Dampfbackofen - bitte um Beratung!

Beiträge
70
Hallo zusammen,

in meine neue Küche soll auch ein zweiter Ofen. Der momentane Backofen (Neff Mega 1222 aber als N0) ist zwar Einsteigerklasse, aber noch recht neu und gut und soll erhalten bleiben. Dazu hätte ich gerne einen zweiten kompakten Dampfbackofen.
Jetzt brauche ich bitte Eure Einschätzung: Es gibt Backöfen, bei denen man bei Heißluft den Dampf nur "an" oder "aus" stellen kann. Bei den teuren Geräte aber kann man den Dampf in Schritten dosieren. Ist das diesen Aufpreis wert?
Neff kann nur die "an oder aus"-Variante, dafür hätte ich Fronten, die zusammenpassen. Daher würde ich das bevorzugen. Wenn es aber die zusätzlichen Möglichkeiten wert sind, stelle ich die Optik zurück.
Ich möchte den Dampfgarer nutzen um Reis und Gemüse zu dämpfen, vorgekochtes Essen warm zu machen, Teller vorzuwärmen, Hefeteig gehen zu lassen, Semmeln aufzubacken, Fleisch NT garen, aber auch um einen zweiten Ausweichbackofen zu haben. Benötige ich dazu die Heißluft mit Dampf in Abstufungen?

Vielen Dank für Eure Einschätzungen,
Pia
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Dampfbackofen - bitte um Beratung!

Wenn Deine Aufzählung abschliessen ist, dann funktioniert das auch mit dem Neff. Du musst Dich sowieso erstmal auf dem neuen Gerät einarbeiten, denn es erfordert z.T. ein wenig ein Umdenken.

Ich habe den DGC XL und liebe ihn - aber er ist sehr teuer, und bevor man ganz auf so ein Gerät verzichtet, dann doch lieber das Neff. :cool:
 
Beiträge
70
AW: Dampfbackofen - bitte um Beratung!

Hallo Vanessa,

für was genau nutzt Du die Möglichkeit, die Dampfmenge bei Heißluft einstellen zu können?
Ich fände es sehr ärgerlich, wenn ich mich nach der Zeit "Zusammengewöhnen mit dem Gerät" oft ärgere, dass ich diese Option nicht habe. Dafür ist auch der Neff zu teuer.

Danke!
Pia
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
°AW: Dampfbackofen - bitte um Beratung!

Beim Brotbacken nutze ich es;

Zopf lasse ich bei 90%, 40°, 7min Stückgare, dann rauf auf 200°, 80%, 15min; 160°, 60%, 30min frertiggaren.

Dunkle Brote haben ein bisschen ein anderes Programm... aber so in diesem Sinne.

Auch für Fleisch oder Gemüsegratins nutze ich die Kombination.

Erst Gemüse auf 150° 90% 15min dämpfen, dann bei 200° 50% 20min gratinieren....

Das schwankt natürlich je nach Zusammensetzung und Dicke ... aber so in etwa.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Dampfbackofen - bitte um Beratung!

Wie die Wörter schon sagen... Du suchst einen Dampfbackofen und keinen Dampfgarer...

der zweite kann nur heißen Wasserdampf, der andere hat ebenfalls klassische Funktionen wie Heißluft mit an Bord...

gerade für das Fleisch in der aufgezählten Reihenfolge durchaus sinnvoll...

und da kommen bei Neff ja nur zwei Geräte in Frage... da beide mindestens über 40 Automatikprogramme haben, muss man sich über den Ablauf des Garvorgangs ja eigentlich nicht soviele Sorgen machen... die Programme sind eigentlich immer nahezu perfekt abgestimmt und erreichen Spitzenergebnisse...

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben