Downdaft/Muldenabzug - aber welche?

frikadelle09

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,
ich habe hier schon einiges über die Downdraft Abzugshauben im Forum gelesen. Geholfen hat es mir schon in sofern, dass die Firma VTS nicht so gut abgeschnitten hat. Nun sind wir bei einer Gaggenau AT 400-130 für ca. 4000€ angelangt. Vom Design gefällt sie uns sehr gut jedoch ist sie eigentlich über unserem Budge. Hat jemand eine Empfehlung, am liebsten aus eigener Erfahrung die Preiswerter ist und bei der die Abluft auch gut ist? Wir wollen in unserer Wohnung eine offene Küche mit Kücheninsel einbauen deswegen ist es uns wichtig, dass die Downdraft viel von dem Essensgeruch entfernen kann.

Ich hoffe es hat jemand einen heissen Tip für uns.
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.453
Wohnort
Schorndorf
AW: Downdaft/Muldenabzug - aber welche?

Also wenn überhaupt diese Absaugungsart, dann zumindest ein Gerät der Tophersteller.
Ich bin kein Geräte-Spezialist, aber irgendwie macht mich die allgemein verbreitete Skepsis doch schon stutzig.
Ich denke mal, die Raumsituation sollte in Bezug auf die
erreichbaren Luftströme sehr genau analysiert sein.
Diese kleinen Randabsaugungen erzeugen sehr hohe Strömungsgeschwindigkeiten, weshalb sich der Küchenplaner über das "woher" der Luft informieren sollte. Ich denke mal, bei QueerLuft wird die Luftreinigungsleistung zu schwach werden, solche Absaugungen müssen ja quasi gegen die natürliche Wrasenausbildung arbeiten... wahrscheinlich wäre Luft von oben das Effektivste ??
Tip.... Gutmann informiert immer recht gut... mal auf deren HP nachschauen.

*winke*
Samy
auch mal gern Erfahrungen dazu lesen würde
 

Mitglieder online

  • UweM
  • PeeKlee
  • matole
  • Larnak
  • Captain Obvious
  • Razcal

Neff Spezial

Blum Zonenplaner