Dampfgarer - brauche ich einen?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Anaconda777, 7. Juli 2010.

  1. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz

    Hallo alle zusammen.

    Ich plane momentan unsere neue Küche. Nun mache ich mir auch ein paar Gedanken über die Küchengeräte. BO, DG, Mikrowelle usw..

    Es wird auf jeden Fall einen Induktionskochfeld geben, da habe ich mich durchgesetzt. Was ist aber mit einem DG?

    Ich koche viel. Eigentlich jeden Tag. Ich bin zwar nicht die Starköchin, manchmal schmeckt es auch nicht;D aber nur weil ich auch zu viel rumexperementiere. Ich koch auch viel mit Gemüse oder mit Fisch auch gerne Fettarm, eigentlich nur. Ich habe auch eine Thermomix, man kann da leider auf einmal keine große mengen garen wenn man z.B. besuch hat.

    Auf eine Mikrowelle kann ich auch nicht verzichten wegen den Kindern. Die essen geren zum Frühstück ihre Cornflakes mit Milch und aufgewärmt in der Mikrowelle. Kirschkernkissen kann ich gut in der Mikrowelle aufwärme, aber ich habe auch noch die Wärmflasche.

    Mein Mann meinte nur ich sollte mich zw. einer Mikrowelle und den DG entscheiden......beides wäre zu teuer.:(

    Könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen?*kfb*

    LG

    Tanja
     
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Hi,
    die Mikrowelle ist als Einbaugerät unverhältnismäßig teuer. Ein einfaches Standgerät läßt sich problemlos hinter einer Möbelfront (Tür oder Klappe) unterbringen und kostet einen Bruchteil.
    Wenn Du den TM jetzt noch gewinnbringend entsorgst, kostet ein guter Dampfgarer nur noch wenig mehr.;D
    Grüße,
    Jens
     
  3. anrevito

    anrevito Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    es gibt doch auch Mikrowellen / Dampfgarer Kombi Geräte. Wieso nimmst du nicht sowas?
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Es werden immer wieder in den Küchenstudios Dampfgarer-Vorführungen im Rahmen von Koch-Events angeboten. Besuch mal so ein Event (auch wenn's vielleicht ein paar Euro kostet). Wenn Du Gemüse aus einem Miele DG erst einmal genossen hast, wirst Du ihn auch haben wollen (und den Thermomix ganz schnell verkaufen ;D).
     
  5. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Danke für den Vorschlag. ich habe nur leider keine zeit für eine Vorführung:(
     
  6. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Was ist mit dem hier?

    Neff - Mega BP 1672 N B16P72N0 Elektro- Einbaubackofen Pyrolyse Edelstahl

    Kann man wohl auch garen......
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Sep. 2012
  7. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Sowas gibt es ? Wußte ich nicht. Muss mich noch schlau machen.
    Danke.
     
  8. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Den TM habe ich erst ein halbes Jahr. Bin eigentlich zufrieden damit, vorallem wenn ich Teig brauche. Wenn ich aber jetzt dafür den DG haben kann........mh, dann denke ich bin ich nicht mehr unter den Lebenden, mein Mann wird mir an die Gurgel springen, weil ich den TM unbedingt haben wollte und jetzt entsorgen?!:-\
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Die finden meistens in den Abendstunden statt.
     
  10. anrevito

    anrevito Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    ja, solche Kombigeräte gibt es - hab selbst sogar eines (seit 2 Monaten) und bin super zufrieden damit. Mir ging es einfach darum, dass ich nicht noch ein weiteres Gerät rumstehen habe. Preislich liegen die so bei ca. 500 EUR.
     
  11. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Das denke ich mir. Da habe ich aber auch keine Zeit.:(
    Ein selbsständiger Mann und viel zu viele Kinder....;D
     
  12. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Ich kann mir die Funktion schwer vorstellen. Dampfgarer mit Mikrowelle?! Wie funktioniert das? Vorteile und Nachteile? Ist ein Backofen mit integr. DG nicht besser (wenn es sowas gibt)?
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Hallo Anna

    zu den Dampfgarern: den besten DG finde ich mit Abstand den Miele; vorallem wenn Du ihn als DGC wählst; dann hast Du die volle Bandbreite Backofen kombiniert mit dem besten Dampfsystem am Markt.

    Aus den Miele DG kommt das Gemüse in einer Qualität, Farbe, Geschmack, wie Du es sonst nicht kennst. Da kommen die anderen Fabrikate nicht ran.Aehnlich gut imho ist Küppersbusch/V-Zug.

    Ein Standmircro (in die Speisekammer oder hinter einer Schranktüre) bekommst Du für unter €100. Um die Milch heiss zu machen reichen die lange.

    Wenn Du Dich für's Dampfgaren, Combidampfen bzw. die entsprechenden Rezepte interessiert, schau am besten im Chefkochforum, dort gibt nicht nur die "Volldampf vorraus" -Gruppe, sondern auch diverse Threads mit Rezepten. Grade zum CombiSteam sind für den Einstieg Rezepte interessant - Weil das Rezepte sind, für die man ohne die Geräte halbe Handstände machen muss um es nur halbsogut hinzubekommen.

    Also: nimm den DG und die Micro zahlst Du aus der Portokasse ;-)
     
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Wenn die Micro wirklich nur zum Erwärmen genutzt wird, reicht 'ne 40-Euro-Kiste vom Discounter.
     
  15. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Danke Vanessa.

    Eine Mikrowelle habe ich ja schon. Die haben wir damals einfach so gekauft und die steht in jetzigen Küche einfach am Ende von der Arbeitsfläche. Ich könnte mir schon vorstellen die mitzunehmen und im Abstellraum der direkt an den Küchenraum angrenzen wird auf einem kleinen Schrank abzustellen und es wenn es notwendig ist wieder zu benützen. Die wird eh nur zum aufwärmen benützt und mesitens nur von den Kindern, mehr auch nicht.
    In die Küche wird die nicht passen, optisch gesehen.;-)
    Von Miele muss ich mir anschauen und überlegen.
     
  16. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Die habe ich schon.;-)
     
  17. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Ich denke, ich werde mir einen Backofen und einen Dampfgarer besorgen.

    Aber beide von Miele? Ne. Backofen von NEFF und DG von Miele. DG von Miele, da gibt es soooo viele, welchen könnt ihr mir empfehlen. Die Preise sind auch beachtlich. Ich brauche noch gute Argumente um meinen Mann zu überzeugen;D Die neue Micro fällt ja schon aus, ein guter Argument.*2daumenhoch* Dafür kommt aber ein DG, der sehr viel Geld kostet, ABER, so kann ich ihm seinen geliebten Fisch mit Gemüse zubereiten......gutes Argument!*2daumenhoch*
     
  18. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Wenn die Geräte in Design und Farbe harmonieren sollen, müssen sie schon vom gleichen Hersteller sein.
     
  19. Anaconda777

    Anaconda777 Mitglied

    Seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?


    Ach, ich weiß......ich bin noch am überlegen.:-\
     
  20. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dampfgarer - brauche ich einen?

    Vergleiche die Features von Miele und Neff. Die Miele Einstiegsklasse entspricht schon gehobeneren Neff-Geräten. Und 20 Jahre garantierte Ersatzteilversorgung gibt's nur bei Miele,
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Brauche ich einen Dampfgarer? Einbaugeräte 1. Feb. 2012
Wieviel Gemüse oder Kartoffeln in Dampfgarer? Einbaugeräte 29. Nov. 2016
Bosch Dampfgarer, Niedrigtemperatur trotz interner Dampferzeuger Einbaugeräte 19. Nov. 2016
Einbaugerät Mikrowelle + Dampfgarer mit seitlicher Türe Einbaugeräte 12. Nov. 2016
Dampfgarer mit Mikrowelle Einbaugeräte 12. Nov. 2016
Backofen + Dampfgarer Einbaugeräte 5. Nov. 2016
Backofen,Dampfgarer oder Fullsteam Einbaugeräte 28. Sep. 2016
Problem mit Miele Combidampfgarer DGC 6600 Einbaugeräte 12. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen