Deckenlüfter in Nische trotz mindertiefer Hängeschränke?

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Wie wir hier festgestellt haben, hat der von uns geplante Lüfterbaustein Siemens LB88574 im Umluftbetrieb ein deutlich schlechteres Volumen als bei Abluft. Wir hatten daher geplant auf einen Deckenlüfter, im speziellen den Siemens LR97CAQ50 zu wechseln.

Als erstes Feedback kam nun von unserem KFB, dass das nicht passen wird, weil die Hängeschränke über der Nische nur 35cm tief sind. Es würden nur Lüfterbausteine passen. (Der Deckenlüfter ist 50cm tief)

Ich kann das Problem mit den mindertiefen Hängeschränken verstehen, aber nicht, dass es dafür keine Lösung gibt. Kann man nicht z.B. die Rückwand des Korpus weglassen um Platz zu schaffen? Platz wäre genug, die Nische ist 70cm tief. Oder es wird ein übertiefer Hängeschrank verwendet? Bei Next125 hätte ich erwartet, dass auch das eine Option ist.

Was sagen die Experten? Gibt es evtl. einen Lösungsansatz, den wir unserem KFB vorschlagen können?

Ich habe einige Skizzen und Ansichten angehangen zum besseren Verständnis. Hinweis: Der Schrank mit dem Lüfter wird nach dem Aufmaß noch auf 90 o. 100cm verbreitert.
 

Anhänge

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Niemand eine Idee? Oder war Sonntag Vormittag ein ungünstiger Zeitpunkt und es ist untergegangen?

Was sagen denn die Profis wie @mozart, @bibi80, oder @Snow dazu?

Wenn etwas unklar ist, einfach Bescheid sagen :-[
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.506
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Konstruktion ist.....Mist, das wäre sie auch mit einem Lüfterbaustein, der nur Hängeschranktiefe benötigt.

Der ganze Bereich sollte auf Standard-Tiefe reduziert werden. Die Hängeschränke dann auf volle Unterschranktiefe vergrößert und mit Schwerlastbeschlägen direkt an der Wand und untereinander montiert werden. Dann passt auch die tiefere Haube hinein.
Manche Hersteller liefern Hängeschränke auch mit Tiefen etwas über 60cm-so tief kann dann alles ausgeführt werden.
Oder es wird bauseitig eine Hinterfütterung geschaffen, die wirklich tragfähig und verformungsfrei ist.

Daß das so wie skizziert nicht geht, liegt an dem hinter den Hängeschränken durchlaufenden Brett zur Stabilisierung-fällt das wegen der tieferen Haube weg, hängt die ganze Konstruktion durch.
Bei 2 Meter Spannweite benötigt man eine wandgebundene Montage.

Leider hat das alles auch Auswirkung auf die Kosten.
Mit 1000€ zusätzlich würde ich rechnen, evtl. hat der Planer auch aus finanziellen Gründen versucht, eine "kleine" Lösung zu realisieren.


VG,
Jens
 

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Super, danke für das hilfreiche Feedback! Ich denke das lässt sich auch mit weniger tiefen Hängeschränken über der Nische ansprechend lösen..
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
Bei 2 Meter Spannweite benötigt man eine wandgebundene Montage.
Und zusätzlich würde ich ( bei übertiefen Oberschränken) mittig noch die Decke als Befestigung mit einbeziehen.

Die drei Lüftungsgitter würde ich auch nicht einsetzen sondern eine Deckenblende mit 1,5cm Schattenfuge verbauen. Die Wangen dafür nicht Deckenhoch, damit die Deckenblende in einem Stück durchlaufen kann. Nur die äusseren Wangen bis zur Decke gehen lassen oder auch mit Schattenfuge planen.
 

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Umlaufend 1,5cm Schattenfuge reicht aus für das Luftvolumen, meinst du?
 

Cooki

Team
Beiträge
8.893
Wohnort
3....
Ich sehe hier kein Problem, auch nicht mit der 70er Tiefe.

Ich würde die Hänger links und rechts in Standardtiefe lassen und diese an einer dahinterliegenden Aufkofferung befestigen. Den 100 cm breiten Hängeschrank -brauchst Du bei der Haubenbreite- würde ich in Übertiefe der Seitenschränke bestellen und einfach zwischenschrauben. An den Ober- und Unterboden bezüglich Verzug noch 1,6 cm starke Abdeckböden reinschrauben. Deckenbefestigung kann zusätzlich nicht schaden. Der durchgehende Unterboden fängt zudem auch ab und die Hänger werden auch noch mit den Seitenschränken verschraubt. Lüftungsgitter würde ich auch weglassen und mit 2 cm Schattenfuge zur Decke arbeiten.
Das sollte somit auch nicht viel mehr kosten, denn die Aufkofferungen kann man günstig selbst erstellen. Zwei Abdeckböden in Kunststoff werden somit zusätzlich benötigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Danke euch für das umfangreiche Feedback. Ich spreche unseren KFB mal auf eure Lösungsansätze an
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.782
Ihr habt ja genügend Stauraum, so dass evtl. auch Montagelösungen wie bei
Decken-DAH-Montage bei andrej
oder Ikea -Lösung i .. Cearas Küche mit Aufbaubildern
möglich sein sollten.... insbesondere, wenn die Übertiefe erhalten bleiben soll.

Verkleidung nach vorne dann mit passenden Fronten, die man zum Erreichen der Technik auch zum Öffnen gestalten kann.
 

opalau

Mitglied

Beiträge
31
Wohnort
HH
Kurze Info: Der KFB fand den Vorschlag gut, mit Trockenbau eine Möglichkeit zu schaffen, die Hängeschränke in Übertiefe rückseitig zu montieren.

Und sogar die Schattenfuge fand er gut, machen wir auch so.

Danke!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben