DRINGEND! Herdanschluss - längeres Kabel oder Dose verlegen?

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
hallo!
bei meiner küchenplanung musste ich den herd auf die gegenüberliegende wand planen damit meine waschmaschine auch platz in der küche hat.
nun hatte ein freund meines vaters den herd angeschlossen, der elektriker ist, für mich sah das aber nach pfusch aus deshalb war heute ein elektriker hier.

ein 5m langes kabel wurde unter den boden verlegt, es hängt jetzt an der dose und an dem vom herd weggehenden kabel (und da ist meiner meinung nach der pfusch)
der elektriker der das heute gesehen hat ist derselben meinung, will jetzt aber einfach alles neu verlegen :-\ die kosten würden sich auf ca. 500€ und 15 stunden arbeit belaufen.
ich frag mich nun ob das nötig ist, und ob man nicht einfach das kabel unter dem boden nehmen kann und an den herd anschließen? er tat so als wäre das grob gefärhlich und würde es nicht verantworten können.

jetzt überlege ich also ob ich tatsächlich 500€ und so viel arbeit haben will... ich hab aber nur eine alternative wenn ich mich dagegen entscheide aber es eigentlich so gemacht gehören würde, nämlich auf einen geschirrspüler zu verzichten und den herd direkt vor die dose zu stellen. weiß aber nicht ob das die firma, die ikea für den aufbau beauftragt hatte so spontan anders machen könnte?
mir gehts eigentlich auch grad weniger ums geld als dass ich die zeit nicht wirklich hab. die küche soll schon am donnerstag aufgebaut werden. der elektriker meint das würde zwar gehen, er würde morgen schon anfangen, aber ich muss morgen arbeiten und müsste dann meine mutter oder schwester bitten den zu beaufsichtigen. auch blöd :/

also, schwatzt der mir da unnötige arbeiten auf und gehts wirklich nicht anders?

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fshow.php%3Ffile%3D7fc03f-1436266496.jpg&hash=5253403607c5546f4b7db935a4c1fda2
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fshow.php%3Ffile%3D098d28-1436266527.jpg&hash=456255efec78f50882b4b124a1caf316
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fshow.php%3Ffile%3D3cdc1f-1436266563.jpg&hash=8ea0b2f26c38496603c4db419c5b56ce
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Irgendwie sind deine Fotos nicht angekommen. Am besten lädst du sie hier in einem Beitrag hoch.

Man kann das Kabel von der Herddose verlängern und zur neuen Stelle legen. Idealerweise in einem kleinem Kabelkanal z. B. auf der Fußleiste verlegt.

Grundriss der Küchenplanung mit Kennzeichnung Originalstelle Herdanschluß und gewünschter Stelle Herdanschluß wäre also auch sinnvoll.
 
Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Hallo Elsuzu!
Leider sind deine Bilder nicht zu sehen.

Ich weiß ja nicht ob der Elektriker goldenen Leitungen legt, aber 500 Euro sind echt heftig. Such dir einen anderen Elektriker.

Unsere Elektriker würden dir das Kabel aufputz über der Fußleiste in einem Kabelkanal verlegen und an der neuen Herposition aufputz eine neue Herdanschlußdose setzen und dort den Herd anschließen.

Nagel mich jetzt bitte nicht auf den Cent fest, aber eine ap Herdanschlußdose kostet ca. 6 Euro, der Meter Kabel 4,50 und Kabelkanal der Meter 1,20. Unser teuerster Monteur bekommt 46 Euro + MwSt.und ich glaube nicht das er 1 Stunde für die Arbeit braucht.

Vielleicht will dein Elektriker ja die Wände aufschlitzen und das Kabel darin verlegen. Das ist aber wirklich nicht nötig.

LG
Sabine
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
puh, danke euch schonmal für die guten nachrichten!! ;-) mir kams auch komisch vor, er "darf" nur unterputz verlegen, was ich schon schräg fand. es ist ja ne mietwohnung, da ist doch alles was aufputz ist besser als unterputz, oder?
aber das unter dem boden verlegte kabel kann man nicht benutzen? (vielleicht helfen die fotos um die frage zu beantworten?)
ich hab gleich den küchengrundriss geschickt, und zwar ist die anschlussdose rechts beim dritten schrank und soll genau gegenüber stehen. hoffentlich versteht ihr was ich meine :-)

ich hab ihm gesagt ich hatte mit unter 100€ gerechnet, da hat er gelacht und meinte "unter 100€ krieg ich für das was ich jetzt mache" (hat aber für die besichtigung nix verlangt ;-) )
die 500€ sind übrigens schwarz!!! da ruft man einen elektriker an und der wills einem gleich schwarz machen, fand ich auch ein bisschen suspekt aber wäre mir bei so einem preis natürlich entgegen gekommen. ich hätts trotzdem lieber alles richtig und seriös...
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Sabine hat es ja auch nochmal sehr ausführlich geschildert.

img_20150707_131245555-jpg.189056


Was ist denn rechts planoberhalb der Schränke? Und was ist planunten.

Also, wie gesagt, das Kabel im Kanal rundum und eine neue Herddose an der neuen Stelle setzen.

Und, schwarz würde ich da GAR NICHTS machen lassen.
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
soooo, grad nochmal einen elektriker angerufen. der war auch etwas erstaunt über meine schilderungen ;-) der meinte er kommt am donnerstag (leider ist da die küche schon aufgebaut) und wird mit seinen messgeräten das unter den fliesen verlegte kabel prüfen. wenn das in ordnung ist kann er das auch einfach benutzen. wenn nicht kann er mit aufputz das kabel verlegen und die sache hat sich erledigt. hoffentlich stimmt das dann so auch :-)

ich hab den plan jetzt beschriftet damit ihr besser versteht. dort wo die waschmaschine hinkommt ist die herddose!

(und danke euch für die flotten antworten!!!)




DRINGEND! Herdanschluss - längeres Kabel oder Dose verlegen? - 342642 - 7. Jul 2015 - 13:32
DRINGEND! Herdanschluss - längeres Kabel oder Dose verlegen? - 342642 - 7. Jul 2015 - 13:32 DRINGEND! Herdanschluss - längeres Kabel oder Dose verlegen? - 342642 - 7. Jul 2015 - 13:32 DRINGEND! Herdanschluss - längeres Kabel oder Dose verlegen? - 342642 - 7. Jul 2015 - 13:32
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Kritisch sieht das hier aus:
img_20150707_122148006-jpg.189052


Und, was ich nicht ganz verstehe ist, wie das Kabel denn dann geführt ist.
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
genau das war weshalb ich doch noch jemand anderen drüberschauen lassen wollte! der elektriker-freund meines vaters war glaube ich einfach zu faul, das kabel an den herd anzsuchließen, deshalb hat er einfach die zwei kabel verbunden... und dann mit klebenband "isoliert"....

das kabel kommt von der herdanschlussdose unter den fliesen (von der rechten wand zur linken wand) da raus und ist lang genug (5m kabel, 2m weg) um es direkt an den herd zu schließen. den rest der länge kann man dann ja einfach hinter dem herd bzw den danebenstehenden schränken verstecken oder es bei bedarf kürzen, soweit ich weiß.
 
Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Der Elektriker braucht eigentlich nur da wo das Kabel aus der Wand kommt eine Aufputz-Herdanschlußdose setzen und daran dann den Herd anschließen. Vorrausgesetzt das Kabel unter den Fliesen ist in Ordnung.

Das was der Bekannte von deinem Vater mit dem Isolierband gemacht hat ist Pfusch.

LG
Sabine
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
ich hoffe sehr dass das kabel noch in ordnung ist, aber es ist ganz neu und sollte es eigentlich sein. der pfusch vom elektriker-freund hat auch funktioniert, also geh ich einfach mal davon aus dass das kabel in ordnung ist. wenn nicht muss eben eins durch die küche verlegt werden aber es ist insgesamt SEHR gut zu hören dass ich keine 500€ ausgeben muss ;-)

danke euch! wenn dann die küche da ist und der herd angeschlossen geb ich euch bescheid ;-)
 

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
Bei den Preisen gehe ich mal nicht davon aus, das lediglich von der Verlängerung des Herdkabels die Rede war - sonst wäre das wirklich zu teuer.
Soweit ich aus dem ersten Post gelesen habe, soll in die Küche jetzt ein Herdset, eine Waschmaschine und ein Geschirrspüler. Waren derart viele Verbraucher auch vorher schon in der Küche (zumindest die Wama war ja nicht dort) ?
Die Größenordnung von 500,-€ wäre aus meiner Sicht eher eine komplette Neuanlage der Elektroinstallation inkl. zumindest einer neuen Leitungen ab Sicherungskasten.

P.S.: ich bin zwar nicht auf dem aktuellen Stand, aber zumindest bis vor etwa zwei Jahren war ein Herdanschluß über eine einfache, freiliegende Lüsterklemme nicht erlaubt. Im Schadensfall hätte da die Versicherung eine lange Nase gezeigt.
Aus dem Grunde sollte man Arbeiten an der Elektroanlage auch immer nur gegen Rechnung ausführen lassen.
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
stimmt, weder geschirrspüler noch waschmaschine waren vorher in der küche! die waschmaschine hab ich aber im bad stehen und da nie probleme gehabt sie an einer normalen steckdose gesteckt zu haben. die würde sie sich jetzt auch nur mit dem geschirrspüler teilen, und wie gesagt hab ich kein problem damit sie nie gemeinsam einzuschalten.

er wollte schon auch steckdosen erneuern bzw eben für die waschmaschine und geschirrspüler welche einbauen, aber darum hatte ich ja nicht gebeten... ich denke es geht auch ohne. mein anliegen war nur der herd, und wenn der jetzt 1000 andere sachen findet die gemacht gehören (wobei die elektrik vor 3, 4 jahren überprüft und erneuert wurde) wirkt das einfach unseriös.

wegen freiliegender lüsterklemme: das wäre bei mir ja auch gar nicht nötig. ich hab je eine herdanschlussdose und am herd ist ja auch eine abdeckung, nichts würde freiliegen soweit ichs verstehe. oder meinst du was der pfuscher gemacht hat?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
IMHO ist es Vorschrift, dass der GSP einzeln abgesichert ist - er darf sich die Leitung mit keiner weiteren Maschine teilen.
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AFAIK müssen GSP und WM jeweils über eigene und separat abgesicherte Leitungen verfügen.
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
ui, das wusste ich nicht! dann frag ich den elektriker gleich auch danach. aber wenn waschmaschine und gsp an einer leitung hängen, aber nicht gleichzeitig benutzt werden, das reicht nicht aus? der typ heute meinte wenn man sie dann gleichzeitig benutzt fliegen eben die sicherungen raus.
ich hab in der küche insgesamt 3 steckdosen. wenn ich eine davon für den kühlschrank, eine für gsp und eine für wama nehm würde das so passen?
 

elsuzu

Mitglied
Beiträge
8
einzeln abgesichert und nicht in reihe geschaltet bedeutet? :-[ ich hab leider wie ihr sicher schon bemerkt habt wirklich gar keine ahnung von solchen sachen.

ich hab auf der linken wand 2 steckdosen nebeneinaner, auf der rechten eine ganz hinten bei der tür. und ins badezimmer (die tür ist die zum badezimmer) geht ein stromkabel durch an dem die waschmaschine im moment hängt.
bin gespannt war der elektriker sagt, im schlimmsten fall müsste ich auf den geschirrspüler verzichten :/

verdammte ikea -küchen, da macht einen keiner auf die eigene dummheit und unwissenheit aufmerksam ;-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Was erwartest Du vom Schweden.Fachwissen und entsprechend ausgebildetes Personal in Planung und Montage kostet Geld.Das will der Kunde sparen also müssen diese Dinge in Eigenverantwortung und Eigenleistung erbracht werden.
Hätte dir ein seriöser KFB die Küche geplant wärst du vorher darauf hingewiesen worden,das deine Anschlüsse so nicht funktionieren und ein Elektriker her muss.
LG Bibbi
 
Beiträge
748
Wohnort
Wien
Auch bei den Schweden sind die Planer gut ausgebildet. Immerhin verlangt IKEA für die professionelle Küchenplanung Geld und auch das Ausmessen kostet extra. Da darf man sich dann schon eine fundierte fachliche Aussage und Handlungsanweisung erwarten.

Also lieber elsuzu, habt Ihr diese Leistungen bei Ikea gebucht und bezahlt?

Ich halte mich jetzt für einen seriösen KFB aber immer wieder kommt es vor, dass ich die Anschlüsse etc. abfrage und Fotos verlange und dann stellt sich heraus, dass es trotzdem nicht passt - dann bin ich schuld und der Kunde verlangt von uns (Möbelhaus), die Elektriker- und Stemmarbeiten gratis zu machen.
 

Ähnliche Beiträge

Oben