Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von UweM, 24. Okt. 2011.

  1. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim

    Hallo,

    seit 15 Monaten steht bei mir eine Einbauküche aus der Modellreihe Häcker Systemat mit Schichtstoffronten. Bei mäßiger, aber regelmäßiger Benutzung und pfleglichem Umgang gab es bisher keinen Grund zur Klage.

    Gestern öffnete ich den Hängeschrank neben der DAH. Hierbei sprang mir das Dekor in Frontfarbe entgegen, was sich vorn an der Unterseite des Korpus befindet. Bilder dazu, leider nur mit der Handykamera, hänge ich an.

    Ich denke nicht, daß man dies als Patina hinnehmen sollte, schon wegen der Gefahr des Aufquellens. Daher würde ich gern wissen, ob eine Reklamation beim Küchenstudio sinnvoll ist, und wie eine sinnvolle Lösung aussehen sollte.

    Viele Grüße

    Uwe
     

    Anhänge:

  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Das solltest Du reklamieren, es sei denn, Dein Wasserkocher oder die Kaffeemaschine "bedampfen" den Schrank regelmäßig. Dem hält der Kantenanleimer nicht lange stand.
     
  3. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    das würde ich auch reklamieren und sehe eher einen Produktionsfehler, da die Kantenbeschichtung unversehrt ist und sich nur die Dickkante löst.

    Ungewöhnlich. *skeptisch*
     
  4. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    vielen Dank für die schnellen und fachkundigen Einschätzungen. Ich werde nun mein Glück mit einer Reklamation versuchen. Ich hoffe, daß ich damit mehr Erfolg habe als bei der Geschichte mit dem beschädigt angelieferten Unterschrank. Dieser wurde ohne Rücksprache verbaut mit der Begründung "eingebaut sieht man ja nichts".

    Bei mir stehen die Kaffeemaschinen übrigens auf der Insel, eben damit die Hängeschränke möglichst von Dampfeinwirkung verschont bleiben.

    Viele Grüße

    Uwe
     
  5. Oldenburger76

    Oldenburger76 Spezialist

    Seit:
    8. Juli 2009
    Beiträge:
    447
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    ist beim kochen die dunsthaube immer an?
    Bilden sich nach dem Kochen an den Schränken neben der DAH Wassertropfen?
    Welche Leistung hat die Haube?
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Die Dunstabzugshaube dürfte kein Argument sein, höchstens eine Teil-Erklärung, denn dann müsste es ja Vorschrift sein, eine gut funktionierende Abluft-DAH zu haben. Umluft-DAHs transportieren die Feuchtigkeit ja auch nicht nach draußen.

    Und wäre die Ursache die mangelhafte DAH ohne weiteren Material/Herstellungsfehler, dann müsste so ein Schaden sehr viel öfter auftreten, und nicht lt. Cooki "ungewöhnlich" sein.
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    dass die Dampf von Kochen ein Problem hier ist glaube ich auch nicht, da ich 9 Jahre lang ohne DAH gekocht habe und meine Schüller-Küche mit Folienfront hier keine Probleme bereitete. (Woanders natürlich schon ;D )
     
  8. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    ich freue mich über die rege Beteiligung an der Diskussion. Die Frage nach der DAH ist natürlich sehr berechtigt. Verbaut wurde eine Siemens-Flachschirmhaube |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| , die ich in der Regel in Stufe 3 entsprechend 450 m³/h betreibe. Ich achte streng darauf, daß die Haube schon läuft, bevor es dampft oder spritzt. Normalerweise schalte ich sie ein, wenn der Topf mit dem noch kalten Nudelwasser auf das Kochfeld kommt bzw. die eingefettete Pfanne. Auch nach dem Kochen von Nudeln oder Kartoffeln ist die Schrankunterseite frei von Wassertropfen usw.

