Downdraft Abzug sinnvoll oder Spielerei?

Düsseldorfer

Mitglied
Beiträge
16
Hallo,

ich hätte vielleicht gerne eine Kochinsel, ca 1400 breit mit einem 900 Kochfeld mit Gas Induktion und Grill. Ich sah, dass es diese Abzüge gibt, die am Herd aus der Platte hoch fahren, nennt sich wohl downdraft.

Taugt das wirkich was? Oder ist das eher ein teurer Spritzschutz?
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.727
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Sorry, aber das ist keine Kochinsel sondern ein Kochstummel. Bei 90er Feld bleiben bei einer 140er Insel auf jeder Seite nur 25 cm zum abstellen. Ich könnte so nicht kochen.

Und Downdraft.... wie sieht denn die Planung aus? Könnt ihr auf den Stauraum verzichten?

LG
Sabine
 

Düsseldorfer

Mitglied
Beiträge
16
trotzdem nicht meine Frage. Und sinnvoll ist es für mich auch nicht
 
Gatto1

Gatto1

Spezialist
Beiträge
2.000
Wohnort
Naumburg
Downdraft ist nach meiner Erfahrung nicht unbedingt eine empfehlenswerte Lösung. Grund hierfür ist, das die Abzugseinheit zu weit von den hauptsächlich benutzten Kochflächen ist.
Offene Töpfe und oder Pfannen werden häufig auf den vorderen Kochflächen platziert, da dort das weitere Arbeiten deutlich einfacher ist, als auf den hinteren Kochflächen. Aufgrund der Platzierung HINTER der Kochfläche ist die Wirkung der Downdraft auf diesen Feldern aber relativ gering.
Meiner Meinung nach empfiehlt sich hier eher ein Muldenlüftungssystem wie es z.B. BORA (und andere) anbieten. Die Absaugung erfolgt viel dichter an den "Verursachern" womit die Wirkung deutlich höher ist.
 

Düsseldorfer

Mitglied
Beiträge
16
Bei Chefkoch gibt es einen ausführlichen Thread darüber, kling gut. Nur teuer, 5.500 mit Kochfeld für die Profi Variante.
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.535
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Gatto hat vollkommen Recht - aber: Downdraft Lösungen "darf" man nur mit Panoramakochfelder verbauen, dann klappt es auch.
Heißt: bei Installation/Planung im Sinne des Erfinders klappts ;-)

Trotzdem ist eine Muldenlüftung eine sehr schicke und funktionale Alternative. Aber auch hier auf ein gutes Fabrikat und ordnungsgemäße Montage achten.
 

Yavanna

Mitglied
Beiträge
2
Die Berbel moveline kann mit einem normalen Kochfeld verbaut werden, da sie nach vorne abkippt. Die taugt definitiv was.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Düsseldorfer

Mitglied
Beiträge
16
Hui, die gefällt mir aber gut. 3.800 Tacken ist aber auch ne Ansage...
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
.. wenn's nur um die Show geht (und davon gehe ich mal aus, da Du von einer 140cm breiten Kochinsel mit 90cm Feld schreibst), dann tut's auch ein eingebauter Föhn unter einem Loch ... das wäre günstiger zu haben.
 

Mitglieder online

  • Elba

Neff Spezial

Blum Zonenplaner