Dickkante selbst anbringen

Beiträge
232
Hallo,

gibt es diese dicken Umleimerkanten auch für den Do-It-Yourself-Bereich?

Im Baumarkt habe ich so etwas nicht gefunden, sondern nur die üblichen dünnen Dinger in den Standarddekoren Buche, weiß, schwarz, ...

Werden diese Dickkanten auch einfach aufgebügelt?
 
Beiträge
2.754
Wohnort
50126 BERGHEIM
Dickkanten werden nicht aufgebügelt, da sie zu dick sind und die Hitze nicht den Schmelzkleber schmelzen kann.
Dickkanten wirst du nur im Holzfachhandel oder in Schreinereien erhalten.
Diese Kanten werden mit Spezialleim (z.b. Kantol) verleimt. Kleine Sachen gehen auch mit Kontaktkleber
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Dickkante selbst anbringen

Aber diese Kanten müssen doch dann auch noch an den Rändern so abgerundet werden, oder nicht? Ich dachte, das machen die Maschinen auch gleich mit. Kann man das auch z.B. mit der Oberfräse selber machen?

Denke, das Schwierigste dürfte sein, die Kante gleichmäßig über die gesamte Länge ordentlich angepresst zu bekommen.
 
Beiträge
232
AW: Dickkante selbst anbringen

Ich denke, dass die Verarbeitung zumindest im DIY-Bereich eher auf Frickelei herauslaufen wird.
Bei
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, dass man mit dem Bügeleisen über die ganze Länge in gleichmäßigen Zügen drüber gehen soll.
Das würde ich gerne bei einer 2m langen Kante mal sehen, zumal da immer noch ein Handtuch zwischen bleiben soll, welches normalerweise besser an der Kante, als am Bügeleisen haftet.
Solange der Umleimer noch warm ist, soll man ihn mit einem Klotz gut andrücken (Bild 5) :-)
Macht man das dann punktweise, und drückt man mal hier und mal da? :-)


Als Heimwerker würde ich so etwas Abschnittsweise machen, denn sonst ist eine Seite schon kalt, bevor man mit dem Andrücken überhaupt angefangen hat und auf der ganzen Länge kann man eh nicht gescheit andrücken.

Bei frischem Leim würde ich die APL nach dem Ansetzen der Kante auf diese draufstellen. Geht natürlich nur bei geraden Kanten.
Ansonsten kann man vielleicht mit Spanngurten was machen.


BTW: Besteht eigentlich die Gefahr, dass sich die APL-Beschichtung im Kantenbereich löst, wenn man das Bügeleisen zu lange anlegt? Die APL-Beschichtung ist doch vermutlich auch "nur" mit einem thermoplastischem Kleber aufgetragen.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Dickkante selbst anbringen

Ich hab bisher fast nur Echtholzumleimer benutzt und diese ohne Handtuch aufgebügelt. Die halten aber vll. auch mehr aus. Gedrückt hab ich dabei aber immer nur mit dem Bügeleisen selbst, bis ich gesehen habe, dass am Rand der Kleber vorquillt. Hält bislang alles ganz gut.

Bei einer Kunststoffkante hab ich es genauso gemacht. Ging auch. Aber ich finde,die Dinger sehen einfach nur scheußlich aus.

Bezweifle, dass bei einer Schichtstoffplatte irgendwelche Schmelzkleber zum Einsatz kommen. Das ist was Anderes und mit Kante aufbügeln sollte da nix passieren.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben