Dampfbackofen Kombigerät AEG, SIEMENS, etc?

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Hallo Zusammen,
wir sind gerade in der Küchenplanung und dort auch schon Fortgeschritten.
Das Küchenstudio hat uns auch die Gelegenheit gegeben mal einen AEG Dampfbackofen in live zu sehen. Uns hat die Art und Weise von einem Dampfbackofen (Kombie Backofen und Dampfgarer) gut gefallen - speziell das Backen und Aufbacken, sowie schonendes zubereiten von Gemüse und die tollen Möglichkeiten Fleisch auf niedrigen Temperaturen zu garen.
Zuerst kam es so rüber das es nur von AEG solche Geräte gibt welche die volle größe einer Backröhre + Kombination von Dampf anbieten.

Nun ist uns jedoch bei der Abendlichen Internet Recherche auch folgendes Gerät von Siemens (gibt es auch Baugleich von Bosch) aufgefallen - Siemens HS636GDS1 iQ700 Backofen Elektro / 71 L / Dampfgarfunktion Link vom Mod. entfernt

Alternative hierzu wäre vom Küchenstudio der AEG BSK792220M.

Preisunterschied gut 500 EUR - bisher kam nur der Kommentar das die AEG Geräte hier führend und von der Anwendung besser sind. Da das Budget immer ausgereizt ist :-D (es gibt viele schöne Sachen) wäre eine Einsparung immer schön ;-) - jedoch kann ich selbst den Vergleich nicht einschätzen ob AEG hier so überlegen ist das es den Aufpreis wert ist/notwendig ist!?
Was meint Ihr?

Wer von Euch hat hier schon Erfahrung, nutzt so ein Gerät bzw. ist gerade selbst daran ein solches Gerät zu suchen?

Ich freue mich über Anregungen, Kommentare und Hilfestellung hierzu. Vielen Dank schon mal! :-)
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.002
Wohnort
Barsinghausen
Geräte bitte IMMER auf die Herstellerseite verlinken. Wir wollen hier doch keine kostenlose Werbung für amazon und Konsorten machen.
 

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Geräte bitte IMMER auf die Herstellerseite verlinken. Wir wollen hier doch keine kostenlose Werbung für amazon und Konsorten machen.
...werde ich ab sofort Beachten!
Hier der Link zum Hersteller für das Siemens Gerät
HS636GDS1

Wäre Prima wenn jemand evtl. AEG und Siemens/Bosch kenne würde und mir hier etwas dazu sagen könnten. Danke auf jedenfall schonmal für Eure Hilfe!!!
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.412
Wohnort
Wiesbaden
...AEG ist zumindest führend bei durchgerosteten Innenräumen. Ob bsh das noch aufholt, bleibt abzuwarten.:-)
Ernsthaft, ob die all in one-Lösung mit emailiertem Innenraum auf Dauer die geignete Lösung ist, darf man bezweifeln. Ein Edelstahlinnenraum ist bei strker Dampfentwicklung allemal robuster.
Wenn es vom Platz machbar ist, würde ich immer getrennte Geräte nehmen. Der Dampfgarer ist ein Gerät für die ganz normale tägliche Nutzung, meistens für Gemüse in kleinerer Menge. Dafür jedes Mal einen 70L-Backofen mit Email-Innenraum einzudampfen, ist m.E. kein guter Plan.
Kocht man umfangreicher, führt das all in one-Gerät wieder zu Einschränkungen.

Kann dieses Gerät eigentlich bei Temperaturen über 100Grad kontinuierlich Dampf zuführen, oder ist das nur eine Beschwadung wie z.B. Klimagaren bei Miele?
Das wäre sicher auch noch ein Kriterium.

VG,
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Hallo Jens,
Danke für Deine Antwort. Wir haben deswegen das AUge auf ein Kombie Gerät geworfen da uns das Backen und Aufbacken auch gut gefallen hat.
Ist der AEG also ein richtiger Kombidämpfer und der Siemens nicht? Sorry wenn die Frage blöd ist, aber ich versteh den Unterschied der beiden Systeme leider noch nicht richtig - hat der AEG mehr Programme oder tatsächlich eine "eigene Technologie"? (und das nicht nur beim durchrosten :-D - hoffe das haben die inzwischen im Griff/bei welchen Serien kam das vor?)
Danke und Grüße
 

shenja

Mitglied

Beiträge
58
Wir haben einen Multidampfgarer von AEG und sind sehr zufrieden. Er ist seit über einem Jahr im Einsatz und es rostet nix. Allerdings habe ich das mit dem Rost auch gelesen. Die Öfen mit der Wasserschale in der Mitte haben gerostet, die mit der externen Wasserzuführung haben das Problem wohl nicht.
 

dahoam

Mitglied

Beiträge
54
entschuldigt bitte wenn ich mich einklinke. Shenja, könntest du mir bitte dein Modell verraten? :rose:
 

shenja

Mitglied

Beiträge
58
Na klar. Modellnummer KS8454801M.
Auf der AEG Seite finde ich ihn gerade nicht, daher kann ich ihn nicht verlinken.
 

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Wir haben einen Multidampfgarer von AEG und sind sehr zufrieden. Er ist seit über einem Jahr im Einsatz und es rostet nix. Allerdings habe ich das mit dem Rost auch gelesen. Die Öfen mit der Wasserschale in der Mitte haben gerostet, die mit der externen Wasserzuführung haben das Problem wohl nicht.
Danke nochmal für Dein Feedback! :-)
Hat im Gegenzug evtl. auch jemand Erfahrung mit den Bosch/Siemens Geräten? Super Interessant wäre es natürlich immer noch wenn jemand beide Hersteller kennt und weiß wo die Stärken/Schwächen liegen!?
Vielen Dank für Eure Hilfe! :-)
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.452
Leider keine Erfahrung mit Siemens oder Bosch, dafür Aber Miele und AEG in meinen Eventküchen im Einsatz. Bei AEG keine Spur von Durchrostung . Kann die Bs8... und Ks8 ... haben den Feuchtesensor und auch Sous vide , die 7er Serie nicht. Miele hat den Edelstshlinnenraum liegt preislich aber in einer ganz anderen Liga. Meine persönliche Erfahrung im direkten Vergleich ist, das Backergebnisse besser im emaillierten Innenraum gelingen. Ist nur ein My., und nur im direkten Vergleich messbar... aber immerhin.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
4.452
Ja Sorry natürlich , den hatte ich gar nicht auf dem Plan.
Ist ja ein ganz neues Modell aus der Pro Black Serie.
 

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Hallo Zusammen,
wir haben nochmal im Küchenstudio geschaut. Dort können Sie uns den Siemens nicht anbieten, nur den baugleichen Bosch. Dieser wäre aber dort wesentlich teurer als Online (und als der AEG).
Alternativ haben Sie ein ganz aktuellen AEG - ist "leider" das große Modell da wir einen herausnehmbaren Wassertank möchten:
BSK892230M Ovens | AEG

Dieser ist unterm Strich wahrscheinlich mit Auszügen ca. 500 EUR teurer als der Siemens online.
Vorteil - wir bekommen alles aus einer Hand, haben ein aktuelles Modell (wenn das ein Vorteil ist?) und konnten das AEG System auch schon mal live anschauen bzw. könnten das evtl. auch nochmal tun.
Ihr habt auch eher AEG Erfahrungen - was meint Ihr dazu? Das Gerät ist ja schon eher die höhere Klasse, oder?
Ich freue mich auf Euer Feedback! :-) Danke und Grüße Schorschinio
 

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
insbesondere das ist ein echter Vorteil. Ihr habt einen Ansprechpartner, es wird alles zusammen abgewickelt.
Ja, darum seh ich das auch als Vorteil. Auf der anderen Seite ist gerade der Backofen wahrscheinlich das einzige Gerät das man selbst auch problemlos einsetzen kann ;-) Daher tun die 500 EUR aus dem alleinigen Grund schon etwas weh.

Interessant wäre die Einschätzung von dem Gerät gegenüber dem Siemens selbst. Hat da jemand Erfahrung bzw. hat AEG ein Merkmal das einen echten Mehrwert bietet?
 

Malazja

Mitglied

Beiträge
20
Hallo Schorschinio!
Ich würde gerne mal erfahren, für welchen Dampfbackofen du dich entschieden hast. Hast du den schon im Betrieb?

Auch mir wurde im Küchenstudio viel Gutes über die AEG-Dampfbacköfen erzählt, dafür erstaunlich wenig über BSH-Geräte...
 

Schorschinio

Mitglied

Beiträge
87
Hallo Malazja,

wir haben folgendes Gerät (AEG BS8354801M) günstig als Vorführgerät über einen Bekannten bekommen und den deswegen nun schon vor der Küche (die kommt erst noch wenn der Raum fertig ist) gekauft:
http://www.aeg.at/kitchen/cooking/ovens/steam-oven/bs8354801m/

Hatten das Gerät auch schon im Vorfeld in echt gesehen, wie auch eine Variante von dem Bosch (leider nicht in Aktion).
Bei dem Bosch/Siemens finde ich das mit dem Wassertank etwas fummelig und blöde das man hier immer das Display wegklappen muss (wer weiß ob das auf die Dauer so gut ist?). Ansonsten schauen die schon etwas moderner aus - die neuen AEG aber auch ;-)
Von der Funktion habe ich leider zu den BSH Geräten im Vorfeld nicht wirklich Feedback von jemand bekommen, kann das daher leider nicht einschätzen.
Komischerweise werden in den Studios Hauptsächlich die AEG Geräte empfohlen - wenn auch BSH bei allen anderen Geräten dominiert. Weiß leider nicht ob da tatsächlich so ein größer technischer Vorteil ist - denke schlecht fährt man mit einem BSH Gerät auch nicht.
Der Vorteil von AEG ist vor allem das Du über Dein Küchenstudio Dich im Vorfeld auch zu einem kostenfreien Kochkurs (AEG Kochzeit) anmelden lassen kannst und das ganze in live siehst. Das ist schon ein Mehrwert und toller Service von AEG. Vielleicht gibt es das auch von BSH?

Würde Dir gerne auch mehr Feedback über ein BSH Gerät geben - aber leider hab ich hierzu auch nichts wirklich raus bekommen. Hab auch in einem anderen Forum mal einen angeschrieben der eines gekauft hatte - kam aber nie eine Antwort. :-/

Wir sind mit dem AEG so weit wir es testen konnten zufrieden - es macht zumindest einen ausgereiften Eindruck ;-)
Hoffe das hilft Dir dennoch ein bisschen weiter.

Viele Grüße Schorschinio
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben