Das halte ich für richtig schwierig

Beiträge
748
Wohnort
Wien
Das halte ich für richtig schwierig - 338588 - 29. Mai 2015 - 13:51
Hallo, das ist mal etwas für diejenigen, die es gern schwer haben.

Das ist eine reale Kundenplanung. Ich habe in zwei langen Gesprächen eine Lösung gefunden. Ich wäre gespannt, was anderen dazu einfällt.

Mission: Das Maximum an Stauraum herausholen. So viel wie möglich.

Beachten: Durchgänge müssen frei bleiben, Vorzimmer soll weiter verwendet werden. Nichts bei der Heizung. Kein Anschluss wird versetzt. Nur Steckdosen sind genug da. Die Revisionstür muss geöffnet werden können, sie ist unter der Therme in Höhe von 67 bis 93cm. Genau dort wo die Arbeitsplatte ist.

Hinweis: Stauraum ist wichtiger als Arbeitshöhe. Budget ist wichtiger als alles andere.

Das ist Freizeitvergnügen viel Spaß!

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 170
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
310
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Gas
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
egal
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, kein besonderer Stellenwert
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: allein oder zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu wenig stauraum
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
Preisvorstellung (Budget):
bis 5.000,-
 
Beiträge
3.787
Das ist Freizeitvergnügen viel Spaß!
Hallo King,

Ich glaub nicht, daß hier jemand aus Jux und Dallerei seine kostbare Freizeit verplempert. Die Mädels hier möchten gern Erfolg haben , und planen in Ihrer Freizeit gern für ECHTE Kunden mit ECHTEN Wünschen.
Du hast dafür eine Lösung gefunden und damit ist es getan. Warum soll hier jemand eine bereits abgeschlossenen und gefundene Lösung im Nachgang auseinanderfleddern, wo andere User auf ECHTE Hilfe warten.

Willst Du als Profi INPUT von den Planern hier haben (die haben oft die tollsten Vorschläge, auf die wir KFB manchmal nicht kommen) , dann sag es offen und Dir wird geholfen.
 
Beiträge
748
Wohnort
Wien
Hallo Tantchen

Ich will keine Ideen klauen.

Ich bin auch nicht bös wenn es überhaupt keine Antwort gibt.

Vielleicht liebt aber jemand Herausforderungen. Deswegen habe ich auch nichts präsentiert.

@Michael wenn das ein blödes Thema ist, kannst Du es gern löschen.

Grüße
kingofbigos
 
Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
Also ich frage selbst auch gelegentlich um Planungshilfe nach und halte das nicht für ehrenrürig.
Allerdings stelle ich dann meine bisherigen Ideen vor, unsere PlanerInnen sind echt ein bisschen überbeschäftigt, so dass man Diskussionsgrundlagen einfach mit einstellen sollte lieber King.
An sonsten halte ich es schon für für alle User als eine interessante Geschichte, wenn hier auch mal Profis mit echten Kundenwünschen um Hilfe nachsuchen.
*winke*
Samy
P.S.: Übertreiben sollten wir "Profis" das allerdings nicht
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.968
Ich finde es leider auch ein wenig fehl platziert. Wir haben hier aktuell genug Anfragen und wir fordern eigentlich JEDEN Threaderöffner immer auf, bestehende Planungen einzustellen. Denn bestehende Planungen hindern eigentlich unseren Ideenfluß nicht ;-), ... fordern ihn aber anders heraus und zeigen zumindest, was eh schon geplant ist und ersparen damit Arbeit.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Ehrlich gesagt,würde ich das als Profi nicht als Herausforderung sehen,diese Aufgabe ist mein täglich Brot,dafür werde ich schliesslich bezahlt.
Und die Planungsfeen ,die sich hier in ihrer Freizeit engagieren , haben keinen Einblick in Preiskalkulationen (Budget 5000.-?)
Stell doch deine Planung hier ein,dann geben wir unseren Senf dazu.

LG Bibbi
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben