DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von DerMarkus, 6. Juli 2012.

  1. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97

    ...ich wusste nicht, wie ich es anders schreiben soll. Ich suche noch für unsere Kochinsel eine passende Inselesse. 70er Gas-Kochfeld -> Wird wohl eine min. 100er Haube sein müssen.

    Frage mal hierzu: Wenn ich mir eine DAH mit Glasverbreiterung ansehe, dann ist ja der eigentlich "Absaugteil" bei z.B. einer 90er DAH gerade mal 50 cm breit je nach Haube. Sind diese dennoch gleichwertig mit einer Esse ohne Glas, die wirklich über die volle Breite absaugt? Sind dann diese 90er Glas-Essen nur verkappte 60er?

    Gruß
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    die Fläche ist der wichtige Teil der Haube, denn da wird der Dunst aufgehalten und dann vom Haubenmotor (-Gebläse) angesaugt.
    60/90/120 hat zuerst mal nix mit der "Leistung" zu tun, sondern mit dem Bereich in dem der Wrasen (Dunst) eingesammelt wird.
    Alles was danebensteigt hat keine Chance mehr in die Dunsthaube zu gelagen.

    Sprich... eine 90-er Haube ist keine verkappte 60-er, sondern eine Haube mit 90-er Wrasenfang.
     
  3. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Gut, dann mal einen Schritt weiter: Ist eine 90er Ganzmetall-Haube mit Hutze, wo sich also wirklich die Wrasen fangen, besser als eine "glatte" 90er Glashaube? Oder kann man das gar nicht sagen, da es auch auf die Motorleistung etc. ankommt? Ich spreche hier übrigens vom Kostenrahmen < 1K€. Ist es damit sowieso egal, was ich nehme, da der richtige Spaß erst jenseits 2K€ anfängt?
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Was wann besser ist, hängt auch von den Umständen ab.
    Rein theoretisch ist ein Wrasenfang mit Rand besser als eine glatte Platte.
    Ob das was zu sagen hat hängt halt auch von den sonstigen Umständen ab.
    -Kochfeldgrösse und Abstand bis zur Haube
    -Randabsaugung oder offen in die Fettfilter
    -Luftströmungen um /in diesem Bereich.

    Für 1 TE bekommt man gute Hauben... vorallem wenn´s Wandhauben sein sollen.
    Bei Insel-/Deckenhauben muss man evtl. bisserl mehr rechnen.

    Deine umzuwälzende Luftmenge berechnet Dir dein KFB, man sollte eher über-als unterdimensionieren.
    Die allermeisten Probleme entstehen wegen Fehlbedienung
    -keine Vorlaufzeiten
    -keine Nachlaufzeiten
    -Zuluft durch offenes Fenster direkt daneben
    -mangelnde Pflege und Wartung (den Ölfilter am Auto wechselt man alle Nase lang,
    dass die DAH sowas auch hat wird meist entdeckt, wenn dieser mal brennt:rolleyes: )
    ...

    Im Allgemeinen sind die DAH heute (fast) alle gut...
    Unterschiede gibt es in Verarbeitung, Montage-und Pflegefreundlichkeit
    und vorallem bei der Lautstärke.
    Dazu das Lichtangebot und die Art der Filter.

    Man kann nicht sagen, der Spass fängt bei 2000,- an, aber man kann sehr wohl sagen, dass er bei 4000,- nicht aufhören muss.

    M.M. spart man bei der DAH am falschen Ort.
    Gute Planung und Ausführung von Zu-und Abluft, vernünftige Erfassung der notwendigen Leistung sind allerdings wichtiger als der reine Anschaffungspreis einer Haube.

    *winke*
    Samy

     
  5. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Hier mal die Infothek meines Lieblings-Internetshops,
    da hats gute Info über allerlei Küchengeräte
    (und natürlich gute Hauben)
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    *winke*
    Samy


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Juli 2012
  6. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Wenn Du ein 70er Kochfeld hast, würde ich eine Haube mit einem 90er Ansaugbereich empfehlen.

    Ich wüsste auch keine andere Situation, wann ein 50er Ansaugbereich besser wäre.
     
  7. DerMarkus

    DerMarkus Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2009
    Beiträge:
    97
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    moebelplus ist auch unser Lieblings-Laden, unsere gesamte Küchenausstattung ist daher.

    Ich lese jedenfalls immer, für ein 70er Gaskochfeld ist eine 90er Haube Minimum - Besser wäre 120! Wie ist denn eure Erfahrung bei - sagen wir mal - 75cm Höhen-Abstand, reicht eine 90er?
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    90cm reicht da im Allgemeinen so la-la.
    Man muss ja nicht immer die ausseren Kochzonen benutzen.

    Allerdings decken 120 cm halt mehr ab, und speziell wenns in diesem Bereich störende Luftströmungen gibt (Fenster / Türen/....) sind 120 cm besser.

    Ich neige ohnehin etwas zum Überdimensionieren, sowohl beim Wrasenfang, als auch bei der Luftleistung. Die rechnerisch benötigte Luftleistung sollte auf einer mittleren Stufe schon erreicht werden, dann hat man a) Reserven bei *huch, hier riechts verbrannt*,
    und b) ist das Ganze im Normalbetrieb leiser.

    *winke*
    Samy
    P.S.: Die Leute bei Möbelplus beraten auch ganz gut
    Nachtrag
    75cm Abstand bei Gas ? reicht das ? Ist glaub von der Brennerstärke abhängig und wird vom Gerätehersteller vorgeschrieben. Ich hatte 6 Jahre kein Gasfeld und hab das nicht im Kopf
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2012
  9. Hoffi

    Hoffi Mitglied

    Seit:
    28. Dez. 2011
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Oberes Gäu
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Hallo,
    wieder einmal zeigt sich die Genialität dieses Forums. *kiss*

    Kämpfe momentan nämlich mit genau der gleichen Frage und muss mich zwischen zwei Hauben entscheiden (gleiche Leistung nur andere Bauform). Jedoch weiß ich nicht ob ich mich hier einfach ebenfalls einklinken darf oder doch besser nen neuen Thread aufmachen soll?

    Grüße,
    Hoffi
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.557
    Ort:
    Lindhorst
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Hallo Hoffi,

    mach ruhig ein eigenes Thema auf. Wir haben genug Platz und es dient der Übersichtlichkeit.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    verlinke mal die Objekte Deiner Begierde auf die Herstellerseite - ;-)
     
  12. Hoffi

    Hoffi Mitglied

    Seit:
    28. Dez. 2011
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Oberes Gäu
    AW: DAH - 90er Glas eigentlich verkappte 60er "Normal"-Abzugshaube?

    Ok, Thread erstellt:
    90er DAH mit oder ohne Glas? :-)

    Edit: link repariert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
90er DAH mit oder ohne Glas? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 12. Juli 2012
90er BERBEL mit 90er Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Juli 2016
90er Induktionskochfeld zwecks Austausch gesucht Einbaugeräte 5. März 2015
Unterschied eines 90er und 100er Topfauszugs Teilaspekte zur Küchenplanung 2. Aug. 2014
Neff-Panoramakochfeld TD 4390 N auf 90er Unterschrank - passt das? Einbaugeräte 22. Apr. 2014
Gutmann Llano 32 EM C (81x28) bei 90er Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 22. Apr. 2014
90er Flachschirm für 60er Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 23. März 2014
90er Kopffreihaube bei 60cm Kochfeld? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 4. März 2014

Diese Seite empfehlen