Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Hallo,

ich habe leider meine Schublade in der Einbauküche (von der Firma Dreier) demoliert, sodass die Front abgefallen ist.
Da ich ein Bastler bin, wenn etwas kaputt geht, habe ich die Schublade auseinander genommen und die Ursache gefunden. Die Front wird mittels 2er sehr spezieller Plastikteile gehalten, die leider an der einen Stelle sehr dünn gebaut und dort gebrochen sind.

Ich war schon im Dreier Fachgeschäft. Doch die meinten, die hätten diese Teile nicht mehr und die gibt es auch gar nicht mehr. Sie könnten mir nur eine komplett neue Schublade anbieten, welche von denen zusmmengebaut werden MUSS. Kosten wäre um die 300 EUR.
Ich glaube der Gesamtwert der Küche ist nicht mal mehr so hoch...

Kann mir jemand weiterhelfen, wo ich solche Teile her bekomme?
Vielleicht hat auch jemand eine Idee, wie man sich dabei selbst weiterhelfen kann.

Anbei ist noch zu sagen, dass ich die Küche vom Vermieter kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe, mit der Klausel, dass ich Reparaturen selbst zu tragen habe. Tritt in solchen Fällen nicht auch die Haftplicht ein?

Naja. Es wäre schön wenn jemand weiterhelfen könnte. Fotos von dem Teil anbei.
Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil - 327620 - 11. Mrz 2015 - 15:09


Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil - 327620 - 11. Mrz 2015 - 15:09


Danke und viele liebe Grüße
Christoph
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.494
Wenn sich keine andere Lösung findet, würde ich 8 EUR in einem speziellen Kunststoffkleber investieren (->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) und versuchen, das Bauteil zu reparieren.
Ansonsten wäre es das perfekte Anwendungsfall für ein 3d-Drucker, aber das ist heute noch zu exotisch, leider...
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Hm... ansonsten vielleicht ein Anwendungsfall für
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
? Ausprobiert hab ich das Zeug selbst aber noch nicht.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.494
Sugru trägt m.E. auf, der Modellbaukleber, den ich verlinkt habe, löst den Kunststoff auf und schweißt die Teile zusammen.
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Das auf jeden Fall, Sugru müsste man "drumrummatschen". Ich kann nicht einschätzen, ob's bei der Einbausituation stören würde und dachte auch eher als weitere Idee, falls der Kleber nicht die Lösung wäre :-).
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.628
Wohnort
Lindhorst
Ist wohl eine alte Hettich Zarge. Verdammt, irgendwo habe ich mal ein paar von den Dingern gebunkert. Muss mal in mich gehen....
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Ist wohl eine alte Hettich Zarge. Verdammt, irgendwo habe ich mal ein paar von den Dingern gebunkert. Muss mal in mich gehen....
Das wär natürlich klasse, wenn ich die 2 Teile aus einer alten Schublade ausbauen könnte. Würde natürlich auch ein kleines Entgelt für diese Spezialteile rausspringen :-)

Das mit dem Kleber ist natürlich auch eine gute Idee, würde ich aber als letzten Ausweg sehen. Ich bin mir nicht sicher, wie langfristig stabil das dann wäre.

Ich probiere es trotzdem, da die Küche ja angemietet ist, es über die Haftpflicht laufen zu lassen. Vielleicht klappt es ja auch darüber. Halte euch aber auf dem Laufenden.

@Michael: Wenn du sowas noch findest, gib bitte Bescheid. Anbei noch ein paar Fotos von der Zarge:

Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil - 327960 - 13. Mrz 2015 - 10:10
Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil - 327960 - 13. Mrz 2015 - 10:10
Dreier Küchen Schubladen Ersatzteil - 327960 - 13. Mrz 2015 - 10:10


Danke für die zahlreiche Unterstützung
und viele liebe Grüße
Christoph
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Ist die Front nur aufgeclippt? Sieht meiner aktuellen Schublade sehr ähnlich, aber da die neue Küche noch nicht bestellt ist, trau ich mich nicht, dran rum zu rupfen. Aber bevor die alte Küche entsorgt wird, könnte ich ggf. für dich noch Ersatzteile ausschlachten :-).
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Ist die Front nur aufgeclippt? Sieht meiner aktuellen Schublade sehr ähnlich, aber da die neue Küche noch nicht bestellt ist, trau ich mich nicht, dran rum zu rupfen. Aber bevor die alte Küche entsorgt wird, könnte ich ggf. für dich noch Ersatzteile ausschlachten :-).
Naja, sie ist mehr oder weniger aufgeklippt. An der Seite (unter den Blechteilen bzw. unter dem "Dreier"-Logo-Plastikteil) zieht man noch eine Spezialbefestigungsschraube, damit es nicht einfach wieder "losclippt".

Kannst du ungefähr abschätzen, wann du deine alte Küche zerlegen könntest? :-)

Ich weiß auf jeden Fall schonmal, dass die Haftplficht nicht dafür aufkommt, da es keine speziell angefertigte Küche ist, sondern eine "handelsübliche" Einbauküche, welche dann auch als Anbauküche und somit als Inventar bezeichnet wird. Und da greift nichts... Naja, aufregen kann man sich an andrer Stelle.

Bin, wie gesagt, für Ersatzteile dankbar. Ich möchte dem Küchenhersteller einfach nicht die Genugtuung geben, dass sie einen so einfach abzocken können, durch ihr Spezialteil Monopol. Zur Not gibt es ja noch den Kleberversuch.

Danke an alle und eure zahlreiche Unterstützung :-)

Viele liebe Grüße
Christoph
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Abschätzen ist schwierig, da wir noch keinen Auftrag erteilt haben. Ein Angebot liegt uns vor, ein zweites von unserem Schreiner wollen wir noch einholen. Der ist aber erst mal im Urlaub und wird das Angebot anschließend auch nicht aus dem Ärmel schütteln... Als "Akut-Lösung" tauge ich also eher nicht ;-).
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Abschätzen ist schwierig, da wir noch keinen Auftrag erteilt haben. Ein Angebot liegt uns vor, ein zweites von unserem Schreiner wollen wir noch einholen. Der ist aber erst mal im Urlaub und wird das Angebot anschließend auch nicht aus dem Ärmel schütteln... Als "Akut-Lösung" tauge ich also eher nicht ;-).
Ok. Dann weiß ich Bescheid.
Danke dir trotzdem. Und falls du noch an mich denkst und so ein Teil findest, bis bei dir alles vorüber ist, kannst du dich gern nochmal melden.
Ich werd dann wohl oder über den Kleber mal testen :-)

Ist wohl eine alte Hettich Zarge. Verdammt, irgendwo habe ich mal ein paar von den Dingern gebunkert. Muss mal in mich gehen....
@Michael Wär natürlich genial, wenn du noch solche Teile gebunkert hättest.

Danke an alle und viele Grüße
Christoph
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Für Interessierte:
Der Sugru Kleber fand ich für diesen Fall nicht so überzeugend und hatte mehr eine Sauerei hinterlassen. Gibt sicherlich bessere Anwendungsfälle dafür.

Der technicoll 8008 Klebe ist ganz brauchbar. Allerdings hat das verkleben der kleinen Plastikteile allein nicht geholfen. Die brechen bei der geringsten Belastung trotzdem wieder.

Ich habe sie dennoch wieder zusammengeklebt und zusätzlich das gesamte Frontteil an die Schublade damit geleimt. Mit etwas Gewicht über 24h stehen gelassen. Bis jetzt konnte ich die Schublade wieder einbauen und normal verwenden.
Bin gespannt, wie lang das hält und mir die Schublade wieder entgegenkommt. Aber bis dahin funktioniert es.
Vielleicht tauch bis dahin ja noch ein Ersatzteil (oder besser zwei) auf :-)

Danke für eure Hilfe und viele Grüße
Christoph
 
Black Lab

Black Lab

Mitglied
Beiträge
508
Ich hab jetzt mal 'ne Frontblende abgebaut, schaff es aber nicht, dieses Plastikteil auszubauen. Geschraubt ist da nichts und ich fürchte, wenn ich versuche es raus zu kniepen, zerbröselt es komplett. @Michael, irgendeine Idee?

Soll ich von den Auszugsschienen evtl. für irgendeinen Fundus noch welche losschrauben?
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Also habe wieder das gleiche Problem. Solche Ersatzteile sind nicht noch aufgetaucht?
Das Kleben ist keine Dauerlösung :/
 
Berde

Berde

Spezialist
Beiträge
1.208
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
Ist das ein Besteckeinsatz in der Schublade???
Wenn ja, diesen rausnehmen und mit kleinen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
den
Boden und die Front an zwei/drei Stellen miteinander verbinden.
Nicht schön, aber haltbarer als die geklebten Kunststoffteile.
 

Scube

Mitglied
Beiträge
7
Hi Berde
danke. Bin in meiner Not auch dann auf diese Lösung gekommen.
Unter dem Besteckeinsatz sieht man die auch nicht.
Hatte zuerst auch an Unterseite schon kleine Winkel angebracht. Aber da war die Hebelwirkung zu groß.
So passt es jetzt erstmal. und man siehts auch kaum.
Hoffe der Vermieter siehts bei Auszug auch nicht.

danke und grüße
Christoph
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Anke Stüber
  • Rebecca83
  • Starlightsha
  • mike202
  • Lisa90
  • Shania
  • Snow
  • Smoothie
  • Oldenburger76
  • Larnak
  • 46&2
  • jemo_kuechen
  • Elba
  • SuseB
  • anwie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner