Denkste! Doch nochmal anders *uff*

philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
Hallo zusammen,

da dachte ich, ich sei fertig mit dem Planen - aber erstens kommt es anders und zweitens .... naja, ihr wisst schon ;-)

Am Freitag beim Maître de Création de Cuisine ist uns noch was anderes eingefallen - die Fotos etc. findet ihr anbei.

Was meint ihr?

Noch nicht ganz festgelegt bin ich in folgenden Punkten:
- Spüle: 1 Becken + Abtropffläche oder 2 Becken?
- Farbe APL und Tresen: Eiche-Dekor APL und schwarzer Lack-Tresen oder weisse APL mit Alu-Kante und Eiche-Tresen (ich könnte ja das Parkett auf den Tresen kleben, dann würds wenigstens farablich passen *crazy* ) ?

LG
philo
 

Anhänge

philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Hallo Sophie,

sieht doch gut aus.

Pladiere aber immer noch zu weisser APL und Tresen dann viellleicht in Eiche massiv ? ;-)
Hi Cookie,

vermutlich (ich habe wirklich keine Ahnung von den Preisen in eurer Branche) wäre ein Eiche-Massivholztresen nichtmal (sonderlich) teurer als in Hochglanz, oder?
Ich bin mir nur auch da nicht sicher, ob das dann wirklich zum Eichenparkett passt.
Habe schon meinen Mann gefragt, ob man nicht aus dem Parkett so einen Tresen anfertigen könnte - der Blick, den er ich als Antwort bekam, wär fast nen Ehestreit wert ;D *stocksauer* ;D;D
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Habe schon meinen Mann gefragt, ob man nicht aus dem Parkett so einen Tresen anfertigen könnte - der Blick, den er ich als Antwort bekam, wär fast nen Ehestreit wert ;D *stocksauer* ;D;D
Dann nimmst du Mann und Parkett mit zum Maitre, und Ihr vergleicht die Eiche-Massiv-Platte mit dem Parkett. Sollte nichts passen, ein Tischler kann das bestimmt nach Muster anfertigen. Muss ja nicht dein Männe mit Ponal weiss selber machen. ;D ;D
 
bungaloo

bungaloo

Mitglied
Beiträge
231
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Macht jetzt wirklich etwas her! Da hat sich das lange Beschäftigen mit dem Thema Küchenplanung wirklich gelohnt. Ich würde auch darauf achten, dass das Holz von Boden und Tresen korrespondiert.
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Macht jetzt wirklich etwas her! Da hat sich das lange Beschäftigen mit dem Thema Küchenplanung wirklich gelohnt. Ich würde auch darauf achten, dass das Holz von Boden und Tresen korrespondiert.

Vielen Dank!! :-[

Ihr meint also einstimmig (Klasse, bei zwei Stimmen , total repräsentativ *übermichselberlachenmuss*), dass ich den Tresen nicht in Schwarz (passend zur Nischenrückwand und der abgehängten Decke) sondern in Eiche planen soll? Und dafür APL in weiss?

Ehrlich gesagt hab ich ein bisschen Bammel, dass man, gerade bei der offenen Wohnküche, jeden Krümel und Wasserfleck auf der weissen APL sieht.

Muss (in der nächsten Déjà-Vu-Werbepause) mal schauen, ob ich das im Alnoplaner mal visualisiert kriege, vermutlich nicht, weil ich keine dritte Farbe auswählen kann.

LG
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.624
Wohnort
Lindhorst
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Hallo Sophie,

um gleich alle vermeintlichen Missverständnisse auszuräumen:

Mir gefällt die Planung auch sehr gut.

Aber:
Mein erster Gedanke beim Betrachten der Perspektive war, Kochfeld und Spüle zu tauschen. *w00t*

***duck und wech***
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Aber:
Mein erster Gedanke beim Betrachten der Perspektive war, Kochfeld und Spüle zu tauschen. *w00t*

***duck und wech***

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwuerziworld.de%2FSmilies%2Fgirl%2Fgi81.gif&hash=e5f9c0981d01cf877862c4e2715b9555


KEINE Chance! *grins*

Ich bin wirklich froh, dass ich das so deutlich sagen kann, ich möchte wirklich keine Wasserrohre 5m lang verlegen

*wasbinichfrohdasshiereinechtesausschlusskriteriumvorliegt*
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
achja, noch was anderes ...

Ihr meint also einstimmig (Klasse, bei zwei Stimmen , total repräsentativ *übermichselberlachenmuss*), dass ich den Tresen nicht in Schwarz (passend zur Nischenrückwand und der abgehängten Decke) sondern in Eiche planen soll? Und dafür APL in weiss?
Hierzu ist mir noch eingefallen, dass ja direkt an die Rückwand der Halbinsel unser Tisch angestellt werden soll.

Ich muss also irgendwie eine farbliche und stilistische Übereinstimmung finden zwischen APL, Tresen, Tisch und Stühlen, alles sollte sich in den Farben weiss, schwarz und Eiche, Akzente durch Alu/Silber, wiederfinden.

Habt ihr da eine Idee zur Verteilung der Farben und Materialien? Sonst muss ich mal nen Innenarchitekten bemühen.

Danke und LG
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.389
Wohnort
Wiesbaden
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Hi Sophie, ich glaube, die Vitrinen sind Dir wichtig. Dann würde ich zur Vereinheitlichung die gesamte Insel-Außenfront so ausführen. Klar, vor den mittleren Schränken steht der Tisch. Einheitlicher wäre es dennoch. Ich persönlich würde ganz auf Vitrinen verzichten. Die Anlage aus Fronten, Theke, Tisch und DAH ist ereignisreich genug. Die Theke gewinnt in beiden Fällen optisch an Länge. Grüße, Jens Eiche als Repro ist nichtgutgarnichtgutganzfürchterlichätzendundso. Wollte ich neulich nicht so deutlich sagen.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: achja, noch was anderes ...

Habt ihr da eine Idee zur Verteilung der Farben und Materialien? Sonst muss ich mal nen Innenarchitekten bemühen.
Hallo Sophie,

ich finde die Glasschränke schön, und Sie sollten dann Euch Erleuchtung finden.

Also Tisch kann ich mir gut in Stahl/ALu und Glas vorstellen. Das wirkt neutral und nicht mächtig. Mit den Stühlen kann man dann einen Eyecatcher präsentieren, muss man aber nicht. ( z.B. mit Naturmaterialien wie Korb oder Wasserhyazinthe, Leder, evtl. verschiedene Stuhlhöhen etc. )
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Dann würde ich zur Vereinheitlichung die gesamte Insel-Außenfront so ausführen.
So wie? Ganz gläsern meinst Du? Vitrinen über die gesamte Breite? Hab ich noch nicht drüber nachgedacht, aber danke für den Hinweis.

Dass Eiche-Repro total pfuibähekliggroßesnogofingerdavonlassen ist, habe ich mittlerweile aus diversen "dezenten" Hinweisen entnommen ;D;D Wusste ich vorher nicht, hab ich aber jetzt begriffen. Also entweder Eiche massiv oder Eiche gar nicht ;-)


@Cooki:
passend einen (milch)Glastisch mit Alu zu nehmen .. ja, warum nicht. Muss ich mal drüber nachdenken. Ich hoffe allerdings, dass er dann nicht zu exotisch und unpassend wirkt.
An Stühlen hatte ich mir eigentlich diese Rattan-Freischwinger wie in diesem Bild ursprünglich mal vorgestellt :
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(in die graue Wandfarbe hab ich mich übrigens auch verliebt)


Ich finds klasse, dass ihr mich (und alle anderen Ratsuchenden) hier im Forum so unterstützt!!


LG
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

An Stühlen hatte ich mir eigentlich diese Rattan-Freischwinger wie in diesem Bild ursprünglich mal vorgestellt :
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(in die graue Wandfarbe hab ich mich übrigens auch verliebt)
Sophie, genau sowas meinte ich mit Eyecatcher. *2daumenhoch*
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

*nachdenk*
*kopfkratz*

Der Vorteil eines Glastisches mit Alurahmen: er würde eine "Brücke" schlagen zwischen den Vitrinen an der Rückseite der Halbinsel und denen im Wohnbereich (beides Alurahmen mit Klarglas)

Nachteil: Glastische kann man nicht vergrößern / ausziehn :-\ :'( Das ist uns total wichtig, weil der Tisch im "Normalzustand2 für den Alltag gerne recht klein (140 bis 160cm lang) sein sollte, allerdings reicht das nicht wirklich, wenn Besuch da ist
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Sophie, ich hatte mich mal in Südfrankreich in die grau gestrichenen Wände des Ateliers von Cézanne verliebt. Kam zurück und malte unsere Wohnzimmerwand "lichtgrau". Was dort zum massiven Holzdielenboden und luftiger Höhe mit Künstlerateliersfenstern und südlicher Sonne total schön wirkte, wirkte bei mir in einer Neubauwohnung nur noch "würg". Vorsicht! Übrigens, die Freischwinger habe ich in ebay gesehen, für 99 Euro das Stück, weiß nur nicht, wo das war, aber vielleicht findest Du sie dort.

Gruß, Ulla
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
569
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Hallo Sophie,

Bekannte von uns haben einen Glasesstisch, den man vergrößern kann. Ich weiß jetzt zwar nicht mehr genau, wie das geht. Es ist eine zweite Platte unter der oberen Platte, die man mittels Mechanik nach oben befördern kann. Beide Platten liegen anschließend hintereinander auf dem Gestell, so dass der Tisch dann doppelt so groß ist.

Gruß, Susanne
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Sophie, ich hatte mich mal in Südfrankreich in die grau gestrichenen Wände des Ateliers von Cézanne verliebt. Kam zurück und malte unsere Wohnzimmerwand "lichtgrau". Was dort zum massiven Holzdielenboden und luftiger Höhe mit Künstlerateliersfenstern und südlicher Sonne total schön wirkte, wirkte bei mir in einer Neubauwohnung nur noch "würg". Vorsicht! Übrigens, die Freischwinger habe ich in ebay gesehen, für 99 Euro das Stück, weiß nur nicht, wo das war, aber vielleicht findest Du sie dort.

Gruß, Ulla

Okay, "würg" möchte ich gerne vermeiden (andererseits hätten meine Gäste dann eine Ausrede, wenn Ihnen mein Essen nicht mundet "nee, Du, das liegt nicht an den Speisen sondern an der Wand" ;D )

Die Freischwinger gibts bei Dim-Moebel.de auch für 99,- Euronen.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

*
Nachteil: Glastische kann man nicht vergrößern / ausziehn :-\ :'( Das ist uns total wichtig, weil der Tisch im "Normalzustand2 für den Alltag gerne recht klein (140 bis 160cm lang) sein sollte, allerdings reicht das nicht wirklich, wenn Besuch da ist
Auch dafür hat cooki eine Lösung ! ;D

Sophie, schau mal hier: Haben vor Jahren schon die geilsten Glastische gebaut.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

Ich hab noch nen Glastisch mit einer, wie ich finde, sehr witzigen Erweiterungsfunktion gefunden:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


;-)
 
philoSophie

philoSophie

Mitglied
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Denkste! Doch nochmal anders *uff*

erwähnte ich bereits, dass meine letzte Planung nochmal durch das Finetuning gegangen und angepasst wurde?
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwuerziworld.de%2FSmilies%2Fgirl%2Fgi44.gif&hash=30b59472770ebc62949ab4e2225321f9



Ich glaube, jetzt ist meine Küche perfekt *kiss**kiss*

Oder? Einwände?
die Rückwand der Insel ist nun nicht mehr auf dem Boden aufgestellt sondern "schwebend" überm Sockel, aus den Hängeschränken an der Rückwand sind normale 78 hohe Unterschränke geworden, in den Konsolen, die die Tresenplatte halten, sind Steckdosen installiert und zwischen den Konsolen ist eine Milchglasscheibe geplant, damit ich vom Wohnzimmer und vom Esstisch aus nicht auf mein Kochfeld schauen muss.

bitte denkt euch die Griffe als Griffleisten, die kann der Alnoplaner wohl nicht darstellen .. und eine Edelstahlkante an der weissen Arbeitsplatte ...
 

Anhänge


Mitglieder online

  • Rebecca83
  • Magnolia
  • Daena
  • Puro
  • cosicosa

Neff Spezial

Blum Zonenplaner