Deckenhaube oder Lüfterbaustein?

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von dehelm, 24. Apr. 2015.

  1. dehelm

    dehelm Mitglied

    Seit:
    24. Apr. 2015
    Beiträge:
    8

    Hallo zusammen,

    leider werde ich trotz lesen nicht schlauer, deshalb frage ich einfach.

    Wo liegt der Unterschied zwischen einer Deckenabzugshaube und einem Lüfterbaustein?
    Wann verwendet man was? Bin bei der Küchenplanung und eines der beiden soll in die Decke/abgehängte Decke eingelassen werden (Wrasenfang).

    Wo liegen die vor und nachteile?
    Abluft wäre bei mir möglich.

    Danke im Vorraus
    dehelm
     
  2. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    Lüfterbausteine sind primär für den Einbau in einen Oberschrank, Kamin o.ä. gedacht, weswegen sie nur etwa 30 cm tief sind. Deckenhauben hingegen sind mit > 50 cm deutlich tiefer. Desweiteren sind viele Lüfterbausteine auch recht hoch gebaut, was bei einem Einbau in einen Schrank i.d.R. nicht stört.
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    Decken-DAH gibt es ab einer Bauhöhe von ca 14cm - je flacher umso teurer ;-) vereinfacht gesagt.

    Wenn Du den Platz und die Raumhöhe für eine hohe Deckenabhängung hast, kann auch ein deutlich günstigerer Lüfterbaustein für Dich eine gute Wahl sein.
     
  4. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    Deckenhauben haben zudem meistens eine Fernbedienung zum schalten der Funktionen, da man im allgemeinen davon ausgeht, dass die Haube so hoch montiert wird, dass man dort nur mit einen Tritt rankommt... Lüfterbausteine haben eine manuelle Schaltung am Gerät, sie können somit nur so hoch montiert werden, dass die Schaltung noch erreichbar ist... außer man bastelt was...

    mfg

    Racer
     
  5. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.630
    Bei preiswerten Lüfterbausteinen schaust du auf einfache Metallfettfilter,die nach jahrelangen Gebrauch nicht schöner werden.
    LG Bibbi
     
  6. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    Hier meine Deckenabhängung mit Lüfterbaustein, wie sie nun seit 4 Jahren gut funktioniert... Abhängung ist 40 cm, Abkantung ist ca. 4 cm, Lüfterbaustein sitzt auf ca. 220 cm Höhe !

    So, dass meine Lebensgefährtin noch an den Bedienstick kommt ohne in High Heels kochen zu müssen, was ja auch ganz nett ausschauen könnte... :cool:
     

    Anhänge:

  7. dehelm

    dehelm Mitglied

    Seit:
    24. Apr. 2015
    Beiträge:
    8
    OK vielen dank.
    werde bezüglich der Dimensionierung usw. demnächst mal im Planungsforum nachhören.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unterschied Lüfterbaustein und Deckenhaube Einbaugeräte 5. Apr. 2016
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Möglichst flache Deckenhaube Einbaugeräte 19. Okt. 2016
Küche für Neubau / Deckenhaube sinnvoll? Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Deckenhaube und viele Fragen dazu Lüftung 15. Apr. 2016
Decke abhängen für Deckenhaube Tipps und Tricks zur Küchenmontage 3. Feb. 2016
Status offen Offene Küche - Rollstuhl - Downdraft/deckenhaube Küchenplanung im Planungs-Board 3. Jan. 2016
Empfehlung Deckenhaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Sep. 2015

Diese Seite empfehlen