1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Die erste Küchen-Neuanschaffung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Iggy80, 6. Aug. 2015.

  1. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16

    Hallo Zusammen,

    dieser Thread entsteht auf Aufforderung ;-). Vorgeschichte ist hier zu lesen (Küche ablösen oder Neukauf):

    Küche übernehmen oder Neukauf ? (Raum Nürnberg) | Küchen-Forum

    Entschieden habe ich mich für einen Neukauf. Bemaßter Grundriss liegt mir leider noch nicht vor, aber dennoch wurde ich gebeten bereits einen Thread zu eröffnen. Anbei ein paar Bilder der aktuellen Küche sowie ein unbemaßter Grundriss. Ich habe wirklich 0 Ahnung von Küchenplanung und bin bereits jetzt von dem Forum und den guten Ratschlägen begeistert. Ich hoffe, dass wir eine vernünftige und bezahlbare Küche zusammen bekommen.

    Es handelt sich um eine Mietwohnung und ich gehe mal von einer Mietdauer von ca. 5 Jahren aus. Daher möchte ich nicht zu viel Geld ausgeben. Daraus ergibt sich auch die Anforderung an die Geräte und Fronten: vernünftig (Geschirr soll auch sauber werden), aber nicht zu teuer.

    Da angrenzend zur Küche (s. Grundriss) ein großer Abstellraum mit Regalen ist (für Konserven, Getränke, Sperriges, etc.) habe ich auf Basis der aktuellen Küche gedacht, dass evtl. eine Zeile ausreichen würde. Der aktuelle Kühlschrank ist mir zu klein (fast keine Tiefkühlmöglichkeit), daher habe ich gedacht auf diese Seite ggf. einen Side-by-Side Kühlschrank zu stellen. Ich weiß die Dinger sind unpraktisch, aber ich habe oft Gäste und genieße bei Bekannten die Eiswürfel und Wasserspende-Möglichkeit.

    Andrea hat in dem anderen Thread bereits folgendes angeregt:

    Eine neue Aufteilung könnte sein
    - 10cm Blende,
    - 40cm Auszüge, 60cm Herd, 60cm Auszüge, 30-40cm Müll (unter der Arbeitsplatte = MUPL)
    - 60cm Spüle mit Abtropfe nach rechts oder ganz ohne Abtropfe, 60cm Geschirrspüler
    - 80cm Auszüge
    - Rest Blende, je nach Breite des MUPL

    Hängeschränke je nach Bedarf, man kann auch viel in Auszügen unterbringen, vor allem wenn für Vorräte ja eh dieses Kämmerchen da ist.

    Sollte jmd. noch Empfehlungen für Küchenstudios in Nürnberg und Umgebung haben, immer her damit!

    Vielen Dank schon vorab für Eure Hilfe.

    Gruß,
    Iggy

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 1
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 181cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte:
    Küchenstil:
    Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?: ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine, gemeinsam und auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
    bis 5.000,-
    -------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Vermaßte Küchenzeilen und Grundriss:

    Thema: Die erste Küchen-Neuanschaffung - 345897 -  von Iggy80 - Iggy80_201508_KuecheGrundriss.jpg

    Thema: Die erste Küchen-Neuanschaffung - 345897 -  von Iggy80 - Iggy80_201508_Kuechenzeile2.jpg Thema: Die erste Küchen-Neuanschaffung - 345897 -  von Iggy80 - Iggy80_201508_Kuechenzeile1.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Aug. 2015
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    Hallöle, und erst ein Mal ganz herzlich :welcome: Hier.

    Leider fehlt alles, was wir für eine Planung benötigen. Die Anforderungen sind hier
    beschrieben.
    Vorallem benötigen wir Maße, Positionen Wasser, ggf.Abluftloch usw....
    Wenn Bestandsküchen verplant werden sollen wird eine genaue Liste aller Küchenteile benötigt, incl. Angaben in welche Richtung bspw. Türen aufgehen.

    Derzeit ist mal wieder viel los im Planungsboard und die Urlaubszeit ist fast so schlimm wie eine Grippewelle.
    Deshalb bitte nicht ungeduldig werden, wenn bis heut Abend noch nichts passiert ist.

    Bis dahin viel Spass hier und viel nützlichen Input

    Samy
     
  3. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Soll der SbS dann im Abstellraum stehen oder an der planunteren Wand in der Küche? Breit sind SbS 90cm (die European Side-by-Side mal vernachlässigt), zusätzlich kann man die meisten nicht mit der Seite plan an die Wand stellen, da sonst die Türen nicht aufgehen (man braucht also mehr als 90cm).

    Was noch zu erfragen ist: Abluft möglich, wenn ja: wo ist das Abluftloch?
     
  4. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    NRW
    Ich würde von 417 x 210 Stellfläche ausgehen. Der Ausgang der Dah sollte ca. 70cm von links entfernt sein. Das Wasser Ca. 120-150cm von der rechten Wand.
     
  5. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo Zusammen,

    ja ich weiß, dass insbesondere der Grundriss noch fehlt. Den reiche ich nach sobald ich ihn bekommen habe. Dennoch wurde ich gebeten bereits einen Thread zu eröffnen, da ja aus der aktuellen Küche schon viel hervorgeht.

    Zu den Fragen:

    - Bestandsteile müssen keine verplant werden
    - Ich dachte der SbS kann auf der Seite stehen wo auch der aktuelle Kühlschrank steht. Ich lasse mich auch überzeugen keinen zu nehmen, wenn es keinen Sinn macht (wollte aus unerfindlichen Gründen schon immer einen haben)
    - Das Dunstabzugsloch befindet sich ganz links an der Wand. Also neben der aktuellen Dunstabzugshaube
     
  6. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.297
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Mein Mann und ich wollten früher auch immer einen SbS. Bis ich mal mit meinen Einkäufen im Saturn stand und mir verschiedene SbS dort angesehen habe. Unter anderem hatte ich auch eine Familienpackung Pizza dabei die in jeden SbS nur diagonal in das größte Fach passte.
    Gut das ich nicht noch versucht habe unsere Weihnachtspute dort reinzuquetschen. Die haben mich alle schon so komisch angeschaut und ich hab damit gerechnet das die mich vor die Tür setzen.
    Aber mein Augenmaß sagte mir auch so das unsere Pute da nie rein passen würde.

    LG
    Sabine
     
  7. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    So ich habe jetzt die planungsrelevanten Dokumente erhalten und freue mich auf Hilfestellung von den Profis ;-)
     

    Anhänge:

  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    Ich habe die Zeichnungen mal gedreht und auch im Eingangsbeitrag eingehängt.

    Dazu Fragen:
    - vorhandener Tisch .. Maße?
    - Grundriss:
    [​IMG]
    Die Tür zur Vorratskammer geht so auf?
    Lt. Gesamtgrundriss
    [​IMG]
    ist das eine geschlossene Küche. Der Küchengrundriss allerdings legt nahe, dass es sich um eine offene Küche handelt. Wobei mir dann die Position der Treppe nicht ganz klar ist.
     
  9. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    Danke :-) Bin wie gesagt aktuell nur mobil unterwegs und da ist Bildberarbeitung eher schwer.

    Es ist eine offene Küche. Angehängte Bilder verdeutlichen das nochmal.

    Ich habe einen großen Esstisch den ich aktuell nicht in der Küche einplane, sondern im Wohn/Essbereich. Meiner Meinung nach benötige ich nicht unbending einen in der Küche.

    Die Schräge neben dem Abstellraum ist vielleicht noch wichtig.
     

    Anhänge:

  10. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Die Anschlüsse sind fix, oder? Die Steckdose für den Dunstabzug liegt rech unpraktisch. Um sie in den Schacht zu bekommen, müsste man die Kochstelle ein gutes Stück nach rechts schieben.

    Zum SbS: mir würde es optisch nicht gefallen, wenn der SbS alleine an der planrechten Wand steht, das sieht etwas verloren aus, v.a. weil die Zeile dann zum Teil in einer Ecke hinter dem Kühlschrank verschwindet.
     
  11. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    Ja da ist soweit alles fix. Das Kabel kann man ja im Zweifel sauber verlegen. Das würde mich nicht stören
     
  12. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo Zusammen,

    Fehlen noch Informationen? Ich bin aktuell noch im Urlaub, aber würde gerne direkt nach dem Urlaub mit der Planung loslegen. Daher würde ich mich noch über ein paar Tips von Euch freuen.

    VG
    Iggy
     
  13. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    @KerstinB @Bodybiene :
    ich hole den Thread nochmal hoch. Gibts von eurer Seite zur 1-Zeilen Lösung noch Anmerkungen?
    Ich würde es ähnlich aufteilen wie gehabt.
    Zum Bild fällt mir gleich noch eine Anmerkung ein: Geschirrspüler immer komplett schließen, außer er ist trocken und kalt ;-)
     
  14. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Bodensee
    Hi,

    da bin ich mit meinen 410cm Wandlänge gar nicht so falsch gelegen ;-)
    Dann würde ich doch tatsächlich so aufteilen, wie ich schonmal vorgeschlagen hatte:
    - 10cm Blende an der Heizung
    - 45cm Auszüge,
    - 60cm Herd,
    - 60cm Auszüge,
    - 30cm Müll (unter der Arbeitsplatte = MUPL)
    - 60cm Spüle mit Abtropfe nach rechts oder ganz ohne Abtropfe,
    - 60cm Geschirrspüler
    - 80cm Auszüge
    - 5cm Blende

    Bei den Schränken darauf achten, dass sie mindestens 78-80cm hohe Korpusse haben! Das heißt, beim Besuch im Küchenstudio explizit danach fragen. Hersteller habe ich schon erwähnt. Beckermann, Brigitte 82cm (z.B. bei Reddy Küchen) mit dann Arbeitshöhen von mind. 92,5cm und noch einige Andere.

    Lass Dir die Gerätepreise einzeln auflisten, bzw. halt einen Möbel- und einen Geräteblock rechnen. Evtl. lohnt es sich, die Geräte selber zu beschaffen, weil man dann für den gleichen Preis was Höherwertiges bekommt. Wobei das bei Dir ja nur Herdset, Dunstabzug und Geschirrspüler wären.

    Wenn der Kühlschrank sowieso freistehend werden soll, dann gibt es nicht mehr viel zum einbauen, was besonders schwierig wäre. Da würde ich aber wirklich lieber sowas in 60 üder max. 75cm Breite nehmen, wie von mir empfohlen (Liebherr). Oder wenigstens einen French door: die haben oben zwei Kühlschrank-Türen wie ein Kleiderschrank und unten 2-3 große Gefrierschrank-Auszüge.

    Dann kannst die Geräte entweder im Internet bestellen und gegen Gebühr vom Küchenstudio mit einbauen lassen. Oder selber (evtl. mit Hilfe eines Freundes) einbauen. Den Herd muss sowieso der Elektriker anschließen.

    Zum Preis hast die Aussagen ja schon gehört. Das können wir Dir im Voraus nicht sagen. Ikea könnte ich Dir rechnen, aber das kommt ja nicht in Frage mangels selbst-Aufbau-Kenntnisse ;-)?

    Unter die Schräge würde ich auf jeden Fall mindestens ein Bistrotischchen mit 2-3 Stühlen stellen. Das ist einfach auch für Gäste bequem, wenn die mal auf ein Käffchen vorbeikommen und Du noch was vorbereiten musst.
    Oder eben für das schnelle Frühstück.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Aug. 2015
  15. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.190
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    im vorgegebenen Budget mit Geräten von 5000€ wird es mit 6-Raster-Herstellern wahrscheinlich nicht klappen.

    Soll ein Tisch in die Ecke links planunten? Dann könnte man diesen aus APL machen, was zu einer ruhigeren Gesamtoptik führen würde.
     
  16. Iggy80

    Iggy80 Mitglied

    Seit:
    4. Aug. 2015
    Beiträge:
    16
    Also einen Tisch benötige ich jetzt nicht zwingend. Das Budget kann gerne anderweitig verwendet werden.

    Eine kleine Sitzgelegenheit für Gäste könnte man natürlich andenken.
     
  17. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Bodensee
    Iggy hat mich per PN angeschrieben, ich kopiere da mal hier rein, dann könnt Ihr alle was dazu sagen:

    ... ich habe jetzt ein erstes Angebot bekommen und wollte Dich mal nach Deiner Meinung fragen. Ein 6 er Raster war laut Aussage des Berater preislich nicht möglich.

    Die Aufteilung ist ungefähr so wie von Dir skizziert.

    - Häcker Laser brilliant, mit nicht Mehrpreis pflichtigem Griff, Arbeitsplatte, Nischenverkleidung in APL Dekor, Möbelteile‎ und Aufteilung wie besprochen

    ‎- Constructa Kochfeld und Backofen

    - Constructa Dunstabzugshaube, 60cm, Boxdesign

    - Bosch XXL Geschirspüler mit Besteckschublade (zum Preis des Constructa GSP)

    - Franke Fragranit Spüle Strata in steingrau

    - Franke HD Armatur Argos chrom

    - 2 Besteckeinsätze

    - Lieferung und Montage

    ‎ Komplettpreis 5052,-

    Abzgl. 3% Skonto ‎ = 4900,-

    Hast Du eine Einschätzung dazu ? Heute wollte ich nochmal bei Höffner vorbei laufen.
     
  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Bodensee
    Ergänzend hierzu nochmal ein Update

    Die angebotene Küche setzt sich aus

    2800‎,- Holzteilen und

    2100,- Geräteset zusammen.

    Einsparungen durch weglassen der Nischenverkleidung (außer hinter dem Kochfeld) sind im Bereich von 40-80€, je nach Art (komplett weg oder zumindest 15cm).


    Ich habe noch einen anderen Hersteller durch gerechnet (Wellmann, die günstige Tochter von Alno), bei diesem gibts eine Schichtstoff Front (glänzend) im Moment günstiger. Das in Verbindung mit einem anderen Geschirrspüler (Bosch SBV 41 D00 EU, technisch zwischen dem günstigsten von Constructa und dem angebotenen Bosch anzusiedeln, 48 dB(A) würde den

    Gesamtpreis auf 4640,-

    Abzgl. 3% Skonto 4500,- senken‎.
     
  19. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.238
    Ort:
    Bodensee
    Ich kann das so nicht wirklich beurteilen. Nur die Geräte scheinen mir etwas zu teuer im Vergleich zum Internetkauf. Ich hab für meine Freunde für ca. 2300,- plus noch Kopffrei-Dunstabzug in Glas weiß 90cm von Oranier für 418,- gerade gekauft:
    - Neff Einbau-Kühlschrank mit vitafresh und Gefrierfach in 140cm hoch
    - Neff Induktionskochfeld 80cm breit mit Twistpad und 5 Kochzonen, davon 2 als Flexzone
    - AEG vollintegrierter Geschirrspüler mit nur 41dB (!)
    - Neff Backofen mit Slide&Hide Türe, zwei Drehknöpfe und kleines Display mit Timer... (noch eines der alten Modelle, die Neuen sehen anders aus)

    Siehe Auflistung unten... Also wenn da für etwa das gleiche Geld noch bessere Geräte möchtest, kannst das machen.

    Neff Induktions Glaskeramik Kochfeld m. Twistpad, 5 Zonen
    Autark, rechts Flexzone, Edelstahlrand schmal
    T55T86X2 585,- incl. Versand Elektroshopwagner.de |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Neff Kühli 140er Nische, Gefrierfach, VitaFresh, A++ KLN 545 638,- incl. Versand Möbelplus |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Neff Backofen 60cm hoch, Circotherm, 8 Betriebsarten
    Slide & Hide
    SHM 4542 N 574,80- incl. Versand Möbelplus |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    AEG GSP, XXL Innenraum, Nische 82cm, PerfectFit,
    6 Programme
    F65050VI1P 472,- incl. Versand Möbelplus |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erste Entscheidung...... Küchenmöbel 16. Nov. 2016
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Wasserzähler verstecken Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Höhenverstellbare Arbeitsplatte gesucht… Teilaspekte zur Küchenplanung 26. Sep. 2016
Dekor Hersteller Häcker Tipps und Tricks 18. Aug. 2016
Holz und Beton - welche Hersteller? Küchenmöbel 13. Aug. 2016
mangelhafte DAH montiert - Hersteller soll reparieren Montagefehler 8. Aug. 2016

Diese Seite empfehlen