Der lustige Bau-Thread

Beiträge
13.795
Wohnort
Lindhorst
Um es gleich vorweg zu nehmen:
Hier handelt es sich, wenn es auch manchmal so anmutet, nicht um Satire. ;-)

Da der Commedy-Charakter vieler Geschehnisse im Baubereich aber nicht von der Hand zu weisen ist, habe ich mich entschlossen, dieses Thema zu eröffnen.
Irgendwie habe ich auch keine Angst davor, dass jemand dieser Spezies hier mitlesen könnte. Ein gewisses Niveau wird in dem Bereich nicht unterschritten und Weiterbildung, etc. findet keinesfalls an der Basis statt, als die ich uns hier mal sehe.

Ich erhoffe mir hier viele Geschichten, über die man, so ärgerlich sie während der Planungs- und Bauphase auch waren, nachträglich einfach mal so richtig lachen kann.

Warum dann der Titel?
Weil sie fast immer beteiligt sind, niemals Schuld haben und an Beratungsresistenz nicht zu unterschätzen sind.

Ein Beispiel:

Schöner Wintertag vor nicht langer Zeit. Richtig Bock auf Küchenmontage. Schöne und ruhige Baustelle.
Gerade die Espressomaschine in Betrieb genommen um der Gemütlichkeit Ausdruck zu verleihen.

Und auf einmal das: *w00t*

Der lustige Bau-Thread - 75415 - 16. Feb 2010 - 23:44

Eine Hanwerkerschar von Elektrikern, Malern und Maurern betritt das Gebäude mit schwerem Gerät. Binnen Minuten war aus unserer gemütlichen Erdgeschosswohnung ein Schlachtfeld geworden.
Ich sags nicht oft, aber es sah aus wie Dresden 1945.
Wir konnten den teuren Parkett gerade noch mit Malerflies abdecken bevor die ersten Betonbrocken einschlugen.

Was war passiert?

Deckenauslass für Beleuchtung vergessen. *rofl*
Wer an dem Maleur schuldlos war, könnt ihr euch sicher denken.

Nachträglich erfuhren wir übrigens noch von der Eigentümerin der Wohnung, dass die Fliesen im Bad auch wieder entfernt werden mussten. Der polnische Bautrupp hatte die der Nachbarwohnung versehentlich bei ihr verklebt. :cool:

Dann war da im Vorfeld noch der Hinweis des Architekten an uns, dass er in seinem ganzen Leben noch keine so schlechten Installationspläne bekommen hätte. Nachdem wir diese von ihm eingefordert hatten um die Mängel im Plan zu begutachten, hielt uns der Polier (er sprach deutsch) die der Konkurrenz vor die Nase. :trost:

To be continued...
 
Beiträge
4.241
Wohnort
Lipperland
AW: Der Architekten Thread

Unser letztes Highlight,

Küche mit Eckspüle und Mülltrennsystem darunter geplant. 4 Personen Haushalt. 3 Etage. Mehrfamilien Eigentumswohnungen. Recht Große Kunden = Arbeitshöhe 96 cm. Der Plan lag dem Architekturbüro frühzeitig vor.

Vorgefunden haben wir:
Brüstungshöhe 84!!! cm. Das Fenster aus der Ecke heraus bei 46 cm (wer plant sowas?)

Dann, ich weiss nicht warum das heute fast Standart ist, die Zu- und Abwasserleitungen auf Putz. Keine Chance die Ecke fachmännisch mit dem Mülltrennsystem zu verbauen.

Dazu kam dann noch der grotenschlechte Gipsputz an den Wänden, der eher an Rauhputz aus dem südlichen erinnerte, der so krumm war, dass es einem das Wasser in die Augen schoß.

Anwesend war noch der Elektriker, der verzweifelt seine Steckdosen, die mit übergeputzt waren, suchte.

Zum Glück haben wir vor dem Ausladen unserer Werkzeuge, das Objekt angeschaut, so konnten wir ohne großen Aufwand die Baustelle wieder verlassen.

Den Bauleiter konnte man nicht telefonisch erreichen. *stocksauer* Der wußte wohl was los war.

LG Wolfgang
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Der Architekten Thread

Guten Morgen,

Solche Stories kann man wohl über jedes
Gewerk veröffentlichen, oder?
Leider verwechseln viele Leute einen
Bauträger oder Bauleiter mit einem Architekten.
Der polnische Bautrupp kommt bestimmt nur deswegen, weil
der Architekt es will - oder vielleicht doch weil der Bauträger
bzw. Bauherr so billig wie möglich bauen möchte?
Ob´s am Ende dann so billig war, stellt sich meistens
erst später heraus - dann nämlich wenn die ersten Mängel
auftreten.
Es müsste auch überprüft werden, mit welchen
Leistungsphasen der Architekt überhaupt beauftragt
war/ist.
Nachzulesen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wenn nun mal nur bis 4 beauftragt ist, kann man keine
Detailplanung erwarten.
Ich behaupte mal, dass in diesem Forum haufenweise
Pläne zur Diskussion gestellt werden, bei denen jeder
halbwegs versierte Archi, die Hände über dem Kopf
zusammenschlagen würde - und das völlig zu Recht.

Ich behaupte nicht, dass Archis keine Fehler machen,
aber genauso könnte man hier einen Thread eröffnen:
"der Küchenbauerthread"
"der Elektrikerthread"
"der Schreinerthread" usw.

Grüsse
Gekas
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Der Architekten Thread

unbelehrbare und besonders besserwisserische Architekten habe ich zwar auch immer gehasst, aber Gekas hat wohl recht, dass könnt Ihr so nicht stehen lassen...

mfg

Racer
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Der Architekten Thread

.. das Problem ist doch, dass Architekt nochnichtmal eine geschützte Berufsbezeichnung ist ... deshalb hat meine Mutter auch immer so grossen Wert darauf gelegt Architektin ETH/SIA zu sein.. aber dem breiten Publikum dürfte der Unterschied überhaupt nicht bewusst sein...

Darf sich ja auch JEDER PR-Berater schimpfen *stocksauer*
 
Beiträge
5.764
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Der Architekten Thread

Mich erinnert das an unsere erste gemeinsame Wohnung.

Unser Vermieter (gelernter Maurer) war dabei unser Haus zu verklinkern. Der junge Architekt der unter uns wohnte wollte ihm erzählen wie man es richtig macht.

Tja wer hatte wohl Recht? Der mit 40 Jahren Berufserfahrung oder der der es aus Büchern gelernt hat?

Hätt unser Vermieter es so gemacht wie der Architekt es ihm erzählt hat, hätten wir außen keine Fensterbank gehabt und die untere Hälfte der Fenster wäre zugeklinkert gewesen. *crazy*

LG
Sabine
 
Beiträge
4.241
Wohnort
Lipperland
AW: Der Architekten Thread

Hallo gekas,

verwechselt wurde da definitiv nix. Das Architekturbüro wollte explizit die Pläne haben. Habe diese selber vorbeigebracht und mit dem Architekten durchgesprochen. Deshalb war ich mir sicher, dass da nichts in die Hose geht.:-)

Tja, leider war dem nicht so.

LG Wolfgang
 
Beiträge
13.795
Wohnort
Lindhorst
AW: Der Architekten Thread

Hallo Gekas,

eigentlich wollte ich hier kein Thema anfangen, das in die Richtung geht und werde den Titel ändern.
Schliesslich geht es nicht darum eine Berufsgruppe zu verunglimpfen, sondern einfach nur um die Dilletanten in allen Reihen des Baubereichs. Wenn sich der Dilletantismus noch mit Arroganz den ausführenden Handwerkern gegenüber paart, kann es schon mal lustig werden. Das war der Sinn.

Also ab jetzt: Der lustige Bau-Thread. *top*
Auch wenn es nicht immer lustig ist....

Ich hatte übrigens noch drei parat. Da es dort allerdings auch um die schützenswerte Berufsgruppe ging, werde ich mir die verkneifen. :cool:
 
Beiträge
2.169
AW: Der lustige Bau-Thread

Bin dabei,

zu gerne würde ich Photos einstellen:-X

Architekt: Küche für Gästewohnung muß eingebaut werden;

Okay, wir kommen...*dance*wir kamen und trafen den Parkettleger im Eingangsbereich...no entry.

Also außen rum und unten rein; den Graben ums Haus haben wir mit selbst ausgebauten Gerüstteilen "gebrückt".

Hardcore: Der seitliche Abgang war Durch einen 3m hohen Aushubhaufen von der Hauswand bis zur Nachbarmauer versperrt.

Wir mußten die ganze Küche über den Haufen und dann über den Graben "buckeln", spektakulär war das Kühlschrankmonster...zudem hats waagerecht geschneit*2daumenhoch*

@ Michael; wieviel threads darf man posten???;D
 
Beiträge
2.169
AW: Der lustige Bau-Thread

Okay,

letzten Donnerstag....

Küche Marsch, eigentlich nix wildes 3,5 m Einzeiler; allerdings hängend*foehn*.....
Die Wand sah Klasse aus, Schlämmputz, Beleuchtung, Furz und Feuerstein... und jede Menge Revisionsklappen:cool:.

Es war ein 6 Parteienhaus und die immerhin 11,5 er Wand war die Versorgungswand.... Nachfragen ergaben....auf gesamter Breite wäre jedes Loch ein Volltreffer geworden.

Nächsten Donnerstag ist die Montagevorwand fertig:nageln:

Aside Michael: den Baustellen Robin Hood hab ich mir längst abgewöhnt. Ich steck meinen Bereich perfekt ab und jeder, der nen Fuß über die Grenze setzt, lächelt ins Blitzlicht;...geht nicht mehr anders;....leider
 
Beiträge
13.795
Wohnort
Lindhorst
AW: Der lustige Bau-Thread

Baustellen Robin Hood ist wohl übertrieben. Mitleid mit dem Kunden, der schliesslich auch meiner ist, trifft eher zu.
 
Beiträge
2.169
AW: Der lustige Bau-Thread

Ich weiß was Du meinst;-)....

Bemüh mich da auch, allerdings gestaltet sich die Vermittlung des Kundeninteresses manchmal recht schwierig......
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
580
AW: Der Architekten Thread

Zum Glück haben wir vor dem Ausladen unserer Werkzeuge, das Objekt angeschaut, so konnten wir ohne großen Aufwand die Baustelle wieder verlassen.

Und dann? Könnt Ihr in so einem Fall den Arbeitstag anderweitig nutzen oder steht ein Küchenmonteur dann da, ärgert sich (oder auch nicht) und fährt nach hause?

LG, Susanne
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Der lustige Bau-Thread

Hallo Suse,

ich gehe mal davon aus, dass Wolfgang der Monteur war ;D;D

der einzige der sich da ärgert ist der Verkäufer und/oder der Chef..

aber beide wissen dann wohl auch, dass Ihr Monteur da nichts für kann und werden an richtiger Stelle mal fernmündlichen Frustabbau betreiben...

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben