DAH Abluft und noch offen Fragen

Dieses Thema im Forum "Lüftung" wurde erstellt von Suzel, 12. Aug. 2010.

  1. Suzel

    Suzel Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2009
    Beiträge:
    28

    Hallo,

    ich bräuchte Eure Hilfe bezgl. der Abluft in der Küche.

    Wir sind immernoch über unserer Planung des Rohbaues. Ich würde gerne in der Küche eine Ablufthaube installieren. Da mein Mann momentan genug am werkeln ist und es schon hitzige Diskussionen gab, würde ich ihm gerne dieses Thema abnehmen und mit einer kompletten Lösung "überraschen". Nein sagen kann er dann immernoch.

    Mein Mann hätte lieber Umluft. Sein Argumente ist der geringere Wärmeverlust.


    Ich bin mittlerweile zu dem Entschluß gekommen das es hoffentlich eine Gutmann Campo DAH (Inselesse) wird und das COMPAIR Star System.


    Vorraussetzungen sind:
    Offene Küche hin zum Eß-, Wohnzimmer und in eine Art Galerie, offenes Treppenhaus.
    Küche 18 m²;
    Eß-, Wohnbereich ca. 42 m²
    Raumhöhe 2,60 m
    Fußbodenheizung JA
    Kachelofen JA
    KWL JA
    DAH 4m entfernt von Außenwand


    Nun ein paar Fragen zu den Systemen, deren Antworten ich bisher nicht gefunden habe bzw. letztendlich abkären will ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

    a) Wenn das COMPAIR System im Fußbodenaufbau mit verlegt wird, muß man bei der Decke schon was beachten, außer die runde Öffnung für das Rohr?

    b) Ist ein 150er Rohr besser als ein 125er?

    c) Was ist besser ein Rund- oder Flackkanal?


    Grüße
    Susanne
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 12. Aug. 2010
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Ein 125er-System ist für die Campo viel zu klein. Die Haube bringt damit nicht genügend Leistung und wird laut.

    Flachkanal CompairFlow ist ab 2 Bögen strömungsgünstiger als Rundrohr. Der FlowStar Mauerkasten ist eine feine Sache, braucht keinen Standby-Strom und ist dicht, wenn die Haube aus ist.

    Bei 4m Strecke könnte man auch über einen externen Motor nachdenken.

    Ich halte nicht viel davon, das Abluftrohr in einer Betondecke zu verlegen. Wer weiß denn schon, bei der nächsten Küche in 25 Jahren die gleiche Aufteilung noch sinnvoll ist. Besser ist des die Decke abzukoffern und hierin die Abluft zu installieren. Spätere Änderungen bleiben damit möglich.
     
  3. Suzel

    Suzel Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2009
    Beiträge:
    28
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Hallo Martin,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Dann ist für uns als das 150er Rundrohr am besten.

    Über den externen Motor werde ich nachdenken, muß mich noch schlau machen.

    Deine Argumentation verstehe ich anscheinend nicht so ganz, das es besser ist das Rohr nicht in der Decke zu installieren.
    Falls sich in etlichen Jahren herausstellt, das man eine komplett andere Aufteilung der Küche will, kann ich doch immernoch das Rohr dicht machen, und mir eine andere Art der Abluft oder dann evtl. Umluft installieren, oder sehe ich das Falsch?
    Gerade jetzt bei einem Neubau habe ich doch den Vorteil alles "verstecken" zu können und nicht eine Notlösung bauen zu müssen.
    Bitte versteh das nicht als Kritik, ich weiß das Du Dich in dem Bereich sehr gut auskennst!
    Vielleicht hab ich auch einen Denkfehler und komm nicht drauf.

    Grüße
    Susanne
     
  4. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Hallo Susanne,
    die Verlegung IN der (Ortbeton-)Decke geht i.a. nicht mit 150er Rundkanal, weil die Höhe zwischen oberer und unterer Bewehrung dafür nicht reicht.
    Mit entsprechendem Flachkanal ist das aber gut machbar.
    Zu beachten ist, daß der Kanal beim Gießen durch den noch flüssigen Beton erheblich belastet wird. Entweder man nimmt gleich Metallkanal, oder man muß den empfindlicheren Kunststoffkanal entsprechend schützen, damit er nicht "komprimiert" wird.
    Das ganze muß gut geplant und mit dem Rohbauer abgesprochen werden. Dafür erhält man dann eine unverbaute Decke.
    Möglich ist je nach Bodenaufbau auch die Verlegung auf der Betondecke. Das geht aber nur bei größerer Estrichstärke und muß ggf. bei der FBH berücksichtigt werden.
    Bei längeren Abluftwegen ist der Außenwandmotor m.E. deutlich besser, weil er saugend arbeitet.
    Du solltest zunächst mit dem Planer der KWL/Heizung/gg. Schornsteinfeger die Einbindung einer Ablufthaube besprechen.
    Es gibt mittlerweile bessere Umluftlösungen, als früher. Mit KWL UND Ofen ist das auch eine Möglichkeit.
    Grüße,
    Jens
     
  5. Suzel

    Suzel Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2009
    Beiträge:
    28
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    "Vergiß das Geschwätz von vor ein paar Wochen ... Wärmeverlust ist mir egal"

    So ähnlich verlief gerade das Gespräch mit meinem Mann bzgl. der Abluftlösung. *crazy*


    Und da heißt es immer Frauen sind wankelmütig! *stocksauer*


    Er meinte aus Platzgründen können wir nicht das Rundrohr installieren, sondern müssen auf das Flachrohr 150 gehen.
    Dank Martin weiß ich mittlerweile das das nicht optimal ist aber ist denke ich noch vertretbar, oder?

    Nun stellt sich als nächstes die Frage, ist es möglich das Abluftrohr in die Stahlbeton- / Rohdecke einzugießen oder hält es das nicht aus?
    Die Alternative wäre es auf die Ebene einzubauen, in die auch die KWL Rohre usw. liegen.


    Desweiteren war mein Mann entsetzt als ich ihm den Preis des Mauerkastens erzählte (174 €). Er würde einfach nur das Rohr mit einem Gitterabdeckung zumachen und gut.
    Finde ich zwar total bescheuert aber würdet Ihr das als Lösung durchgehen lassen?
    Wißt Ihr ob es hier Vorschriften gibt die eingehalten werden müssen?


    Liebe Grüße
    Susanne
     
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Hallo Susanne,

    wenn Dein Haus mit kontollierter Be-und Entlüftung ausgestattet ist, dann würde ich die Campo in Variante C wählen.

    Das C steht für Umluft, in neuster Version, mit regenerierbarem Aktivkohlefilter.

    Somit hast Du einen Fettabscheidegrad von ca. 90% und eine Geruchsabscheidung von über 60%.

    Den Rest übernimmt dann die Kwl und Du bringst das Sytem durch eine gelegte Abluft nicht durcheinander.
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Das hatte ich mal so in meiner neuen Küche. Da zog es dermaßen saukalt aus der DAH in die Küche im Winter (außer, sie war an, aber:-), dass ich die DAH im Winter mittels Alufolie unter den Gittern dicht gemacht und nicht benutzt habe.:rolleyes:

    TUT ES NICHT!
     
  8. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    :knuppel: Ich habe nie geschrieben, dass Rundrohr besser ist. Ich schrieb: "Flachkanal CompairFlow ist ab 2 Bögen strömungsgünstiger als Rundrohr."

    Bei nur einem Bogen sind Rundrohr und CompairFlow annähernd gleichwertig!
     
  9. Suzel

    Suzel Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2009
    Beiträge:
    28
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Hallo,

    ich wollte mich noch bedanken für Eure Gedanken.

    Die Entscheidung ist gefallen, wir wollen das Compair Flow Flachkanal 150 System mit dem Mauerkasten Compair STar 150 verbauen.

    Grüße
    Susanne
     
  10. Suzel

    Suzel Mitglied

    Seit:
    9. Nov. 2009
    Beiträge:
    28
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Hallo,

    morgen ist es soweit. Morgen verlegen wir die Filigrandecke des EG.

    Unklar ist immernoch wie wir den 150er Flachkanal verlegen werden. Entweder im Beton oder später im Estrich.

    Angenommen wir würden ihn im Beton verlegen wie muss ich die Rohre schützen? Mozart hat das letztens erwähnt.

    Wäre schön wenn mir jemand antworten könnte.

    Dankeschön Susanne
     
  11. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.374
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: DAH Abluft und noch offen Fragen

    Akustische Entkopplung mit Dämmmatten (bezahlbar im Autozubehörhandel zu kriegen) und Druckschutz von oben mit verlorener Schalung. Hier reicht Sperrholz 5mm, muss noch nicht mal wasserfest sein (außer der Statiker will was anderes).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Position von Abluft-/Zuluftelement Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik Montag um 08:34 Uhr
Abluftkanal zur Belüftung Kühlschrank nutzen? Lüftung 27. Nov. 2016
Umlufthaube mit weniger Durchzug als Abluft? Einbaugeräte 21. Nov. 2016
Funk-Abluftsteuerung für Bora Basic Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 18. Nov. 2016
Abluftrohr tief Einbaugeräte 12. Nov. 2016
Miele DA 3466 (Abluft) Dunstabzugshaube: passender Wandschrank Einbaugeräte 7. Nov. 2016
Ablufthaube, Mietwohnung, 100mm Mauerkasten.. Lüftung 2. Nov. 2016
Richtige Abluftführung Inselhaube? Haustechnik 10. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen