Das Laminat in der Küche

arwy

Mitglied
Beiträge
6
Ich bin auch einer, der von einer schöneren Küche träumt. Besonders die Fliessen in meiner Küche äkeln mich an, um ehrlich zu sein, denn sie sind nicht nur hässlich, sondern auch sehr kalt- so wie alle Fliessen. Ich würde gern eine Alternative dazu finden, und dies könnte, denke ich, ein Laminat sein. Ist aber auch so ein etwas billigeres Laminat von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
dafür geiegnet? Im Prinzip wird es in einer Küche ja nicht sooo feucht, aber immer wieder kippt ein Becher um... Ich nehme an, das sollte kein großes Problem werden, aber ich hab auch kaum eine Küche mit Laminat gesehen, und ich nehme an es gibt einen Grund dafür. Würde es also klappen?
 

Alex

Mitglied
Beiträge
192
Wohnort
Wuppertal
AW: Das Laminat in der Küche

Kannste mir mal teures Laminat zeigen ??

meinst wohl die unteren mit billiger.....

für den Preis der oberen bekommt man Parkett, wenn man nur intensiv nach Angeboten schaut
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
222
AW: Das Laminat in der Küche

Ich finde Laminat ist doch ebenfalls grauselig fußkalt (mir ist es um Längen unangenehmer als gute Feinzeugfliesen).

Für den Preis bekommst Du mit etwas Glück Parkett - oder (was wirklich wundervoll fußwarm ist) schönen Cork. ;-)

Liebe Grüße von Nina (mir hat dieses ganze Click-Zeugs trotzdem zuviele Rillen und damit Wassereintrittmöglichkeiten - ich bleib in der Küche bei der klassischen Fliese)
 

Froni

Mitglied
Beiträge
5
AW: Das Laminat in der Küche

Eine Freundin von mir hat sich auch mal Laminat in die Küche legen lassen und das ist dann hochgekommen (also uneben geworden) weil ihr irgendein Gerät, ich glaube der Kühlschrank, ausgelaufen ist.
Danach hat sie es neu verlegen lassen und auch ohne größere Desaster ist der Boden nicht glatt geblieben.

Ich würde es also eher nicht machen, höchstens in einer kleinen Küche, in der eigentlich mehr Brot geschmiert als gekocht wird;-).

Wäre PVC vielleicht eine Alternative?
 

Shiva

Mitglied
Beiträge
7
Wohnort
Spanien
AW: Das Laminat in der Küche

Hallo,
ich selber hab Laminat in der Küche, seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Mir ist allerdings auch nix ausgelaufen oder so.
Ich hab einen von der Firma Quick-Step.
LG
Shiva
 
Beiträge
1
AW: Das Laminat in der Küche

Hallo, ich hatte mal (in meiner letzten (Mini-Single-) Wohnung) Laminat in der Küche (incl. Dusche!!!).
Hatte mein Vermieter verlegt, hätte ich als gelernter Schreiner bestimmt nicht gemacht, war aber neu verlegt beim Einzug und ich war echt gespannt wie lange das hält. :-))

Hat sehr gut gehalten. Habe vor 3 Wochen mal wieder reingeschaut (der Nachmieter ist ein guter Freund) und es sind immer noch (nach inzwischen fast 10 Jahren) keine Feuchtigkeitsschäden zu sehen. Es ist aber auch wasserfest verleimt! - Obwohl es Klick-Laminat war.
Ich würde wegen Fußwärme und Feuchtigkeitsschutz trotzdem eher zu PVC und Holzdekor tendieren,
oder echte dicke Holzdielen bzw. Parkett (das kostet aber "etwas"mehr).
Gruß
Roi
 
Beiträge
3
AW: Das Laminat in der Küche

laminat in der küche zu verlegen würde ich nicht empfehlen.

für mich kämen nur plattenbeläge/naturstein, oder parkett in frage.
 
Beiträge
3
AW: Das Laminat in der Küche

Ich bekomm demnächst eine neue Küche.Da ich keine Fliesen,kein Laminat oder Parkett haben möchte hab ich mich für Linoleum in Holzoptik entschieden. Die Auswahl von dieser Firma ist sehr groß.
objectflor: Design Bodenbeläge - Homogen Bodenbeläge - Kautschuk Bodenbeläge

Die Küchenabteilung vom Möbelgeschäft wo wir die Küche kauften ist zum Teil mit dem Belag ausgelegt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben