1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tribune, 19. Feb. 2013.

  1. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151

    Hallo,

    hier kommt meine vorläufige Planung. Kurz ein wenig Hintergrundwissen:

    Die jetzige Küche ist ca. 9qm groß. Wir wollen die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer einreissen, (siehe Grundrissanhang) und einen Wohn/Essbereich entstehen lassen. Da ein Stahlträger als Sturz eingebaut werden muss, habe ich mir im Alnoplaner mit einem Deckenbalken geholfen.

    Ich bin allerdings mit der Eckspüllösung nicht ganz zufrieden. Da aber der Wasseranschluss auf Höhe der geplanten Spülmaschine ist und der Herd wegen des Dunstabzugslochs in der Wand nicht wirklich verschiebbar ist, ist mir keine andere Lösung eingefallen. Habt ihr Ideen? Oder ist eine Eckspüle gar nicht so dramatisch? Vor/Nachteile?

    Dann soll statt eines Fliesenspiegels auf der Ostwand ein durchgehendes Glaselement drankommen. Kann man in dieses auch Steckdosen einlassen? Sonst hätte ich ja entlang der ganzen Wand keine Steckdose, das wäre unmöglich machbar.

    Zu den Schränken unter dem Fenster: Momentan ist unter dem Küchenfenster der Heizkörper. Wir planen aber eine Fussbodenheizung, so dass der Heizkörper weg kann und dann dort Schränke hinkönnen. Sollte die Fussbodenheizung nicht mehr ins Budget passen und wegfallen, dann kommen an diese Seite eben keine Unterschränke, sondern nur die Arbeitsplatte. Geht halt zu Lasten von Stauraum, aber was soll man machen?

    Den Kühlschrank habe ich nicht richtig bemasst. Es soll ein Side-by-side sein mit 90cm. Er füllt also die Lücke nicht komplett aus, aber ihr könnt Euch das sicher vorstellen, was ich meine.

    So, jetzt bin ich auf Euer Feedback gespannt.

    Gruss, Tribune


    Checkliste zur Küchenplanung von Tribune

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : Ich: 165cm, Mann 180cm
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca. 120cm
    Fensterhöhe (in cm) : ?
    Raumhöhe in cm: : Normal
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side ca. 90cm breit
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90cm
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Normal groß
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Nur für die 3-köpfige Familie zum Essen. Wenn Gäste kommen, gibt es noch einen Wintergarten bzw. Partykeller mit genügend Sitzmöglichkeit
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 90cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Möglichst Frische Küche (gelingt nicht immer). Nur Abends und am Wochenende. Tagsüber beruflich ausser Haus.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine, gemeinsam, mit und für Gäste - alles kommt vor!
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisehr: kein Apothekerschrank (bzw. Schrank mit Einzelauszügen). Das muss in der neuen Küche unbedint sein.
    Ebenso hochbaubackofen und Mikrowelle im Küchenschrank "versteckt"
    Bisheriger Kühlschrank und TK (Einbau) zu klein. SBS muss her.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : noch nicht
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : noch nicht
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Sorry, ich hatte noch ein paar Bilder vergessen.
     

    Anhänge:

  3. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Hallo Tribune,

    gerne gebe ich dir meine (persönlichen) Verbesserungsvorschläge.

    Eckspüle gefällt mir persönlich gar nicht, außerdem macht sie Stauraum kaputt (kannst du im Forum nachlesen). Da ihr eh größere Änderungen bzgl. Heizung vorhabt ist Wasser um die Ecke zu verlegen eine Kleinigkeit, damit könnte die Spüle an dier Fensterseite rücken und Herd am bisherigen Platz verbleiben, den ich übrigens super tauglich finde.

    Zum Thema Apotheker kannst du hier auch viele :-X Meinungen finden. Praktischer wäre dort den GSP hochzubauen (geht ganz einfach mit Schläuchen durch den Sockel - laienhaft glaube ich bis max. 4 Meter) - vermaßter Grundriss fehlt noch bei dir um mehr zu den Entfernungen sagen zu können.

    Den SBS halte auch nicht gerade für ein Stauraumwunder, hier wird immer gesagt, versuch mal Pizzapackungen da unterzubekommen.

    Da ihr plant die Küche zum Wohnzimmer zu öffnen, ist vielleicht nicht unbedingt die Notwendigkeit eines Heizkörpers gegeben, sollte es mit der Fußbodenheizung nicht klappen.

    Liebe Grüße

    P.S. Grundriss da, kann nur die Maße nicht lesen
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Feb. 2013
  4. kouzina

    kouzina Mitglied

    Seit:
    13. Sep. 2011
    Beiträge:
    258
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Hallo ich kann mich da nur anschliessen.
    Auf meinen hochgebauten GSP möchte ich NIEWIEDER verzichten :-)
    bei uns ist er auch über Eck von der Spüle angeschlossen, eben mit Schlauch im Sockelbereich, das ist überhaupt kein Thema!
    Und wenn ihr den Wasseranschluss verlegt, um nicht diese unpraktische Eckspüle zu haben, dann verkürzt sich der Abstand auch noch mal zwischen Wasseranschluss/Spüle & hochgebautem GSP!

    Viel Spass noch mit deiner Küchenplanung!!

    P.S. Ja man kann in einer Glasrückwand Aussparungen für Steckdosen machen lassen, wir haben gerade erst unsere beim Glaser bestellt.
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Bitte stelle den vermassten Grundriss nochmal als PDF ein, damit man die Masse lesen kann.

    Zusätzlich zu den vorangegangen Kommentaren: so wie Du GSP&Müll geplant hast, blockieren sich die Gegenseitig. Ausserdem kannst Du an dieser Position den GSP nicht offen stehen lassen, wenn Du am Kochen bist - ohne drüberzufliegen ;-)

    Da Du zum Wohnzi offen lassen willst, lege den Alno-Plan so gross wie möglich an, um die umliegenden Räume mit abzubilden, das gibt Dir ein besseres Raumgefühl.

    Zu den Alno-Ansichten gehört auch immer noch der Alno-Grundriss (Ctr + ALT + S), so kann man sich keinen Eindruck von den Abständen verschaffen.
     
  6. Tabetha

    Tabetha Mitglied

    Seit:
    13. Apr. 2012
    Beiträge:
    482
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Ich würde die Spülmaschine während des Kochens nicht geöffnet haben wollen, ich empfände das als ungemütlich und egal wo als Stolperstein.
    Allerdings sollte sie zwischendurch immer leicht zugänglich sein und vor allen Dingen im geöffneten Zustand nichts blockieren, wie hier die Spüle.
    Das würde insbesondere das Arbeiten zu zweit erschweren.
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Ich habe einmal geschoben.

    Anstelle der Wangen würde ich die Mauer beim SbS stehen lassen, so dass vom Wohnzimmer aus nur die Tür zu sehen ist.

    Wasser habe ich dir bis vors Fenster verlegt. Die Verlegung kann auf Putz erfolgen, da ich die Schränke um 15 cm vorgezogen haben.

    Bei deiner Planung war der Durchgang zwischen Inselchen und SbS zu schmal. Er sollte wenigstens 90 cm betragen.

    Nun zur Planung, planlinks unten beginnend:
    SbS
    Wange
    BO mit Mikrowellenfach
    60er Vorrat
    tote Ecke - darüber wäre ein Ullaschrank (einfach auf das Wort klicken) möglich, unten mit Lifttür für Geräte

    planoben, ab toter Ecke, Übertiefe 75 cm:
    Spülmaschine
    60er Spüle 3-3
    45er Müll 3-3 für unter der Arbeitsplatte, untendrunter für Höheres
    tote Ecke

    planrechts, ab toter Ecke:
    60er Auszug 1-1-2-2
    90er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld (welchen Durchmesser hat das Loch für die DA, moderne benötigen 15 cm)
    90er Auszug 1-1-2-2
    tote Ecke

    planunten, ab toter Ecke
    90er Auszug 1-1-2-2

    gegengestellt:
    in toter Ecke Regal oder Unterschrank für Benötigtes, z.B. Toaster, bei Tisch
    Ansatztisch

    Wobei ich mit dem Ansatztisch hadere und ihn nur auf deinen Wunsch eingeplant habe. Ich könnte mir in diesem großen Raum eine gemütliche kleine Essecke vorstellen.

    Wie ist der Raum ansonsten möbliert?
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Mela 60cm zwischen Tischkante und Wand ist nur mit einer Bank zu schaffen - ein Stuhl benötigt mehr Raum (min 80cm); wenn zwei Leute dort sitzen sollen 100cm, damit der hintere noch aufstehen kann.
     
  9. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Danke für den Hinweis, aber ich würde sowieso auf diesen Ansatztisch verzichten.
     
  10. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Danke fuer die vielen Antworten! Ich antworte mal der Reihe nach:

    @Baerbel 123: von einem Hochgebauten Geschirrspueler hoere ich hier zum ersten mal. Tolle Sache!:-)
    Aber der koennte tatsaechlich nur an die Wand mit dem Hochbauschrank. Dann wuerde definitiv der Apothekerschrank wegfallen. Aber der Muss sein. Auch wenn das manche nicht verstehen koennen, aber ich schwoere darauf.
    Und SBS ist auch ein Muss bei uns. Haben mal in den Staaten gelebt und dort so einen Gefallen dran gefunden. Ist bei uns dann sicherlich auch eine Portion "Emotion" dabei, die Erinnerung an unsere Zeit in den USA - aber hey, eine Kueche sollte man auch mit Emotionen planen. Schliesslich gehoert sie zum Wohnfeeling dazu!

    @ Nice-Nofret, bin grad am Mac, die Dateien habe ich aber auf dem PC. Stelle den PDF Grundriss dann demnachst mal ein. Ebenso den Alno Grundriss. Kannte die Tastenkombi dafuer bis gerade nicht, danke dafuer!

    @Mela: wow, danke fuer Deine Muehe!
    Die Spuele und den Geschirrspueler unters Fenster finde ich total klasse!
    Die Wand vor dem SBS stehen zu lassen habe ich mir auch schon ueberlegt. Aber die ist leider 24cm dick und eine Wange nur 5cm. Ich wuerde also ca. 20 cm verlieren. Zusaetzlich noch zu den 15 cm durch die uebertiefen Schraenke unter dem Fenster. Der Kuechenraum ist ja mit 3x3 m nicht gerade gross und ich habe viiiieeeel Zeug und brauche dementsprechend viel Stauraum.

    Zum Durchgang zw. Insel und SBS: Der ist ca. 75 cm. Jetzt haben wir (noch in der Mietwohnung lebend) nur 60 cm Durchgang zwischen der Insel rechts und den Schraenken links und kommen gut zurecht. Theoretisch koennten wir den Inselschrank auch weniger breit waehlen und haetten so einen breiteren Durchgang. Aber dann waere der Ansetztisch laenger (noch dazu mit dem Stuhl davor) und wuerde auch in den Durchgang reinreichen. Da waere also nichts gewonnen. (Wenn wir bei dieser Tischloesung bleiben.

    Der Ansetztisch im allgemeinen: Deine Loesung finde ich auch verlockend, rein Optisch von der Anordnung. Aber wenn man nice-nofrets einwand beruecksichtigt mit Stuhl-Wandabstand, dann wohl eher doch nicht praktikabel.
    Meine Ansetztischloesung finde ich selber nicht optimal. Aber ich glaube, in der Planung wirken die Raeume viel groesser, als sie tatsaechlich sind. Das Wohnimmer hat "nur" ca. 28 qm und ist ziemlich quadratisch. Wenn man da einen freistehenden Esstisch mit Stuehlen rundum Stellen wuerde, waere viel zuviel Platz weg. Noch stehen da die Moebel des jetzigen Eigentuemers (wir kaufen das Haus erst demnaechst). Es kommt aber eine L-Couch, Sitzhocker, Wohnzimmertisch und Sideboard da rein. Da es nur eine fensterlose Wand gibt, muss dort das Sideboard (mit TV drauf) hin und die anderen Waende haben Fenster bzw. eine Terrassentuer, somit muss die Wohnlandschaft halt mittig in den Raum gestellt werden. Ich versuche mal morgen, per Bildbearbeitung die Moebel (vielleicht sogar moeglichst massstabsgetreu) in den Grundriss einzufuegen. Dann duerfte man sehen, dass gar nicht sooo viel Platz ist wie der unmoeblierte Planungsentwurf vorgaukelt.

    Wegen dem Allen glaube ich einfach, dass wir bei der Esstischloesung Abstriche machen muessen und freistehend nicht moeglich ist...auch wenn ich das gerne haette!

    Danke nochmal!
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Wie wäre es, wenn du auf einen quergestellten US verzichtest und den Essplatz in Arbeitshöhe machst.
    Ich füge dir einmal die geändert Planung bei.

    Solltest du noch Stauraum benötigen, so könnte neben den Hochschränken über der toten Ecke ein Ullaschrank (einfach auf das Wort klicken).
     

    Anhänge:

  12. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    So,

    ich habe nochmal neu geplant. Diesmal habe ich die Raum-Maße so genau wie möglich nachgestellt und habe mal aus Wandelementen die Möbel nachgestellt. Und dann erkennt man auch, dass ein freistehender Esstisch nicht machbar ist. Wir haben einfach eine wuchtige Eckcouch. (Fällt im jetzigen Wohnzimmer gar nicht so auf, da das viel größer ist als das zukünftige).

    Aber die Spüle und Spülmaschine unter dem Fenster sagen mir sehr zu.

    Mela, ein Tisch in Arbeitsplattenhöhe und Barstühle finde ich nicht so praktisch. Die sind unbequem (hatten wir schonmal) und man sitzt nicht lange da. Wir lieben aber ausgiebige Frühstücksorgien am Wochenende und auch Abends beim Familienessen soll es gemütlich zugehen.

    Morgen haben wir unseren ersten Termin bei einem Küchenplaner. Bin mal gespannt, was der uns vorschlägt.

    Gruss,
    Tribune
     

    Anhänge:

  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Ich würde mich an dem Ansatztisch nicht wohl fühlen. Er wirkt so in die Ecke gequetscht. Ich würde mir doch überlegen, die Essecke in Arbeitsplattenhöhe auszuführen. Du Hättest einen freien Blick und für eure Frühstücksorgien genügend Abstellfläche. Es gibt heute richtig schöne und bequeme Barstühle.

    Küche von "grüne_fee"
    [​IMG]

    Küche von "Kuechi08"
    [​IMG]

    Wenn du dich durch die fertiggestellten Küchen klickst, wirst du bestimmt noch mehr finden.
     
  14. hannalena

    hannalena Mitglied

    Seit:
    10. März 2012
    Beiträge:
    753
    Ort:
    unterfranken
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    In deiner Planung duerfte der Kühlschrank nicht aufgehen weil zu wenig Platz.
    Ausserdem geht er falsch rum auf.

    Hanna
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Hanna, wie du oben lesen konntest, soll das ein SbS sein, der zwei Türen hat. Die gehen dann schon auf.
    Der Alnoplaner hat leider keinen SbS, und bei dem einzigen großen Solokühlschrank, den es gibt, kann man die Griffseite nicht wechseln.

    Trotzdem ist die SbS-Position nicht günstig, da sich die Kühlschrankhälfte von der Küche weg öffnet, und man zwischen der Halbinsel und dem KS doch etwas knapp steht.
     
  16. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Der 90 cm breite Kühlschrank steht doch nur symbolisch für den Sbs. Das mußt du dir mit 2 Türen vorstellen.

    LG
    Sabine
     
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Vanessa,
    manchmal leide ich unter Betriebsblindheit. :-[

    Jetz die Version mit verändertem SbS. Dadurch wird auch die Eingangssituation entschärft.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Hmm ... da sind ja überall die Durchgänge zu eng
    [​IMG]


    Planunten links .. was soll das symbolisieren?

    Wo schließt der Wintergarten an? nach unten?

    Wo würde man den Weg auf die Terrasse wählen?

    Lt. Originalgrundriss ist der Zugang von WZ zu Flur nur eine Art offener Durchgang. Stimmt das noch oder ist da die Tür wie im Alnogrundriss?

    Das Sofa .. besteht es aus Einzelteilen und läßt es sich auch anders zusammensetzen?

    Wollt ihr wirklich mit 1 oder 2 Gästen immer im Partykeller etc. zum Essen verschwinden?

    Wie intensiv wird denn Sofa/TV genutzt? Idee wäre ja z. B. den Partykeller zum gemütlichen Fernseh/Sofaraum zu gestalten und dafür Küche/Wohnraum zum gemütlichen Kochen/Essraum.
     
  19. Tribune

    Tribune Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    151
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    So, nachdem der Computer (samt aller Küchendateien) in Reparatur war, komme ich erst jetzt dazu, meine zwischenzeitlich weiterentwickelte Planung vorzustellen. Nochmal kurzzusammenfasung:

    Unabdingbar war ein Ansetztisch für 3 Personen. Da aber das Wohnzimmer nicht soo riesig ist, die Wohnzimmermöbel aber viel Raum beanspruchen, durfte der Tisch nicht so arg weit ins Wohnzimmer reinragen. Nach mehreren Besuchen bei Küchenstudios und durch Eure Tipps hier, bin ich nun zum nachfolgenden Ergebnis gelangt.

    Aenderungen vom Original:

    Planlinks: Nur noch2 Seitenschränke (1x mit Innenauszügen, 1 x Für BO und Micro). Daneben statt eines weiteren Seitenschrankes nur 1 Unterschrank. Resultat: Es wirkt nicht sooo wuchtig, reicht nicht soo nah ans Fenster und nimmt nicht soo viel Licht. Küche wirkt größer und freundlicher, man wird nicht so erschlagen. ebanfalls mehr Arbeitsplattenfläche.

    Planoben: Statt eines 100er breiten Asuzugsschrankes nur noch ein 40er breiter und daneben ein 60er breites Mülltrennungssystem. (Dieses passte nicht unter die Spüle , da dort, wie wir nachträglich herausfanden, ein Untertischboiler platziert ist)

    Planrechts: Aus der Eckspüle (die mich nicht glücklich machte) wird eine gerade Spüle. In dem langen Eckunterschrank kann das Untertischgerät in die Ecke geschoben werden, und dann ist trotzdem noch Stellfläche hinter der Tür.

    Planunten: Auf die zusätzliche Tote Ecke mit angrenzendem Unterschrank (G-Form) haben wir jetzt verzichtet. Küche ist jetzt nur noch U-Form, und unten wird gleich der Ansetztisch drangemacht.

    Durch das Weglassen und verschmälern mancher Unterschränke geht zwar Stauraum weg, aber ich habe immer noch etwas mehr als in meiner jetzigen Küche (und das war massgeblich, dass es nicht WENIGER wird.) Planoben und rechts habe ich viel Arbeitsplattenfläche zum Werkeln und kann dabei schön aus dem Fenster schauen :-)

    Die Nischenverkleidung soll AP-Dekor sein, konnte ich aber so im Alno Planer nicht darstellen. Und warum er beim Spülenunterschrank die Arbeitsplatte nicht bis zur planoberen Wand durchzieht, weiss ich auch nicht, und bekomms nicht anders hin. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie es sein soll.

    Ich fürchte, die Winkel der Bilder sind etwas bl*d, aber scheinbar ist irgendwas mit dem Computer oder der Grafikkarte noch immer nicht in Ordnung. Ich kann mich im Alno Planer nur total ruckelig hin und herbewegen. Eine kleine Mausbewegung, und der Winkel war schon wieder total verstellt. Daher musste ich irgendwann die Bilder speichern, wie ichs grad hinbekommen ahbe, aber nicht optimal.

    Was sagt ihr zur geänderten Planung?

    Gruss,
    Tribune
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.713
    AW: Das ist meine vorläufige Planung - Verbesserungsvorschläge?

    Ich finde nachwievor die gesamte Möblierung sehr eng und verweise auf meine Fragen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küche für meine Eltern (65/72) Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Meine Traumküche auf 11,5m² Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2016
Status offen Meinungen und Kritiken zu meiner geplanten DAN-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Meine neue Küche: ein einziger Montage- und Planungsfehler Montagefehler 21. Sep. 2016
Antwort von ALNO zu meinen Fragen bez V16d Feedback zum Forum 17. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen