Decke abhängen - JA oder NEIN

Beiträge
264
Wohnort
bei Heidelberg
Unsere Küchenplanung seht ihr in meinem Album hier.
Die Frage ist nun wie wir das mti den Lampen machen.
Entweder wir hängen die Decke ab und setzen den Abluftkanal der Haube und die Strahler in die Holzkonstruktion oder wir machen das direkt in die Betondecke.
Direkt in die Decke würde EIN Strahler ca. 70EUR kosten.
Ich hab keine Ahnung was uns das Abhängen kosten würde bei nem Raum der ca. 4x4m ist !?

Die Decke im gesamten EG wird übrigens 2,60
 
Beiträge
2.169
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

Für den Quadratmeter abgehängte Decke mußt Du ca 15€ Material rechnen;...Beleuchtung etc. natürlich nach gusto extra...

Ich würde abhängen.
 
Beiträge
50
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

naja, 260 sind nicht üppig, ich würde nix abhängen und aufbauspots nehmen. sind auch nicht teurer.

ich habe die:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
50
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

wir haben die kabel von oben in die decke geführt, also unter dem estrich des raumes darüber. hat gut geklappt und ist absolut unsichtbar.
 
Beiträge
13.808
Wohnort
Lindhorst
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

Ok,
das setzt allerdings voraus, dass der darüber liegende Raum noch nicht fertig ist und vor allem: Dass keine Fussbodenheizung vorhanden ist. *w00t*
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.292
Wohnort
Barsinghausen
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

Um nicht-schwenkbare NV-Halogenspots in eine Decke einzubauen, braucht's nur einen sehr geringen Aufbau von ca. 3-4cm.
 

manbel

Mitglied
Beiträge
1
AW: Decke abhängen - JA oder NEIN

ich würde aufbauspots nehmen. sind auch nicht teurer.

ich habe die hier Recht Günstig gesehen:

Url entfernt, da keine konkrete Leuchte verlinkt war und dies keine Werbeplattform ist
*2daumenhoch*
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben