen, das ist mit dem dünnen Schläuchlein keine Sache.

    Die Raumhöhe ist mit einer Umluft-DAH's ein lösbares Problem - die kann man einfach an Drahtseile abhängen.

    Zum Konzept:

    Ihr müsst die grundsätzliche Ueberlegung anstellen, ob ihr mit oder ohne Stellwände (und somit mit viel oder wenig Stauraum und Platz für Bilder) leben möchtet. Ein gewisser Mix hat sich da bewährt, wenn man nicht gerade Minimalist ist ;-).

    Wenn ihr die Wand zu Eingang und Diele weglasst, fällt auch der Postbote und die neugierige Nachbarin, die so gerne stört, direkt in die Küche - wer das mag? Auch Gerüche und Geräusche verteilen sich ungehindert in der ganzen WHG. All diese Punkte solltet ihr euch gut durch den Kopf gehen lassen, bevor ihr euch für eine Variante entscheidet.

    Bei eurem WHG-Schnitt drängen sich zusätzliche Sitzplätze in der Küche nicht unbedingt auf - ausser die fehlende Wände, der nicht vorhandene Stauraum und die ungehinderte Ausbreitung von olfaktorischen, akustischen und optischen Küchen-Reizen stört nicht *foehn*.

    Es gibt noch die Variante 'halbhohe' Wände (ca 2m) das gibt bei eurer Raumhöhe das Gefühl der Weite - weil die Decke ja dann 'endlos' weitergeht; man kann interessante optische Akzente setzen und es bleibt eine Menge Stellfläche erhalten. Küchengerüche können sich weniger gut ausbreiten, da die DAH weniger durch Querströmungen beeinträchtigt ist und es ist auch ein gewisser 'Lärmschutz' gegeben.

    Habt ihr mal eine Stauraumplanung gemacht, damit ihr überhaupt wisst, wieviel Schrankplatz ihr wirklich benötigt?

    Die Skizze Nr. 3 finde ich aus dem Bauch heraus ganz gut. Man müsste den ganzen Raum (inkl. Essen & Wohnen) mal im Alno nachbauen und möblieren, dann sieht man erst, was sinnvoll und machbar ist.
     
  6. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo Nice-nofret,

    Vielen Dank für Deinen Kommentar.


    • Die Geräte habe ich nun verlinkt.
    • Frenchdoor braucht tatsächlich ein wenig mehr Platz um die Türe vollständig öffnen zu können. Wie viel das genau ist weiß ich leider nicht
    • Wir brauchen definitiv mehr Stauraum, da wir schon ordentlich Küchenuntensilien gesammelt haben. Wie Du schon erwähnt hast. Ein guter Mix ist da sicherlich das Beste. Ich habe ja eine Illustration hochgeladen die sehr viele Schränke in der Planung hat. Das wirkt halt dann gleich sehr eng.
    • Postbote und Nachbarin würden mit einer Schiebetür abgewehrt
    • Thema Bar/Sitzplatz - Es ist halt ganz nett wenn die Kinder an der Bar frühstücken können oder Gäste einem bei einem Glas Wein Gesellschaft leisten
    • Schränke auf 2m kann ich mir sehr gut vorstellen. Ist nur die Frage ob das auf der Fläche ganz oben dann ein Staubfänger ist. Da muss man dann erst mal hochkommen zum putzen. Eine Verkleidung bis auf Deckenhöhe und ein wenig nach hinten versetzt?
    • Stauraumplanung haben wir noch nicht gemacht. Wie geht man sowas denn am besten an?
    • Meinst Du mit Skizze 3 die Halbinsel mit Kochfeld in Richtung Wohnzimmer?
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Nein, ich meine den letzten Entwurf. Von dem Entwuf davon halte ich nicht viel -

    Wieviel Platz die Türen des Frenchdoor benötigen findet sich meist auf den technischen Zeichnungen auf der Herstellerseite - da musst Du etwas stöbern.

    Kinder? Im Fragebogen steht nix von Kindern .. könntest Du das bitte anpassen?

    Wenn der Esstisch so direkt daneben steht, muss man sich schon sehr überlegen, ob man wirklich noch einen zweiten Sitzplatz benötigt - das geht ja auf Kosten von Stauraum, Wänden und Verkehrsfläche - ob da 'ganz nett' als Begründung reicht, zeig euch nur die Stauraumplanung.

    Gäste und der liebe Mann gesellen sich auch mit einem Glas Wein in der Hand stehend gerne dazu - die sind ja nicht alle Fusskrank, oder?

    Stauraumplanung - ihr geht alles durch was ihr habt und addiert den benötigten Stauraum, schreibt dazu wo es am besten untergebracht wäre.

    Hier noch Beispiele wie man Stauraum nutzt:
    Stauraumplanung - Hilfen und Hinweise
    Generell sollte man für jede in Frage kommende Planungslösung auch eine Stauraumplanung machen. Dabei sollte auch immer darüber nachgedacht werden, wie in der jeweiligen Planungslösung die Arbeitsabläufe sein können, wo welche Sachen praktischerweise untergebracht werden usw. Dabei fällt dann auf, wo noch Stauraum fehlt, wo Stauraum vielleicht mit einer nicht praktischen Schranklösung realisiert ist und wo vielleicht auch Stauraum zu viel ist. Idealerweise druckt man sich dafür die einzelnen Planungsansichten aus oder lädt sie in ein Grafikprogramm und beschriftet die jeweiligen Schubladen, Auszüge oder Schrankfächer mit den geplanten Inhalten. Hier ein Beispiel aus meiner Stauraumplanung:
    [​IMG]
    [​IMG]
    Dabei wird man dann auch das eine oder andere zu verstauende Teil mal ausmessen müssen, damit man sichergeht, dass es auch im geplanten Auszug etc. Platz findet.
    meine Stauraumplanung

    Wie verstauen andere Küchennutzer?
    Im folgenden ein paar Links zu den Küchenbildern von Küchenforums-Nutzern mit entsprechenden Stauraumnutzungsbeispielen:
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von Kerstin
    Küche von Nice-Nofret
     
  8. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hi,

    Noch sind keine Kinder da, aber das wird sich in den nächsten 1 1/2 Jahren hoffentlich ändern.

    Stauraumplanung kann ich gleich was dazu sagen. Mache kurz ein Bild der Küche unserer Mietwohnung. Da ist ja momentan auch alles untergebracht und sollte als Indikator genügen.

    Danke!
     
  9. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Die neue Küche wird in dem Sinne nicht so aussagekräftig sein wie eine echte Stauraumplanung in der neuen Küche.
    Hier hast Du evtl. andere Arbeitswege oder di Schränke sind anders mit Schublade bstückt usw......
     
  10. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo,

    Leider kann ich von der neuen Küche noch keine Stauraumplanung machen, da ich noch nicht einmal weiß wie der Küchenplan aussehen soll.

    Ich kann anhand der einen Illustration sagen wo was hinkommen würde, aber das ist ja noch nicht der definitive Plan.

    Ich habe trotzdem den vorhandenen Stauraum gepostet, einfach um zu demonstrieren wieviel Platz insgesamt benötigt wird.

    Gleichzeitig wollte ich aber auch erwähnen das die momentane Küche ausgereizt ist und in der neuen Küche mehr Platz vorhanden sein sollte.

    LG
     
  11. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hier der Leerplan , Küchenwände planrecht und planunten "abgerissen",
    (hoffentlich stimmt er so einigemaßen)
     

    Anhänge:

  12. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Elke Hut ab, ich hatte mich heut nachmittag mal über den Plan hergemacht, aber fehlende Maße etc.......ich habs nicht geschafft....und meiner sah im Anfangsstadium noch ganz anders aus...

    bcona....hast du dich inzwischen in den AlnoPlaner eingearbeitet?
    Wir brauchen dich hier....
     
  13. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Meine Raumhöhe (360) und Fensterhöhe (280) stimmen nicht.
    Kann ich im Moment nicht ändern, muss zu meinem Bau, da läuft immer noch alles schief.
     
  14. bcona

    bcona Mitglied

    Seit:
    26. Apr. 2012
    Beiträge:
    12
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo zusammen,

    @Elke: Vielen Dank für die Pläne. Ist ganz gut die Räumlichkeiten mal so zu sehen. Da kann man sich gewisse Dinge doch um einiges besser vorstellen.

    @Tara: ALNO geht leider nicht da ich auf einem Mac arbeite. Wenn Du mir aber sagst welche Maße Dir fehlen dann kann ich Dir die gerne sagen. Denn handschriftlichen Plan hast Du gesehen, oder?

    Ich habe noch Variante 4 hinzugefügt. Ein Freund hat das ausgearbeitet, allerdings in ein paar Minuten, da er nicht so viel Zeit hatte. Finde ich auch nicht schlecht, weil es einen offenen Charakter hat aber trotzdem eine eigene Einheit bildet.

    Es geht mir im Moment auch nicht so sehr darum einen zu 100% exakten Plan zu haben, sondern darum eine Lösung für die Einteilung der Küche zu identifizieren die praktikabel aber dennoch sehr gut aussieht und das natürlich noch in dem doch recht limitierten Raum.

    LG,
    Benni
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2012
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo Benni

    Bitte den Entwurf in Deinen letzten Beitrag einbinden, dann weiss man auch später noch, von welchem Du schreibst.

    Ein Esstisch benötigt ca 300cm in der Breite - Die Barhocker benötigen ab APL-Rand minimum 60cm d.h. der Restraum muss mindestens 360cm breit sein, damit dieser Entwurf halbwegs funktionieren würde. Es sähe aber gequetscht aus UND die Küche ragt sehr weit in den Wohn-Essbereich hinein.

    DAH so mitten im Raum ist immer ein Problem wegen der Querströmungen - da kann die Haube einfach nicht richtig arbeiten - egal wie gut sie ist.

    Die Planung ist für eine 1-Personen Küche ok - aber zu mehreren kann man in so einem engen U-Küche nicht arbeiten - ausser Show bringt euch das also wenig.

    Leider hast Du Dich auch noch nicht zu euren Prioritäten geäußert; ich hatte ja mal eine ganze Reihe von Ueberlegungen aufgeschrieben.
     
  16. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Gehe ich richtig in der Annahme das der Grundriss final dann so aussehen soll, also ohne die Wände?
     

    Anhänge:

    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196780 -  von littlequeen - A.JPG
      A.JPG
      Dateigröße:
      26,6 KB
      Aufrufe:
      66
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.985
    Ort:
    München
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Hallo Benni,

    ich hatte jetzt mal angefangen, die angedachten Planungen im Alnoplaner nachzubauen und habe mit Variante 3 angefangen.

    Kurzes Resümee: geht so nicht, meiner Meinung nach.
    Fängt bei der Spülenzeile an der Wand an:

    Die Raumbreite ist 281cm wegen des Wandstücks, das die Zeile seitlich verdeckt. . Dann kann man zwischen den 90cm Kühler und den Backofenhochschrank so gerade eben den 60cm GSP und einen 60cm Spülenschrank stellen. Und so wenig Platz um die Spüle herum und auch die Spüle direkt neben etwas Hohem, also ohne Ellbogenfreiheit ist seeeehr unpraktisch. Und auch 20cm mehr würden nix bringen
    Nachdem ich das gesehen habe, habe ich erst gar nicht weitergebaut:

    [​IMG]

    Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196824 -  von menorca - kf_bcona_Variante 3_G.JPG

    Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196824 -  von menorca - kf_bcona_Variante 3_A1.jpg
     
  18. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.985
    Ort:
    München
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Bevor ich mit Variante 1 weitermache, etwas Generelles: wie kommt es zu dieser enormen Raumhöhe? Und: bei dieser Raumhöhe muss man auch auf genügend große Räume achten, sonst wirkt das Ganze nicht mehr sehr einladend. Und gerade die Küche hat ja nicht wirklich viele Quadratmeter, deshalb würde ich auf keinen Fall alle Wände drin lassen.
    Mit Nachwuchs bekommt Kochen/Küche einen höheren Stellenwert. Da darf die Küche mMn gerne noch so viel Platz dazu bekommen, dass der Esstisch eben noch genug Platz hat. Und da sind vier Thekenplätze wie in eurer V1 eher kontraproduktiv.

    Variante 1:
    auch hier Anpassungen nötig. Einen 35cm schmalen Hochschrank/Apothekerschrank gibt es standardmäßig nicht, Standard sind 30cm, 45m, 50cm, 60cm. Abgesehen davon empfehlen wir hier die Apothekerschränke sowieso nicht (zum Lesen).
    Eckschränke (soll das da einer sein?): auch hier Lesestoff, warum wir eher tote Ecken vorschlagen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/
    Es ist relativ wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld, dem eigentlichen Hauptarbeitsplatz.
    Der Weg mit Einkaufssachen in die Küche ist weit. Der Kühlschrank geht zur falschen Seite auf und der TK-Teil geht nicht komplett auf.
    Ich finde es recht wenig Stauraum, und optimal ist etwas anderes. Gut, wenn man die Spülenwand zum Flur zu macht, passen noch ein paar Hängeschränke hin.




    [​IMG]
    Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196833 -  von menorca - kf_bcona_Variante3_G.JPG

    Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196833 -  von menorca - kf_bcona_Variante3_A1.jpg
     
  19. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Ich würd die Wände rausschmeißen und das ganze dann so machen.

    Blende
    60cm hochgebaute GSP, darüber Klappfach
    60cm BO, darüber Lifttür mit Micro
    90cm Spülenunterschrank, Spüle min 20 cm vom Hochschrank entfernt eingebaut, oben Putzreling, unten Stauraum
    Tote Ecke
    60cm Müll unter APL
    100cm 1-1-2-2
    100cm 1-1-2-2 Kochfel 80cm vom Rand entfernt eingebaut, DAH als Deckenhaube in abgehängter Decke über der Halbinsel die auch die Beleuchtung aufnimmt.
    Wange

    Rückseite
    3x100cm drehtür 40cm Tiefe mit Einlegeböden für Geschirr, Gläser etc.abgerundete APL darunter Blende, zur Wand hin.

    SbS an einem Solo Standort, so kommt er auch zur Geltung. Wass müsste durch einen dünnen Schlacuh zugeführt werden, das müsste noch im Boden oder über eine Fußleiste möglich sein.
     

    Anhänge:

    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A1.JPG
      A1.JPG
      Dateigröße:
      30,3 KB
      Aufrufe:
      55
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A2.jpg
      A2.jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      55
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A3.jpg
      A3.jpg
      Dateigröße:
      37,3 KB
      Aufrufe:
      56
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A4.jpg
      A4.jpg
      Dateigröße:
      35,8 KB
      Aufrufe:
      57
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A5.jpg
      A5.jpg
      Dateigröße:
      39,8 KB
      Aufrufe:
      57
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A6.jpg
      A6.jpg
      Dateigröße:
      36,6 KB
      Aufrufe:
      178
    • Thema: Dringende Hilfe bei Küchenplanung - 196861 -  von littlequeen - A7.jpg
      A7.jpg
      Dateigröße:
      37,7 KB
      Aufrufe:
      49
    • bcona_LQ_V1.KPL
      Dateigröße:
      4,1 KB
      Aufrufe:
      38
    • bcona_LQ_V1.POS
      Dateigröße:
      11,6 KB
      Aufrufe:
      37
  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Dringende Hilfe bei Küchenplanung

    Und wenn die Sitzplätze doch noch untergebracht werden müssen wäre dies hier sogar auch noch möglich.

    Dann auf der Kochseite
    60 Müll unter APL
    80cm 1-1-2-2
    80cm 1-1-2-2 Kochfeld mittig über beiden
    40cm überstehende APL

    Rückseite: 3x90cm Drehtürenschrank in 40cm Tiefe

    Neulich hat ein User dafür ein tolles Beispielfoto eingestellt, leider finde ich es gerade nicht, aber ich denke man kann es sich auch so vorstellen.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Küchenpreis Dringende Hilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Okt. 2009
Dringende Frage: Armatur mittig oder seitlich versetzt? Spülen und Zubehör 22. Aug. 2012
Dringende Frage zur Küchenplanung (Ikea) Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Juli 2010
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen