Die Polizei sucht nach Fake-Shop Opfern folgender Online-Shops

Beiträge
13.750
Wohnort
Lindhorst
Die Täter sind gefasst und offenbar sind auch einige uns gut bekannte Personen dabei, die sich seinerzeit ins osteuropäische Ausland abgesetzt haben um ihren "Geschäften" von dort aus weiter nachgehen zu können.
Alle Shops sind mittlerweile vom Netz genommen worden und die Polizei bittet um Mithilfe bei der weiteren Aufklärung von bisher nicht gemeldeten Straftaten.

123kaffeevollautomaten.de
belak24.de
belakova24.de
bigbeo.de
bigcoffee.de
bigmedi24.de
bycafe.de
fotoreflex24.de
fritzkaffee.de
fritzphone24.de
graczyk24.de
handlir24.de
jackskaffee.de
kaffeecamp24.de
knallpatronen24.de
kvoll24.de
maxcoffee.de
mein3rad.de
mykaffee.de
nino24.de
novakova.de
panino24.de
playmax24.de
pszocker.de
qodo24.de
qopo24.de

Näheres unter folgendem Link:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
: darf man die Leute nun wieder offiziell beim Namen nennen und sie als Gauner, verurteilte Verbrecher, Straftäter etc. bezeichnen? Oder wird dann wieder das Küchenforum zu Strafzahlungen verurteilt? Statt dass Michael einen Orden bekäme?
 
Beiträge
13.750
Wohnort
Lindhorst
Ich will keinen Orden und mit der Nennung von Namen wäre ich auch noch vorsichtig. Immerhin sind sie noch nicht verurteilt und somit nur mutmassliche Täter.
 
Beiträge
52
Sry Michael, aber hier im Forum trollt sich ja auch ein mehrfach verurteilter Pfuscher den Du gut deckst, von daher...
 
Beiträge
13.750
Wohnort
Lindhorst
In welcher Form ich das tun sollte ist mir zwar schleierhaft, aber dennoch denke ich zwischen Pfusch und kriminellen Machenschaften noch ganz gut unterscheiden zu können.
 

Ähnliche Beiträge

Oben