1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Das ist vielleicht schwer...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von konny, 18. Nov. 2008.

  1. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24

    Hallo ihr Lieben,

    Wir planen wie so viele hier eine neue Küche, welch eine Überraschung;-)
    Das ist wie auch fast normal hier unser "erstes Mal"
    Ich lese seit Tagen hier im Forum und bin schlichtweg begeistert...Eure Hilfestellungen sind einfach unschlagbar und man vermisst zum Glück das Gefühl, dass man aufpassen muss übers Ohr gehauen zu werden:-)

    Nun mein Anliegen, ich bräuchte Tipps/ Vorschläge für eine generelle Planung, Tipps was wichtig und was unwichtig ist .
    In Küchenstudios waren wir bereits, von (selbst von einem blutigen Lainen erkennbar) schlechten bis unserer Meinung nach recht guten Lösungen hatten wir alles. Von lustlosen Planern bis wirklich engagierten Planern war auch alles dabei.Im Moment haben wir am meissten Vertrauen zu einem Planer, der in einem Möbelhaus zu finden ist.
    Wir haben die Planung noch nicht gesehen, das passiert am Donnerstag, aber seine Tipps und Ideen hat er uns schon veraten, er ist wärend der Planung mehrfach mit uns durch den Markt gelaufen um uns verschiedene Dinge zu zeigen, die wir uns so nicht vorstellen konnten.( Die erste Beratung dauerte 4!!! Stunden, er sagte uns , ich nehme mir soviel Zeit wie wir eben brauchen und das bei einem recht beschränkten Budget:-)Kurzum, die Vertrauensbasis ist da, er macht auf uns den Eindruck, als würde er mit Herzblut planen.
    Er plant 2 verschiedene Küchen: Nobilia und Schüller
    Geräte hat er von Neff geplant.
    Wir hatten uns erst für eine Folienfront entschieden ( magnolie hochglanz)
    nun nach lesen hier im Forum denke ich, wir werden auf Lackfront wechseln. Wieviel Mehrkosten muss man da ca rechnen?
    Den Korpus wollen wir aus dunklem oder rötlicherm Holz nehmen (kein Echtholz) ebenso die Arbeitsplatte. Bei den Hochschränken überlegen wir, diese auch aus Holzdekor zu machen ist aber noch unsicher.
    Induktionsherd haben wir nicht eingeplant, nach Lesen im Forum werde ich da aber auch unsicher.......vielleicht doch ?
    Spüma ist mir ausser der Lautstärke und der Energie nichts wirklich wichtig.
    Backofen soll Hocheinbau sein, wir haben uns den von Neff mit versenkbaren Griffen ausgesucht, weiss leider nicht die Bezeichnung.
    Beim Spülbecken wollen wir aus Kostengründen normales Edelstahl, auf was muss man da achten?Einen Jalousien -Aufsatzschrenk häten wir gerne, als Übergang von Hochschränken zu den normalen Unterschränken ( in der Ecke)
    Im offenen Teil der Küche (Übergang von Küche zu Esszimmer) wollen wir eine Thekenlösung, d.h. Schränke in der Küche normal und dagegen auf der Esszimmerseite schmalere Schränke, darüber die Thekenmontage.
    Spüma+Backofen sollen in einem Hochschrank sein, Spüma hochgestellt.
    Ja sonst fällt mir im Moment nichts ein. Ich versuche jetzt mal den Grundriss hoch zu laden und mit dem Alno-Planer habe ich ein stümperhaftes Werk vollbracht( schäm) ich lade es aber trotzdem hoch, wenn ichs schaffe, um Euch zu zeigen wie in etwa die Einrichtung aussehen soll, die Art der Schränke ist aber dabei unerheblich, da ich weder mit dem erstellen des korrekten Grundrisses noch mit der richtigen Auswahl der Schränke klar kam:-[
    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand Tipps und Hilfestellung geben könnte, bzw. vielleicht sogar einen vernünftigen Küchenplan erstellen könnte?
    Vielen lieben Dank
    lg Konny


    Habe den Grundriss jetzt ins Bilderalbum gestellt:-) *
    Bilder vom Alno-Planer sind jetzt auch drin....die Dateien dazu nicht, aber die würden Euch eh nichts nutzen, da der Grundriss, den ich erstellt habe nicht stimmt, bekomme es nicht hin.

    Hier erst mal die ungefairen Maße:
    linke grosse Wand: 3,50 m
    Fensterwand 68,5 - 101Fenster - 69 =238,5 cm
    Wand re. neben Fenster 1,80m, daneben Schiebetür, ragt in Flur, nicht in die Küche
    offene Seite 1,80m, uns würde ein relativ kleiner Durchgang reichen, da wir ja noch eine Küchentür haben.

    *habe die wesentlichen Bilder hier mal eingefügt. Konnys Kommentar dazu:wie gesagt der Plan stimmt nicht wirklich und die Auswahl der Schränke ist willkürlich, es geht nur um unsere allgemeine Vostellung:-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2008
  2. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Keiner da, der uns helfen kann? Wir hätten so gerne ein wenig mehr kenntnisse, bevor wir am Donnerstag-Abend wieder im Möbelhaus sitzen:-)

    lg Konny
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,

    erst mal herzlich willkommen.

    Wir gehen hier alle auch noch einer "anständigen" Tätigkeit nach. Die Tätigkeit im Forum erfolgt in unserer Freizeit, kostenlos und mit viel Freude. Also hab ein wenig Geduld.
     
  4. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Martin:-)

    Sorry so war das auch nicht gemeint, mir ist bewusst , dass Ihr das in Eurer Freizeit macht, ich wollte auch nicht drängeln;-). Bin nur soooooooooo neugierig auf Eure Ideen:-) Fasse mich natürlich gerne in Geduld:-)

    Danke übrigens für das Einstellen der Bilder,hab das so leider nicht hin bekommen.

    lg Konny
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Ist doch ganz einfach: unten auf Anhänge verwalten gehen, Datei von Deiner Flestplatte hochladen und das war's.
     
  6. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Ohman bin ich blöd:knuppel:

    danke Dir vielmals <peinlich>

    lg Konny
     
  7. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,

    jetzt wo du weißt wie's geht ;-) könntest uns die Arbeit erleichtern in dem du bitte die beiden Alno-Dateien noch einstellst .KPL und .POS
    das Rumschieben der Möbel machen wir dann schon ;D
     
  8. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Atmos,

    Danke Dir, habs gemacht:-)
    Nur , da die maße so garnicht stimmen im Planer weiss ich nicht, ob die Euch wirklich helfen?


    lg Konny
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Und jetzt noch die .Pos-Dateien. ;-)
     
  10. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Michael,

    wo finde ich die denn?Sehe keine:-(
     
  11. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    ok, hab ich auch gefunden, sind hochgeladen

    Sorry, dass ich mich so doof anstelle, aber habe keinerlei Ahnung von solchen Sachen.

    lg Konny
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,

    Entschuldigungen sind hier nicht angebracht. Du gibst dir Mühe und aller Anfang ist schwer.
    Du wirst hier so gut eingearbeitet, dass du spätestens nach der Montage deiner neuen Küche vielen anderen ebenfalls hilfreich zur Seite stehen kannst.;-)
     
  13. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Michael,

    wenn dem so ist <lach>, mache ich das sehr gerne:-)))


    lg Konny
     
  14. atmos

    atmos Mitglied

    Seit:
    3. Feb. 2008
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Großraum Frankenmetropole
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Konny ein paar offene Fragen:
    > Fensterwand 2,38 aber: 68,5 +100+75 =243,5 ???
    > Fensterflügelunterkante ?

    > Wand re. neben Fenster 1,80m ???, daneben Fneutür
    für 2x60er Hochschränke und wegen der Ecke und den Griffen mind. 185-187cm

    > Spüma+Backofen sollen in einem Hochschrank sein, Spüma hochgestellt
    wie soll das gehen bei 170cm KGr.?
     
  15. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo atmos,
    hab leider noch nie so einen Plan gelesen und mich da wohl gründlich vertan, leider komme ich damit garnicht zurecht, habe deshalb den Plan mit den oberen Maßen nochmal neu eingescannt, kannst Du damit etwas anfangen? Wenn nicht werde ich versuchen jemandem den Plan zu zeigen, der damit besser klar kommt.Es ist die linke DHH.
    Fensterflügelunterkante kann ich leider noch nicht sagen, wir haben das Haus erst einmal gesehen und konnten bisher noch nicht ausmessen, weil die Vormieter noch darin wohnen, wird aber die Tage noch erledigt.
    Ich aknn das genaue Maß der Wand nicht bestimmen, da ich von der Seite auf dert Kopie keine Zahlen auf dem Plan habe, der Masstab ist 1:100 und lt Lineal ist es ca 1,8cm +/- lang, aber der Berater im Möbelhaus hat bei der Planung ( er hatte den Originalplan vorliegen, den nun der Vermieter wieder hat) ohne Probleme 2 Hochschränk und die Ecke hin bekommen, muss also ausreichend sein und daneben haben wir bei unserer Besichtigung eine Fneutür gesehen.
    Die Idee mit der Spüma und Backofen kommt vom Möbelhaus, die Spüma wird über eine Schublade gestellt und der Backofen darüber, Du meinst das ist zu hoch? Keine Ahnung habs noch nicht life gesehen, aber da wir morgen Termin haben will ich mir so etwas mal ansehen. Habt ihr bessere Ideen? Hab halt ziemliche Rückenprobleme, Weichteilrheuma und deshalb möglichst viel nach oben.
    Danke für Dein/Euer mitdenken:-)

    lg Konny
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,
    die Zahlen sind jetzt zu klein ;-) ... kannst du mal nur das obere linke Viertel vom Plan einscannen .. mit den Maßen? ;-)

    Backofen über Spüma. Da wird der Backofen etwa eine Unterkante von 115 bis 120 cm haben ... je nach Sockelhöhe. Das mußt du unbedingt ausprobieren bei 170 cm Körpergröße. Evtl. sollte man über einen Neff - Hide und Slide- Backofen nachdenken, alternativ gibt es von irgendeinem Hersteller auch Backöfen, wo die Klappe nach links oder rechts öffnet (vielleicht weiß einer unserer Profis Bescheid). Dann hättest du wenigstens beim Bedienen nicht die große Klappe vom Backofen vor dir.

    VG
    Kerstin
     
  17. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Kersten,

    ja das mache ich gerne:-)

    den Backofen von Neff hatten wir uns ausgesucht, würde also passen oder?

    lg Konny
     
  18. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,

    achte darauf, das es der Neue mit größerem Garraum ist. Der hat im Slide-Mechanismus nun auch eine tolle Dämpfung! *top*

    Alternativ mit seitlich zu öffnender Drehtür wäre Siemens oder Gaggenau.

    Ach ja, AEG macht auch einen.
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Konny,
    jetzt ist die Fensterseite geklärt. Grundsätzlich hast du nichts falsch gemacht, es fehlt nur ein zweiter Wandwert für den dickeren Teil der Wand auf der rechten Küchenseite.

    68,5 - 101Fenster - 69 =238,5 cm

    Aber, die lange Wand 450 cm ... hmm die sieht kürzer aus.

    VG
    Kerstin
     
  20. konny

    konny Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2008
    Beiträge:
    24
    AW: Das ist vielleicht schwer...

    Hallo Kerstin,

    ja wir haben uns den großen ausgesucht:-)

    ohman ich mache hier ja nur müll..........klar ist die nur 3,50m, hab mich vertippt, ihr müßt mich ja langsam für total gaga halten :-X bitte entschuldigt, bin im moment wohl etwas durch den wind>:(


    lg Konny
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erste Küchenplanung vielleicht geht es besser? Küchenplanung im Planungs-Board 26. März 2015
Küche fertig, vielleicht noch ideen!?Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2011
Vielleicht könnt Ihr ja auch bei mir mal einen Blick draufwerfen Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2011
Schwergängige Türe - Kühlschrank KI51FAD30 Mängel und Lösungen 13. Mai 2016
Küche mit erschwertem Grundriss Küchenplanung im Planungs-Board 23. Jan. 2016
Hilfe bei APL-Suche - schwerer als gedacht Teilaspekte zur Küchenplanung 8. Juli 2014
Erste Küche - Schwere Küche - Kleine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 26. März 2014
Blum BLUM Auszüge lassen sich schwer öffnen Blum 20. Feb. 2014

Diese Seite empfehlen