Deckenhaube mit Umluft

Beiträge
22
Hallo,

da wir noch ein wenig Zeit bis zur Auslieferung unserer Küche haben (und man trotz aller anderen Vorbereitungen beim Hausbau auch über die eigentlich fertig geplante Küche nachdenkt) hätten wir die Möglichkeit, die Abzugshaube Gutmann Sombra (Umluft) noch gegen ein anderes Modell zu tauschen. Warum nun der Gedanke? Wir haben durch Zufall die Gutmann Capa gesehen und finden diese - auch als Umluftmodell - sehr interessant (auch die Höhe der Haube empfinden wir nicht als störend, ist sie ja immer noch weniger auffällig als die Sombra). Bei der Suche nach Informationen haben wir dann auch noch die OF Menden iBOXstep gefunden, finden zu dieser aber überhaupt keine Erfahrungsberichte.

Uns stellt sich jetzt die Frage, ob sich der Einsatz einer Deckenhaube mit Umluft empfohlen werden kann. Die Leistung der Gutmann-Modelle ist höher als die der von OF Menden, diese hätte aber den Plasmanorm-Filter.

Viele Grüße
Stefan
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Deckenhaube mit Umluft

Gute Erfahrungen habe ich noch mit Novy Deckenhauben und deren Umluftbox.
Die notwendige Leistung hängt von den Räumlichkeiten ab.
(Kubikmeter Raum mal 15 = benötigte Luftleistung) Dabei eher eine Haube mit höherer Leistung nehmen, damit sie nicht dauernd auf der Höchststufe laufen muss.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Deckenhaube mit Umluft

Meine Wahl würde bei Umluft auf Plasma-Umluft fallen.
Da hast du locker die ersten fünf Jahre Ruhe.
Danach ist erst eine Inspektion fällig und der Kohlefilter muß auch erst dann gewechselt werden.
Ein Nachteil gibt es aber auch. Das System eignet sich nur für Räume mit einem Raumvolumen bis 50 m³.
Zudem sollte bei Plasma-Umluft die Haube nach dem Kochen einige Zeit nachlaufen.
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Deckenhaube mit Umluft

Die Inspektion umfasst ausschließlich den Kohlemattenwechsel.

Was soll sonst noch inspiziert werden?
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Deckenhaube mit Umluft

Die Industrie Plasma-Filter werden Regelmäßig auf Funktion überprüft. Der Vorteil der Industrie-Anlagen ist, das dort lediglich eingeschaltet wird, der Rest funktioniert automatisch. Der Plasma-Filter ist auf die Abluftmenge die das System leisten muß angepasst und wenn die Abluft gereinigt ist schaltet sich der Plasma-Filter ab. Dies geschieht ohne das dass Bedienpersonal eingreifen muß.

Dies ist bei Haushaltsanlagen nicht der Fall. Hier erfolgt die Kontrolle nur durch das Bedienpersonal. Somit ist es erforderlich nach Jahren das System einmal zu checken, nicht das der Plasma-Filter permanent in Betrieb ist. Läuft zB. der Plasma-Filter während der Kochdunst schon gereinigt ist, erzeugt das System dann irgendwann mal Ozon.
Das ist Grund genug, eine Inspektion mal durchführen zu lassen.
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Deckenhaube mit Umluft

Wer lässt seine Haube laufen, wenn er gar nicht kocht?

Wird die Haube abgeschaltet, wird der PNF automatisch spannungsfrei geschaltet und kann ohne Haubenleistung nicht anlaufen.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Deckenhaube mit Umluft

Wer läßt seine Kochplatten an, wenn er nicht zuhause ist? Einige..;D
Zudem muß der PNF nicht unbedingt von der Haube abhängig sein.
Es gibt auch PNF die arbeiten permanent. Die produzieren quasi auf Vorrat. Laufen 24 Stunden am Tag. Auch wenn die Haube ausgeschaltet ist.
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Deckenhaube mit Umluft

Ich dachte wir sprechen von Geräten, für den Haushaltsbereich, welche in D verkauft werden. ;D
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Deckenhaube mit Umluft

Ja Cooki, wir sprechen von Haushaltsgeräten die in D verkauft werden. Zumindest ich;D
Übrigens sind das sehr gut funktionierende PNF.
Die, die permanent laufen, haben so wenig Leistung, das Ozon da keine Rolle spielt.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Deckenhaube mit Umluft

Ich kenne den Hersteller nicht. Made in Europa.. die produzieren alles mögliche;D

Im Ernst, ich beziehe die Geräte über den Großhandel. Wer die Geräte herstellt weiß ich nicht.
Hier mal der Link zu den Geräten:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ansonsten plane ich gern Refsta, weil recht unkompliziert. Aber die kennst du ja.
 
Beiträge
22
AW: Deckenhaube mit Umluft

Hi,

die Angabe m³ Raum x 15 würde bei unserer "Küche" knapp 2.700 m³ ergeben - es handelt sich um einen großen offenen Wohnraum mit höherer Decke. Zum Luftaustausch ist eine Wohnraumlüftung vorhanden.

Die iBOXstep ist - wie ich inzwischen hier im Forum herausgefunden habe - nicht wirklich für die Deckenmontage gedacht, daher fällt diese raus.

Die Capa ist interessant, da diese keine weitere Abkofferung der Decke benötigt und dennoch sehr flach ist. Die von vielen hier im Forum "empfohlene / favorisierte" Novy benötigt ja eine entsprechend abgehängte Decke, die Kosten für das "Paket" von Haube, Umluftfilter und Abhängen der Decke wird sich preislich mit der Capa wohl nicht mehr viel geben.

Was mir nur noch aufgefallen ist: bei "hängenden" Abzugshauben gibt es ja eine Planungsempfehlung (Abdeckung des Kochfeldes mit einem Winkel von 10°), für eine Deckenhaube habe ich soetwas noch nicht gesehen. Eine Nachfrage bei Gutmann hat ergeben, dass bei einer Deckenhöhe von 275 und einem 90er Kochfeld die Capa in 100cm ausreichen würde (die geringfügige Überschreitung der maximalen Deckenhöhe wäre nicht so schlimm, man rechnet etwa 180cm über Kochfeldhöhe)...

Gruß
Stefan
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Deckenhaube mit Umluft

Hallo Stefan,

wofür ist die I-Box step denn dann gedacht?

Ich versuche mal rauszufinden, was hier falsch gemacht wurde.

Deckenhaube mit Umluft - 252558 - 19. Jun 2013 - 16:30

:cool:
 
Beiträge
22
AW: Deckenhaube mit Umluft

Hi,

in diesem Beitrag ist etwas über den maximalen Abstand zwischen Kochfeld und Haube geschrieben worden.. Und in einem weiteren Beitrag hatte ich mal etwas gelesen dass man die Haube abhängen müsste, den Beitrag finde ich aber gerade nicht so schnell wieder
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Deckenhaube mit Umluft

Ich vermute, dass da die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gemeint war. Darauf läßt auch der mittlerweile verneuete Link in dem Beitrag schließen.
 
Beiträge
22
AW: Deckenhaube mit Umluft

Danke für den Hinweis, hatte nicht gemerkt dass es sich um zwei verschiedene Geräte handelt...
 

Ähnliche Beiträge