Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Beiträge
52
Es geht um eine bereits gelieferte FM-Küche, in meinem Bestelauftrag steht "Korpus panna", geliefert und montiert wurden weiße Korpusse mit pannfarbenen Sichtseiten - also alle Seiten die man von außen sieht + die angrenzenden Vorderkanten. Der Verkäufer erklärte mir, das das so korrekt und "Standard" sei. Vom Hersteller bekomme ich als Kunde keine klaren Auskünfte, da die Produktion von der konkreten Bestellung abhänge und der Produzent ja beim Verkaufsgespräch nicht dabei war, ich soll mich weiterhin an meinen Verkäufer wenden!?
Was darf ich als Kunde bei der Bezeichnung "Korpus panna" erwarten?
* völlig färbigen Korpus?
* färbige Korpuskanten
* färbige Sichtseiten inkl. einer färbigen Vorderkante?

abgesehen davon gibt es im Bereich der Unterschränke "lavafärbige" Auszüge - auch hinter diesen steckt ein völlig weißer Korpus - Missverständnis? mangelhafte Beratung? von mir zu wenig nachgefragt? woran muss ich als Kunde noch denken
habe außerdem einen zu hoch montierten Dampfgarer, der aber ausgetauscht wird, einen falsch produzierten Vorratsschrank, der auch getauscht wird und NEBEN einer Wange eine Blende, die nicht am Plan ist, angeblich, weil die Wand so uneben ist - ist die Kombination Wange + Blende üblich???

Danke für Eure Informationen

lg
theater
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.265
Wohnort
Barsinghausen
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Korpusseiten, die nach Montage vollständig nicht sichtbar sind, könnten auch lila mit gelben Punkten geliefert werden. Interessant ist lediglich die Kantenfarbe. Hier ist die Frage, was der Hersteller überhaupt liefern kann und was vereinbart war.

Auszüge Lava bezieht sich auf die Farbe des Auszuges, nicht auf das Korpus und auch nicht auf die Front. Das ist bei allen Küchenherstellern so.
 
Beiträge
13.756
Wohnort
Lindhorst
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Es gibt Küchenhersteller, die fertigen den Korpus innen und außen in Bestellfarbe. Andere liefern die Bestellfarbe ausschliesslich außen oder an Sichtseiten. Beides ist legitim und beides ist richtig.
Als Kunde muss man sich nach der Herstellerspezifikation richten, welche bei FM-Küchen eben so ist, wie sie geliefert wurde.

Die Frage, an was man als Kunde noch alles denken müsse ist schnell beantwortet: An alles, was einem wichtig ist. Wenn dir die Korpusinnenfarbe so wichtig ist, wäre eine Vorabinformation deinerseits eher angebracht gewesen als jetzt der Vorwurf an den KFB, er hätte das mitteilen müssen.

Wenn die anderen Mängel anstandslos behoben werden scheint alles gut zu sein.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.552
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Was meinst Du mit"völlig färbig" ? Etwa auch innen?
üblich ist eigendlich nur Aussenseiten und Korpusvorderkanten
mit entsprechenden Dekoren zu versehen.
Schubkastenzargen sind Bestandteil des Schubkastensystems
und haben nichts mit der Farbe des Korpus zu tun.

LG Bibbi
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Der Hersteller kann laut eigenen Angaben färbige Korpusse "gegen einen erheblichen Mehrpreis" liefern, meist produziert sind färbige Korpuskanten - weil so von vielen Händlern bestellt, "Standard" sind färbige Sichtseiten inkl. einer färbigen Korpusvorderkante an der Seite, an der die Tür aufgeht;
ich bin eben von färbigen Korpuskanten ausgegangen, weil ich das nur so kenne und habe deshalb nicht nachgefragt, im Gegensatz zu anderen Dingen, die ich sehr wohl thematisiert habe
der Händler wiederum findet die "Standard-Variante" "normal", weswegen er nicht über die Innenfarbe diskutiert hat -
also wohl ein klassischer Fall von Kommunikationsproblem?
zwischen den lavafärbigen Fronten an den Auszügen befindet sich das Backrohr, zwischen Backrohrtür und den Auszügen ist der Spalt breiter als zwischen zwei nebeneinander liegenden Auszügen - auch da wäre es für mich ganz logisch, dass die seitlichen Vorderkanten des Korpus in Frontfarbe gefertigt werden, sodass kein weißer "Spalt" hervorschaut ?

- - - Aktualisiert - - -

Was meinst Du mit"völlig färbig" ? Etwa auch innen?
üblich ist eigendlich nur Aussenseiten und Korpusvorderkanten
mit entsprechenden Dekoren zu versehen.
Schubkastenzargen sind Bestandteil des Schubkastensystems
und haben nichts mit der Farbe des Korpus zu tun.

LG Bibbi
erwartet - weil ich es so von meiner neuen Küche kenne, von Freunden, Bekannten,... - habe ich mir farbige Korpusvorderkanten in Frontfarbe - und war dann sehr überrascht, dass eben fast alle Vorderkanten in weiß gehalten sind
hätte ich gewusst, dass es verschiedene Varianten gibt, hätte ich natürlich anders bestellt

(komplett färbig, also auch innen, ist möglich, hab ich aber eh nicht erwartet, eben weil ich es auch nicht als "üblich" kenne, wäre mir auch keinen Aufpreis wert gewesen)
 
Beiträge
13.756
Wohnort
Lindhorst
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Kannst du nicht ein Foto der Dinge hochladen, die dich stören? Dann kann es besser beurteilt werden.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Der Korpus bei ewe (FM) ist Standard in Ausführung weiss. Wenn du nun eine andere Farbe gewünscht hast wie zB. Panna (Magnolie) hätte der KFB bei Bestellung dies FM so angeben müssen.
Der Korpus in Ausführung Farbe Panna beschichtet (Melamin) kostet nicht mehr.. da liegt höchstwahrscheinlich ein Bestellfehler vor.

Die Schubladen gibt es nur in grau.
Korpusfarbe innen wie aussen ist mit einem Mehrpreis verbunden, aber möglich.
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Der Korpus bei ewe (FM) ist Standard in Ausführung weiss. Wenn du nun eine andere Farbe gewünscht hast wie zB. Panna (Magnolie) hätte der KFB bei Bestellung dies FM so angeben müssen.
Der Korpus in Ausführung Farbe Panna beschichtet (Melamin) kostet nicht mehr.. da liegt höchstwahrscheinlich ein Bestellfehler vor.

Die Schubladen gibt es nur in grau.
Korpusfarbe innen wie aussen ist mit einem Mehrpreis verbunden, aber möglich.
Das ist ja eben die Frage: in meiner Auftragsbestätigung vom KFB steht "Korpus panna", welche Bestellung an den Hersteller weitergeleitet wurde, weiß ich natürlich nicht
der KFB meint: "Korpus panna" ist dasselbe wie "Sichtseiten + eine Korpusvorderkante in Panna"; warum das dann nicht so formuliert in meinem Auftrag steht, kann er mir nicht schlüssig beantworten, außer: "das ist so üblich"

was wäre beim gleichpreisigen melaminbeschichteten Korpus färbig? - die Korpuskanten?
(graue Schubladen zur Lava-Front passen eh super)

@ Michael: Foto ist leider im Moment nicht möglich, da die Küche in einer anderen Wohnung steht
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Korpus Panna ist Korpus Panna. Die Schrankseiten außen sind Panna und die Vorderkanten sind Panna. Innen ist der Korpus weiß.

Das Problem ist das lesen des Verkaufshandbuch. Das sollte man können. Als KFB meine ich...
Sichtseiten und Korpusvorderkante kann bei ewe extra bestellt werden, macht aber keinen Sinn, da der Korpus in Farbe Panna lieferbar und nicht mit Mehrpreisen verbunden ist.

Bei ewe gibt es zudem weitere 17 Korpusfarben (Beschichtet B) zur Auswahl. Ohne Mehrpreis.
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Jetzt hätte ich noch folgende Frage: wie kann ich weiter vorgehen?
Gibt es Möglichkeiten, die Kanten "nachzufärben" - wirklich auffällig ist der weiße Korpus jedenfalls links und rechts vom Herd, da ist eben der Spalt etwas breiter als zwischen den Auszügen und neben dem Herd ist die Frontfarbe Lava (so gesehen hätte man hier "Korpus Lava" bestellen müssen oder eben frontfärbige Vorderkanten)
was ist sonst in so einem Fall üblich? Preisreduktion weil anders bestellt als in meinem Auftrag? Austausch ist ja vom Aufwand her fast unmöglich.

lg
theater
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.552
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Also hast Du zwei verschiedene Frontfarben ?
Fotos wären wirklich hilfreich.
LG Bibbi
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Ja, ein Geräteblock (Kühl-, Gefrierschrank, Geschirrspüler, Dampfgarer), ein Vorratsschrank und sämtliche Oberschränke sind in Panna, die restlichen Unterschränke in Lava
so gesehen ist es ja auch verwunderlich, dass nur Korpus Panna im Auftrag steht, sonst steht z.B. Sockel Panna/Lava lt. Skizze
da ich aber soundso von färbigen Korpuskanten ausgegangen bin und von passend abgestimmten Farben habe ich dem keine nähere Beachtung geschenkt - aus heutiger Sicht natürlich ein Fehler :( (allerdings wurde auch meine jetzige Küche ohne diese konkrete Angabe mit färbigen Korpuskanten geliefert - aber anderer Besteller, die Dame von damals ist mittlerweile in Pension)

werde versuchen, Fotos, reinzustellen
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Also ich würde sagen, wenn auf dem Auftrag, den Du unterschrieben hast, Panna steht und Du eigentlich dachtest, dass die Kanten Lava wären: dann hätten bei Dir doch eigentlich die Alarmglocken läuten müssen.
Denn wenn die Farbe des Korpus erwähnt wird und da nicht extra erwähnt noch "Lava Kanten" steht.... Dann kannst jetzt wohl kaum dem KFB anlasten, dass er das bestellt hat, was Du offenbar wolltest.
Kann er ja nicht wissen, wovon Du stillschweigend ausgehst oder dass der helle Korpus zu Lava Fronten halt nicht Dein Geschmack ist. Grade bei gemischten Fronten in der Küche ist es ja durchaus denkbar, dass Du es genau so mit den Kanten wolltest.

Ist Deine jetzige Küche auch mit farbigen Korpussen und mehreren Fronten oder einfach nur einfarbig und mit normalem Weißem Korpus?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.552
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Ich nehme mal an,dass Lava ein dunkler Grauton ist.
Wenn dort die Korpuskanten panna statt weiss sind,ist das aber
kein wesentlicher Unterschied in der Optik.
Du reklamierst ja das nicht alles panna ist.
Oder willst Du die Kanten in Lava?
So ganz habe ich es noch nicht verstanden.

Warte mal die Fotos ab.

LG Bibbi
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

(meine jetzige Küche ist 2färbig und jeweils farblich entsprechende Vorderkanten)
neue Küche: alle Korpusse sind weiß, lediglich bei den Oberschränken sind die Sichtseiten und die dazugehörigen Korpuskanten panna, die anderen Vorderkanten sind weiß - das ist ja aber dann auch kein pannafarbener Korpus, die Unterschränke haben durchgehend weiße Korpusse - wenn es dem Auftrag entsprechen sollte, müssten die auch in Panna sein, was natürlich auch keinen Sinn macht...
Lava ist in Wirklichkeit dunkler als hier am Foto - ein dunkles Braungrau

am ersten Bild sieht man einen völlig weißen Korpus
am 2. Bild eine pannafarbene Sichtseite + angrenzende färbige Vorderkante, Rest weiß
3. Foto: Detailansicht von Nr.2
4. Foto: Herd neben Auszug mit lavafärbiger Front und weißem Korpus - den sieht man auch bei geschlossener Lade, wenn man von vorne draufschaut - war leider nicht so zu fotografieren
5. Bild: Blende links von der Wange - lt. Planer wegen schiefer Wand; meiner Meinung nach eher deshalb, weil man bei einer 2,5cm Wange und einem 3cm Griff beim Öffnen von Kühl-, Gefrierschrank an die Wand anstößt - habe dieses Problem mehrmals angesprochen und gehört: Glauben Sie mir, das geht sich aus, weil man ja eh nie 90° öffnet, auch die Laden vom Gefrierschrank kann man leicht herausziehen
jetzt sind dort ca. 2 cm Blende und 2,5 cm Wange (Blende ist nicht am Plan)
 

Anhänge

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.265
Wohnort
Barsinghausen
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Wäre es Dir lieber gewesen, wenn die Monteure dort statt Blende eine Lücke gelassen hätten? So etwas ohne Blende zu planen, bedarf eines sehr exakten Aufmaßes einschl Wandwinkeln in mehreren Ebenen. Nach so einem Aufmaß kann dann entschieden werden, ob ohne Blende geplant werden kann. Um so exakt zu messen muss der Küchenraum völlig leer sein.

Und sorry, den Farbunterschied zwischen panna und weiß finde ich so gravierend nicht. Bei geschlossenen Schränken wird man ihn nicht wirklich wahrnehmen können. Wenn es Dich bei geöffneten Schränken stört, solltest Du aber auch peinlichst auf farbharmonischen Inhalt Deiner Schränke achten.
 
Beiträge
52
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

beim Aufmessen war der Raum völlig leer, auf der gegenüberliegenden Seite ist auch eine Wange ohne Blende
wollte auch nur wissen, ob es üblich ist, Wange und Blende zu kombinieren, v. a. wenn keine Blende am Plan ist, am anderen Ende allerdings schon
damit ist das eh schon wieder abgehakt :-)

zur Farbe: wird sich auch nicht ändern lassen, habe aber bei vertraglich färbigem Korpus mehr als färbige Sichtseiten erwartet und deshalb um eine allgemein gültige Definition gefragt
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

bei dem Blick auf die Schränke kann ich Deine Irritation verstehen, das sieht in der Tat wie Fehlfarbe aus; ob es so der 'Norm' entspricht bei EWE kann ich nicht beurteilen.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Definition Korpus und entsprechende Farbgebung

Die Standard Farbe Korpus ist bei FM /ewe "titan", ähnlich dem uns mehr bekannten Polarweiß.
Und da ist schon ein Unterschied zu panna sichtbar..
Wenn der Korpus nun weiß wäre, hätte man diesen im Planungsprogramm so angeben müssen. Wenn nicht, kommt eben titan.

Und sorry, aber bescheiden sieht es schon aus.
Wie gesagt, ich kann mir nur einen Bestellfehler erklären, vorausgesetzt, der Planer kennt sein Küchenprogramm, obwohl ich daran zweifel.
Vielleicht ist er davon ausgegangen das eine andersfarbige Korpusfarbe nur gegen Aufpreis möglich ist, was aber so nicht richtig ist und hat es halt mit Sichtseiten probiert....
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben