Dichtung an Geschirrspülertür quilt raus

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von doppelkeks, 17. Juni 2015.

  1. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen

    Hallo ihr Lieben,

    lange ist es her und ich bin mit meiner Küche immer noch super zufrieden.
    Trotzdem muss ich mich mit einem Problem an euch wenden. An unserem Geschirrspüler - Siemens SX66T054EU, Gekauft Januar 2012 bei Möbelplus (darf ich das erwähnen?) - quilt die Türdichtung unten raus. Noch ist nichts undicht, aber das würden wir auch gerne verhindern.

    Ich hab euch mal ein Foto angehängt.

    gsa_dichtung.jpg

    Die Frage nun: Was machen? Kundendienst anrufen? Läuft das auf die 5-Jahres-Garantie oder unter Verschleißteil? Was kostet das ungefähr? Oder kann man das evtl. sogar selber auswechseln bzw. wie aufwändig wäre das?

    Wäre für Tipps sehr dankbar.
    LG, Tini
     

    Anhänge:

  2. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.638
    was sagt denn dein Händler dazu?Wenn du eine 5 Jahresgarantie hast müssen die Leistungen doch irgendwo definiert sein.

    LG Bibbi
     
  3. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Wenns ein Verschleißteil ist, nützt mir auch die Garantie nix. Ich dachte, ich frag erst mal hier, wo mir die Profis evtl. sagen können, was das Problem ist.
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.638
    Dann notier dir E u. F Nr.(auf der oberen Gerätefrontinnenkante)und frag das Ersatzteil
    und die voraussichtl. Reparaturkosten beim Kundendienst an.
    Ob man das selber auswechseln kann, weiß ich leider nicht.

    LG Bibbi
     
  5. llllincoln

    llllincoln Mitglied

    Seit:
    25. Jan. 2015
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    NRW
    @doppelkeks : Was ist den mit dem GSP passiert? Wo kommen denn die Flecken her. Am Sieb müssen die blauen Pfeile gegenüber stehen, dass aber nur nebenbei.
    Die Dichtung darf aber trotzdem nicht rauskommen.
     
  6. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Kurzes Update:
    Mit Möbelplus telefoniert: Dichtungen sind Verschleißteile und damit nicht in der Garantie. Der nette Herr am Telefon meinte, sowas würde um die 60 Euro kosten für die Reparatur. Das wäre ja noch okay für uns.

    Also mit Siemens-Kundendienst telefoniert und beinahe rückwärts vom Stuhl gefallen. Die wollten 209 Euro. Der Geschirrspüler selbst hat ja gerade mal etwas über 600 Euro gekostet.

    Fazit: Mein Mann hat das Ersatzteil für 29 Euro bestellt und wird es selbst wechseln. Er traut sich das zu und wir werden sehen, ob es klappt.
    Alternative wäre noch ein Hausgeräte-Service hier bei uns in der Nähe.

    @Flecken: Wahrscheinlich vom Reiniger (Kaufland Eigenmarke). Haben jetzt mal auf Finish-Pulver gewechselt.
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Sind bei denen die Ersatzteile vergoldet oder der Monteur so lahm? Bei uns kostet ne Monteurstunde ca. 50 Euro. Ich habe letztens mal ne Rechnung eingetütet wo die Dichtung bei ner GSP gewechselt wurde und die lag bei 79 Euro mit Anfahrt und Materialkosten.

    Denke auch das dein Mann das schafft! *top*

    LG
    Sabine
     
  8. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    Naja, anscheinend ist das so ein Rundum-Sorglos-Paket, wo alle Eventualitäten mit eingerechnet sind, also quasi ein Pauschalpreis. D.h. jemand, bei dem der Tausch in 30 Minuten abgeschlossen ist, zahlt genausoviel wie jemand, bei dem es 3h dauert.
    Komische Preispolitik. Aber ich sehe nicht ein, für sowas 1/3 des Neuwerts zu zahlen. Die spinnen ja wohl. *stocksauer*

    Wie gesagt, mein Mann ist eigentlich recht handwerklich begabt und es gibt wohl auch auf Youtube Videoanleitungen dazu. Wenn es nicht klappt, darf er von Hand spülen :cool:und wir beauftragen eine Firma hier aus der Gegend.
     
  9. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.638
    Aus meiner Sicht ist die Preispolitik des Kundendienst auch ein Ergebnis des Onlinehandels.Die Margen werden kleiner,da ist kein Spielraum für Kulanzen oder Subvention des Kundendienst durch den Gerätehandel.
    Also wurde der Kundendienst zu einem wirtschaftlich orientiertem Unternehmen umgebaut.Dafür zahlt man heute auch deutlich weniger für ein Neugerät.
    Vor 10 Jahren hätte das Gerät auch 150-200 Eur mehr gekostet.
    Alles kann man nun mal nicht haben.

    LG Bibbi
     
  10. doppelkeks

    doppelkeks Premium

    Seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Sachsen
    So, hier ein weiteres Update.
    Mein Mann und ich haben heute die Dichtung getauscht. War bei Ausbauen etwas frickelig, aber es hat ohne größere Probleme geklappt. Jetzt läuft gerade der Probedurchgang, aber es sollte alles dicht sein. Jedenfalls sind keine Schrauben oder andere Teile mehr übrig.
    War zwar bei der Hitze sehr schweißtreibend, aber so schwer nun auch nicht, dass es über 200€ Monteurskosten rechtfertigt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sockelleiste Abdichtung zum Boden Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Dez. 2016
Kühlschrankdichtung tauschen Montagefehler 22. Apr. 2014
Welches Dichtmittel zur Abdichtung Siphon->Abwasserrohr Montage-Details 9. Aug. 2013
Spülmaschinenabdichtung zur Arbeitsplatte Montagefehler 31. Juli 2013
Duschabdichtung Sanitär 12. Mai 2013
NEFF gelöst Dichtung Backofen lose Einbaugeräte 9. Apr. 2013
Abdichtung Küchensockel bzw. Wangen-Arbeitsplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 25. Feb. 2013
Compair 150 rund: Abdichtung/Verklebung Stutzen/Rohr und Teleskoprohr? Lüftung 27. Aug. 2012

Diese Seite empfehlen