    Ergänzen möchte ich noch, daß sich unter dem betroffenen Oberschrank und natürlich unter der Arbeitsplatte noch die GSP befindet, die ich vor dem Ausräumen selbstverständlich in in geschlossenem Zustand abkühlen lasse. Schließlich bildet Forenlesen ungemein.

    Viele Grüße

    Uwe
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    *kiss* ja, das KF leistet einen bildungspolitisch wichtigen Beitrag *2daumenhoch* (wo bleiben die Fördergelder? >:()
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    es sieht doch ein bisschen danach aus, dass da kaum Kleber hinter der Kante ist/war.
    Sowas kann schon mal in der Produktion vorkommen, wenn bspw irgendwas den Kleberauftrag kurzeitig verstopft. Das bemerkt man oft auch nicht.
    Ich denke, es kann eine berechtigte ReKla sein.
    Vorallem wenn das Bodenbrett selbst nicht aufgequollen ist (auf den Bildern nicht erkennbar).
    Ich würde das jetzt mit wasserfestem Leim wieder anleimen, aber das kann man eigentlich nur Fachleuten empfehlen, versucht es besser nicht selbst.
    Der Monteur eures Lieferanten müsste das hinbekommen.

    Viel Glück

    Samy

    P.S.: Inzwischen den Boden vllt. vor Feuchtigkeit schützen, bspw. mit einer Stretchfolie oder mit einem breiten Stück Tesaband
     
  11. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo Samy,

    vielen Dank für Deine Einschätzung. Leider habe ich keine Kamera, die vernünftige Nahaufnahmen von Kleinteilen machen kann. Formveränderungen durch Aufquellen habe ich jedenfalls nicht erkennen können. Der Tip mit dem Mangel an Klebstoff ist gut, denn es sieht wirklich danach aus, daß allenfalls punktuell ein wenig geklebt worden ist.

    Mittlerweile habe ich meine Küchenunterlagen studiert, da das Küchenstudio auf einer schriftlichen Reklamation mit ausgefülltem Garantiescheck besteht. Die Unterlagen werde ich allerdings erst am Wochenende abgeben können. Hoffentlich ist die Abwicklung des Studios in meinem Fall fair.

    Ich werde jetzt noch zusehen, daß ich den Boden noch gegen Feuchtigkeit gesichert bekomme, denn sonst bleibt die Küche kalt.

    Viele Grüße

    Uwe
     
  12. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Naja Frischhaltefolie oder tesa habt ihr doch bestimmt im Haus ;-) das reicht zum vorüberghenden Wasserdampfschutz

    Kamera auf Blume oder Makro stellen (haben sogar die allermeisten handykameras) dann klappt das mit scharfen Nahaufnahmen ;-)
     
  13. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    danke für die Hinweise. Folie, Klebeband usw. sind natürlich vorhanden. Ich habe nur gewisse Bedenken, daß das Studio, speziell der seit Vertragsabschluß etwas hemdsärmlig auftretende Hausleiter, dies zu meinen Ungunsten auslegen könnte.

    Ich habe mich noch mit meiner Kompaktkamera versucht, um etwas aussagekräftigere Bilder zu machen. Ich konnte an der Faserplatte keine Spuren vom Kleber sehen.

    Viele Grüße

    Uwe
     

    Anhänge:

  14. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.686
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Da scheint in der Tat ein Produktionsfehler vorzuliegen. Nach den letzten Bilder zu urteilen, hat die Kantenleimmaschine völlig versagt.

    Wenn das Küchenstudio
    Zitat:
    "der etwas hemdsärmlig auftretende Hausleiter, dies zu meinen Ungunsten auslegen könnte."
    Zitat Ende
    nicht reagiert, wende dich direkt an den Hersteller. Ich denke, die Chancen stehen gut.

    Sollte der o.g. Hausleiter nicht darauf eingehen, empfehle ihm, sich beruflich anderweitig zu orientieren;-)
     
  15. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    ...und ich fürchte, dass es nicht bei diesem einen Unterboden bleiben wird.
    Die Kante der Spanplatte ist ja lt Foto´s wirklich frei von Kleber, da kann es gut sein dass das bei weiteren Böden auch der Fall ist.
    Anfänglich halten die Kanten auch wenn nur hinter 5% der Fläche tatsächlich Kleber sitzt.
    Snow´s (welcome back *dance* ) Anregung, den Hersteller zu kontaktieren ist in diesem Fall wohl doch angebracht.

    *Winke*
    Samy
    dem das selbe mal bei Echtholz passiert ist.
     
  16. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Ich denke mal, der Hersteller wird mit dem Austausch/Reklamation auch keine Probleme haben.
    Der ist eigentlich sehr kulant.

    Schwierigkeiten sehe ich eigentlich beim Händler. Der tauscht vom Hersteller mangelhaft gelieferte Ware aus, inkl. Abbau und Montage und bindet sich die Kosten dafür ans eigene Bein.

    Unter Umständen wird er bei dieser Sache dann etwas "Träger".
     
  17. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    Wolfgang, ist das tatsächlich immer so? Ich habe da inzwischen ein echtes Mitgefühl für die Küchenstudios. Einen Mangel, an denen sie keine Schuld habe auf ihre Kosten beheben zu müssen ist doch tatsächlich ein starkes Stück. ;D

    Als die Spüle von Systemceram nicht i.O. war wurde vom Hersteller angeboten, diese Sache von einem Mitarbeiter aus dem eigenen Haus (Hersteller) zu beheben.
    (Was meinem KFB dann auch mehr als recht war und dazu noch ge-recht) :girldance:

    Wenn da mehr ausgetauscht werden muss, schickt dann der Hersteller nicht evtl. jemanden vorbei?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass evtl. noch mehr "kleberfrei" ist.
     
  18. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.400
    Ort:
    Lipperland
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo Magnolia,

    es ist natürlich nicht immer so. Es gibt Hersteller die haben einen eigenen Kundendienst, manche bezahlen den Montage-Aufwand andere wälzen es auf den Händler ab:-)

    Aber, man sollte auch folgendes beachten:

    Es passieren dem Monteur auch Fehler. ZB. beim auspacken. Ist mir auch schon passiert. Kurz nicht aufgepasst und die Front scheppert auf den Boden. Front kaputt.. alles ärgerlich.
    Natürlich wird die Front beim Hersteller reklamiert und in den meisten Fällen wird kostenlos Ersatz geleistet. Dafür bekommt der Hersteller in der Regel keinen Cent.
    Jetzt könnte man natürlich auch sagen, die Händler oder Monteure wälzen ihre Fehler auf den Hersteller ab. Ist auf den ersten Blick zwar so, aber dafür bekomme ich von dem Hersteller auch keine entstandenen Kosten erstattet, wenn er mal fehlerhafte Ware geliefert hat und ich ein weiteres mal zum Kunden muß um die Reklamation zu beheben.

    Es ist also auf den zweiten Blick ein geben und nehmen:-)
     
  19. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Das hört sich ja schon besser an. Dann ist es wie Du sagst ein Geben und Nehmen.
    Muss also dann nicht gleich in Tränen ausbrechen.
     
  20. UweM

    UweM Mitglied

    Seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Dekor am Oberschrankkorpus löst sich ab

    Hallo,

    es hat sich ja inzwischen eine umfangreiche Diskussion entwickelt. Ich habe es heute endlich geschafft, das Küchenstudio aufzusuchen. Zu meiner Erleichterung war der Chef außer Sicht. Die sehr nette und kooperative KFBin an der Rezeption war geradezu entsetzt über die von mir vorgelegten Bilder. Jedenfalls wird der betroffene Korpus ausgetauscht, was schon einmal sehr beruhigend ist. Ich habe inzwischen die Anleimer in allen Schränken abgetastet und nur bei dem betroffenen Oberschrank unten und auch oben lose Anleimer gefunden.

    Viele Grüße

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen