der Küchenmacher - Erfahrungen?

Hedi

Mitglied
Beiträge
2
Von einer Bekannten hörte ich, dass "der Küchenmacher" angeblich ein Baukastensystem praktiziert: von allem immer das Beste. so z.B. die Beschläge, Schubladenführung, Oberfläche usw.
Leider habe ich zu dieser Firma hier im Forum und im Ranking nichts gefunden. Wer kann mir Auskunft geben? - Ich plane eine Küche fürs Frühjahr 2012 und höre gern auf Empfehlungen!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: der Küchenmacher

ich kenne "der Küchenmacher" nicht.

Aber: von allem nur das Beste, das hat mir "mein" Küchenschreiner (User: Mozart) auch besorgt ;-). Dazu muss man allerdings sagen, dass es relativ und Ansichtssache ist, was "das Beste" für jemanden ist.

Immer ein Abwägen zwischen: Gebrauchseigenschaften, Optik, Aufwand. ;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.836
Wohnort
München
AW: der Küchenmacher

Und es gibt seeehr gute Küchenhersteller, die entsprechend arbeiten. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit: eggersmann , Zeyko , Poggenpohl , Bulthaup (die teuren Linien) ...

Qualitätskriterien sind auch nachzulesen in unserem Hersteller-Ranking.

Leider bist du im falschen Unterforum gelandet, da "Qualitätsmerkmale" zur Diskussion des Rankings dienen soll. Ich schiebe mal in Küchenmöbel rüber.
 

Hedi

Mitglied
Beiträge
2
AW: der Küchenmacher

Danke an alle, die geantwortet haben!
Wenn ich racer richtig verstehe, kann ich die Qualität der Nieburg-Küchenmöbel voraussetzen...
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: der Küchenmacher

so ist das... genauso Ihre Möglichkeiten, welche bestimmt nicht höher liegen als bei anderen vergleichbaren Herstellern...

mfg

Racer
 

Erik81

Mitglied
Beiträge
1
Habe im Raum Wolfsburg ein Küche vom "der küchenmacher" bekommen , allerdings ähnlich wie Du erst nach einigen Nachforschungen bezüglich des Herstellers.
Also bezüglich des Baukastensystems kann ich sagen dass es wie folgt ausschaut in montiertem Zustand:
Da gibt es Beschläge und Auszugssysteme von einem echt hochwertigen Hersteller Names Grass (Schweiz/Österreich)
Und ansonsten finde ich die Lackfronten noch sehr angenehm in der Habtik.
Für die Arbeitsplatte stehen (war für uns wichtig):
Quarz (Silstone!!), Naturstein, und etwas Namens Dekton zur Verfügung - meiner kommt von einem Steinmetz aus Raum Braunschweig.

Ich fand die Planung super und der "der kuechenmacher" Hersteller taugt was würden wir meinen ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben