1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Triticum, 16. Apr. 2010.

  1. Triticum

    Triticum Gast


    Hallo Forum!

    Nachdem ich heute diese Seite entdeckt habe, habe ich mich schnell anmelden müssen. Wir bekommen nämlich Ende des Jahres unsere neue Wohnung - diese wird aber erst ausgebaut (Rohdachboden). Der Grundriss der Wohnung ist fertig geplant, mit dem sind wir auch zufrieden. Also an den Wänden kann nicht mehr viel umgeplant werden, höchstens geringfügig. Was aber noch komplett variabel ist, das ist eben der Standort/Anordnung/Form der Küche - und der beschäftigt mich sehr! Leitungen etc sind ja noch keine verlegt - man kann sie also wo und wie auch immer - in den Raum einplanen.
    Und das ist jetzt die große Frage: Ich benötige also (noch?) keine Detailplanung der Küche, sondern Eure Meinung zum besten Standort bzw zur sinnvollsten Form/Anordnung für die Küche!
    Wichtig ist nur, dass in das Zimmer ein Esstisch reinpassen muss (2x1m), das Sofa + TV-Sideboard (Sofa ist groß - etwa 2,9 x 1,9m in L-Form mit je 1m Tiefe). Der Zugang zur Terasse sollte halbwegs gut nutzbar sein. Und natürlich die Küche muss rein *2daumenhoch*
    Ich habe einen Teil vom Grundrissplan angehängt - einmal mit Maßen und einmal ohne Maße.
    Im Plan ist die Küche momentan im Bogen links integriert. Ganz rechts ist die Terasse. Die Wand zur Terasse sind über die ganze Länge Glasschiebetüren.

    Bisheriger Plan: Das Sofa wie es momentan eingezeichnet ist, wird wohl an die gegenüberliegende Seite wechseln, um nicht den Terassenzugang zu sehr zu versperren. An die halbhohe Wand kommt das TV-Gestell. Den Tisch würde ich einfach an die untere Wand stellen - wenn viele Gäste sind kann man ihn um 90° drehen und "hochkant" aufstellen. Das sollte genug Platz zum sitzen für 6-8 Leute bieten.

    Die Küche im Bogen würde eine Maß-Arbeitsplatte bis zur Wand haben. Die Unterkästchen selber jedoch im Standardmaß - sie gehen dann eben nicht bis zur Wand.
    Das ist etwa der momentane Plan. Ich habe aber schon X Möglichkeiten herumprobiert um vielleicht etwas besseres hinzubekommen. Ich habe nichts gefunden, vielleicht hat aber wer von Euch eine gute Idee?!?
    Ach ja: Zur Not, bzw wenn es sich wirklich auszahlt, kann der unten angrenzende kleine Abstellraum direkt in den Wohn/Essraum integriert werden!

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und bin gespannt auf Eure Küchenideen!
    Grüße, Triticum
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Apr. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo Triticum,
    interessanter Raum ;-)

    Ist das ein Flachdach mit integrierten Dachfenstern? Oder gibt es irgendwie Schrägen? Hast du einen Schnitt, z. B. den eingezeichneten Schnitt B? Wichtig, wie ist die Deckenhöhe (bitte im ersten Beitrag in der Checkliste mit eintragen)?

    Nur mal so informativ ... was ist denn in dem evtl.noch zur Debatte stehendem Abstellraum sonst vorgesehen? Wie sieht es z. B. mit Waschmaschine und Vorräten aus? Wie würde dann Heizungsverteiler und ELT-Verteilung untergebracht werden können?

    Seid ihr beide so groß? Wie kocht ihr? Viel, täglich, mit und für Gäste? Was soll noch so alles rumstehen (Kaffee-/Küchenmaschine?)

    Das Möbel, was jetzt quasi unterhalb des Tisches an der Wand eingezeichnet ist (Grundrissaufsicht), was soll das darstellen? Das TV-Möbel? Vom TV-Möbel die Maße wären nicht schlecht.
     
  3. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo KerstinB!

    Danke für deine Antwort! Ja, der Raum ist "interessant" ;-)
    Das liegt hauptsächlich an dem Grundriss des Hauses. Das ist ein relativ schmales L, dafür aber recht lang.
    Diese Anordnung des Wohn/Essraumes ist die einzig sinnvolle.

    Also eigentlich war es ein Pultdach, es wird aber fast gänzlich flach werden (oben drüber noch eine Terasse). Die Decke im Wohn/Essraum selber ist teils aber schon noch schräg. Leider kann ich keine genauen Maße und Höhen nennen, habe keinen Schnittplan hier. Aber die Raumhöhe sollte kein Problem sein. Fenster sind in diesem Raum die große Glasfront zur Terasse und ein Dachschrägenfenster (strichliert eingezeichnet) beim Esstisch/Küche. Das Dach wo das Sofa hin soll (im Plan gegenüber vom eingezeichneten Sofa) ist komplett hochgeklappt, habe dort also keine störenden Dachschrägen.

    Im Abstellraum ist eben momentan Waschmaschine, Vorratsraum, Stauraum vorgesehen. Die Verteiler dort hat der Planer eingezeichnet, ich gehe davon aus das das so passt. Wenn der Raum weg wäre, muss er eben etwas umplanen...

    Naja beide sind wir nicht so groß, nur ich *tounge*
    Aber meine Freundin ist nicht klein und ich stehe mindestens genausoviel und gerne in der Küche wie sie. Und wir haben im Möbelhaus höhere Arbeitsplatten probiert - 90-95cm sind auch ihr angenehm.

    Ach so - das unterhalb des Tisches soll eine Bank darstellen. Irgendsowas fest eingebautes - aber das wird eh nicht gemacht.
    Das TV-Sideboard ist dafür aber recht groß: 3mx60cm. Dafür ist es niedrig - knapp 30cm. ;-)
    Aber wenn sich das nicht unbedingt integrieren lässt, dann kommt es notfalls eben einfach nicht mit. Deshalb hab ich es gar nicht erst eingezeichnet. Aber es passt momentan genau an die halbhohe Wand.

    Triticum
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Danke erstmal.

    Ich habe den Plan mal ausgedruckt. Du hast einmal 370 cm und einmal 680 cm ausgemessen ... da stimmt aber etwas nicht.

    Wenn die eine Strecke 370 cm ist, dann kann nach Maßstab die andere nur ca. 635 cm sein.

    Und, wenn die halbhohe (130 cm) Wand 300 cm lang sein soll, dann wäre deine mit 370 cm angegebene Strecke ca. 385 cm lang und die mit 680 cm angegebene Strecke ca. 650 cm. Die 550 cm der Küchenstrecke würden dann allerdings passen.

    Kannst du das nochmal genau feststellen.

    Wie hoch ist der Raum denn so im Schnitt ca.? Wie planen hier ja gerne mit dem Alnoplaner und man erhält einfach ein besseres Bild, wenn man halbwegs reelle Werte benutzt.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Du mit 190 cm dürftest aber mit 90 cm Arbeitshöhe nicht so glücklich werden ... oder? Wie groß ist denn deine Freundin? ;-)

    Und, könntest du denn theoretisch einen Schnitt besorgen, damit man mal den Verlauf des Daches an dem eingezeichnet Schnitt B erkennen kann?

    Im Moment kommt mir die Möblierung des Raumes sehr vollgestopft vor. Hier mal ein Blick in die geplante Möblierung meines neuen Wohn-/Ess/Kochraumes ... ca. 28 qm groß.
     
  6. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo!

    Entschuldige, stimmt. Mein Fehler - ich habe einen 1:100 Ausdruck hier und hab mir die Wände selbst mit dem Lineal ausgemessen.
    Also die Lange Seite ist wie du richtig sagst etwa 630cm!

    Die Halbhohe Wand: Die soll 300cm werden, in meinem Plan ist sie aber vom Planer noch etwas kürzer eingezeichnet. Deshalb hab ich das Bild am Computer nach Augenmaß verändert und einfach 300cm drübergeschrieben - also das Soll-Maß. Dachte nicht, dass das wer kontrolliert :-)
    Also die geschrieben Maße sollten sonst alle stimmen (-/+ ein paar cm). Hab das fehlerhafte Bild im Anfangspost ausgetauscht!

    Danke, viele Grüße
    Triticum
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.403
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Muss die Wand rund sein? Möbel sind rechtwinklig. Da haben bieten gerade Wände bessere Stellmöglichkeiten und Kosten spart's obendrein.
     
  8. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Ist 90cm Höhe Standard? Hm, dann hab ich das wohl falsch im Kopf - dann haben wir uns 95-100cm Höhe angesehen und fanden es ok.
    Ist das immer noch zu niedrig? Hab mich mit der Küche noch nicht näher als mit ihrer Lage auseinandergesetzt -wie hoch sollte sie denn sein für mich?

    Schnittplan: Weiß ich gar nicht - wahrscheinlich schon, das dauert aber einige Tage.

    Ja, das es zu vollgestopft sein könnte ist auch meine Befürchtung. Deshalb die platzsparende Küche im Bogen. Zuvor hatte der Planer sogar noch eine Kücheninsel eingezeichnet, die ich dann aber aus Platzgründen streichen lies...

    @martin: naja es soll ja eine standardküche sein, nur die arbeitsplatte wird an die rundung angepasst. somit kann sonst eh alles nach standardmaßen gekauft werden und einfach so weit wie möglich in den bogen reingeschoben werden.
    Ich werde aber ohnehin den Bogen noch so ändern lassen, dass ich eine 4m lange Zeile mit Standardtiefe reinbringe. Links und rechts davon geht die Arbeitsplatte gerade bis zur Wand weiter, nur werden dann im Eck darunter einfache offene Regale eingebaut.
    Und die Wand eckig machen geht schwer, da sonst das Bad zu klein wird. Haben schon andere Lösungen gesucht, aber besser wurde es nicht.

    Triticum
     
  9. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hi!

    Wie wäre es mit einer eckigen Wandführung so ähnlich wie hier? Die Türe zum WC im Bad ist überflüssig und verbraucht zuviel Platz. Macht das WC lieber um 90° gedreht und offen. das ist hinter der Wand eigentlich gut genug versteckt, denk ich.
    WEnn sich der Abstellraum ein wenig verkleinern ließe, der Verteiler woanders unterbringen und die Durchgangstüre da versetzen, könnte eine Zeile bis zur Türe durchgezogen werden.
    die "gekreuzten" Bereiche sehe ich da als Stellmöglichkeiten für Hochschränke entweder unten oder oben oder ggf. Beides - ohne das jetzt aber genau ausgemessen zu haben. Kein Plan, wieviel da in Wirklichkeit hinpasst.

    Ansonsten: Ich fände den Raum mit Sofa UND Esstisch viel zu vollgestellt.
    Wenn das Sofa andersrum hinkommt, könnte ich mir da höchstens noch eine kleine Trennmauer am kurzen Schenkel vorstellen, an dem dann eine Sitzbank für 2 Plätze steht. Tisch dann senkrecht von der Wand weg "nach oben". Und dieser dann höchsten 1,60m x 0,9m oder so. Zum ausziehen bei Bedarf.

    Grüßle
    Andrea
     

    Anhänge:

  10. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo!
    Hmmm ja, so teilweise eckig hab ich das auch schon mal gehabt. Bin mir da aber nicht so sicher. So hab ich dann noch weniger Platz im Raum. Der Esstisch kann momentan zwar in einen anderen, momentan leeren Raum, doch spätestens wenn der Raum mal gebraucht wird (Kinderzimmer zb) muss der Tisch dann wieder zurück. Brauche also eine Aufteilung, mit der ich auch den Tisch dort oben unterbringe.

    Was ich mir eher denke - eventuell die Küche in den Abstellraum rein: Eine Zeile an der Wand unten (3,5m - die Türe kommt dann natürlich weg) + eine Insel (etwa 2m) paralell darüber. Nachteil dort: Dachschrägen rechts im Abstellraum. (In 1m Abstand von der Wand ist die Höhe dann 2m, beginn der Schräge an der Wand bei einer Höhe von etwa 140cm)

    Grüße, Triticum.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    In dem Abstellraum ist Dachschräge ... mir fehlt momentan leider völlig die Vorstellungskraft, wie ein Dach über diesem Wohnraum aussehen kann. Hast du keine Möglichkeit für ein Foto oder ähnliches?

    @Andrea *2daumenhoch**top* ... coole Raumführung .. die Frage ist, ob man in der Nische dahinten für die Toilette überhaupt eine Trennwand ziehen muss. Die Nische sollte eigentlich reichen. Und, wenn jemand das Bad gerade für Schönheitsarbeiten ;-) nutzt, dann wird eine zweite Person doch sowieso eher aufs Gäste-WC gehen.
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    ... die Tür fürs Gäste-WC sollte nach außen aufschlagen. So nach innen wird das nichts mit einem Waschbecken oder das wird so mini, das man immer rundum Wasser aufwischen muss.

    EDIT:
    Das Ecksofa mit den Schenkellängen 290 bzw. 190 cm, kann man da beliebig umstellen, oder gehen die Schenkel nur so, wie in deinem Grundriss eingezeichnet?
     
  13. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Die strichlierte Linie im Abstellraum welche paralell zur Aussenmauer läuft, ist die Linie, ab wo die Zimmerhöhe 2m beträgt. Davor (Richtung Aussenwand) geht die Schräge bis auf 1m40 runter.

    Und das Sofa kann man leider nicht anders zusammensetzen, das muss vom Schenkel her so bleiben...

    Grüße, T.
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo T. (gute Abkürzung ;-)),

    ich habe jetzt mal ein wenig Wände geschoben, allerdings ohne Rücksicht auf die Dachfenster.

    Die Küche jetzt oben links in eine Art 150 cm tiefen "Schlauch". Hinten in der Ecke Hochschränke (Kühlschrank, Heißgeräte, Kombination mit hochgestellter GSP), dann ein L, das offen in den Raum ausläuft.

    Das Gäste-WC davor, die von dir mit 300cm Länge geplante halbhohe Wand jetzt nur noch ca. 180 cm

    Den Tisch im Rücken des Sofas.

    Die Laufbereiche neben dem Tisch, in den Wohnbereich, in den Privatbereich müßten alle so ca. 100 cm breit sein.

    Das Badezimmer dann etwas umgestaltet, da fehlt dann Stauraum, der bei eurer Planung die schmalen Schränke links waren. Das wäre aber eh knapp und führt bei eurer Planung auch zu einem rechten Schlauch ins Badezimmer. Ich habe dafür den Stauraum im Flurbereich vorm Bad erweitert.

    Der Abstellraum jetzt etwas kleiner, es sollte aber reichen, im normalhohen Bereich die Wama etc. zu stellen. Darauf achten würde ich, dass ELT und Heizverteiler möglichst in den Bereich kommen, wo man sowieso nicht gerade stehen kann, dann könnt ihr den anderen Bereich besser als Stauraum nutzen.
     

    Anhänge:

  15. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Super Kerstin! *top*

    Das wirkt schon viel besser. Nicht so durcheinander.

    LG
    Sabine
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo zusammen,
    Sabine *rose*

    Ich habe nochmal etwas geschoben, weil mich das Gäste-WC als hoher Raumblock da vorne stört.

    Das Gäste-WC jetzt oben links in die Ecke. Manchen stört es, dass man dahin quasi durch den Küchenblock gehen muss, ich finde das hier aber sehr vertretbar.

    Küche könnte jetzt mit Insel, wahlweise auch reiner Arbeitsinsel gestaltet werden. Wieder links die 3 Küchenhochschränke, dann Zeilenblock und dann Stauraum für den Flur in Form von ca. 45 cm tiefen Schränken und einem Garderobenabschnitt.

    Vorteil wäre hier, man kommt rein und nach ca. 180 cm kommt dann nur noch die halbhohe Wand und der gesamt Raum liegt recht offen vor einem. Das dürfte etwas mehr Großzügigkeit schaffen.

    Ich habe mal ca. 90 und 100 cm - Abschnitte geschaffen, um zu zeigen wo die Durchgänge ca. wie breit wären.

    EDIT: Tisch könnte man auch wieder drehen, wie in Variante 1.
     

    Anhänge:

  17. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo KerstinB!

    Vielen Dank für Deine Mühe!!!
    Was mir gut an Deiner Idee gefällt, ist die Küche ganz oben mit Insel. Da wirkt der Raum gleich größer, wenn kein WC vor dem Eingang ist.
    Vom Raumangebot bleibt das wie vorher natürlich etwas beschränkt - der Abstellraum ist ja auch noch extra. Was mich eher stört, das sind die schrägen Wände, die vielen Ecken und verlorener Raum durch den kleinen Gang. Überhaupt wird der Gangraum dann sehr schmal und verwinkelt. Glaube, das sieht dann in Wirklichkeit bedrückend aus.
    Aber ich werde mir auch mal was überlegen, wo die Küche wie bei dir oben eingeplant ist!
    In der Zeischenzeit hab ich mal eine Version mit dem neuen Grundriss gemacht, wo der Abstellraum intergriert wurde. Ich finde nämlich der neue Grundriss hat schön klare und einfache Linien, ohne vom Wohnraum vielen sichtbare Kanten und schrägen - das find ich gut. Ein Vorteil ist auch, dass man das Badezimmer vom Privabereich unten aus betreten kann, ohne durch den "öffentlichen" bereich (wohn/küchenbereich) durchgehen zu müssen. Ist eine gute öffentlich/privat-Trennung so.
    Anbei also eine Version, mit der Küche im Abstellraum. Vom Platzangebot ist das ganze jetzt recht großzügig denke ich. Und das gerade Stück in der runden Mauer würde dann auch wegkommen - es wäre dann also ein durchgehender Bogen.
    Was meint ihr dazu?

    Viele Grüße,
    T.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Hallo T.
    ich hatte den Abstellraum wg. Küche auch geprüft und verworfen.

    Hier die Gründe:

    • Der Raum ist an sich nur ca. 300 x 200 cm groß und hat eine Schräge und ist damit als Küche kleiner als meine Küche.
    • Wo kommen dann Wama, Staubsauger, Sonstige Vorräte etc. hin?
    • Wo kommt ELT- und Heizungsverteiler hin?

    Und jetzt noch die Gründe, warum die Küche in deiner Planung nicht gut ist

    • Insel nur 60 cm tief ...
    • Kaum eine Möglichkeit sinnvoll 2 bis 3 Hochschränke zu stellen.
    • Eingangsbereich in den Küchenbereich liegt unter der Dachschräge .. geht gar nicht
    • Nachwievor hat das Bad diesen schmalen Schlauch vorne, sowieso im ersten Meter nur ca. 120 cm breit.
    • Schränke im Flur lassen sich auch schlechter stellen, weil durch die 300 cm lange Trennwand sonst zu sehr Enge herrscht. Wo sollen also Mäntel, Schuhe usw. hin?

    Der schräge Gang in meiner Variante ist noch nicht das absolute, sehe da aber nicht mehr verlorenen Raum als in der Rundwandlösung. Der Gang ist übrigens 100 bis 110 cm breit, also großzügig.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  19. Triticum

    Triticum Gast

    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    hallo!

    danke für deine mühen, ideen und vorschläge!
    also bezüglich stauraum/vorräte:
    im aktuellen plan sind im gang links über 5m kastenstauraum vorgesehen/eingeplant. am bild sieht man nur den anfang davon. dort drinnen kann ich alles unterbringen, da ist platz genug.
    die waschmaschine hätte ich ins bad verfrachtet - statt dem 2. wc.

    küche unten: ich treffe mich am dienstag mit dem planer - eventuell kann ich die dachgaupe (die momentan für die zimmer darunter vorgesehen ist) noch raufrutschen - über den gesammten "abstellraum" und das zimmer darunter. dann wären keine schrägen wände in der küche.
    wenn das nicht geht (neue planeinreichung), dann stimmt das natürlich mit der schräge. aber ich hab das in meiner aktuellen wohnung auch so - man verliert nur die äußersten 50cm. dafür stehen dort küchengeräte rum, die ja auch irgendwo hinmüssen. ist also nicht unbedingt verlorener raum.
    verteiler: das soll sich der planer überlegen. *tounge*
    insel: kann ich ja auch tiefer als 60cm machen. entweder die untere mauer um 20cm verrutschen, oder die insel steht ein paar cm in den raum. sollte kein problem sein denke ich.
    niedriger kücheneingang: es sind fast 1,5m von der wand bis zur insel als eingang. da sollte man leicht reinkommen, ohne sich den kopf zu stossen denke ich.
    badeschlauch: ja, das stimmt schon. man hat am anfang einen kleinen schlauchbereich - der aber dafür mit aufbewahrung genützt wird. irgendwo muss man immer abstriche machen ;-)
    hochschränke: na einen (kühlschrank) bekomme ich leicht hin. das wäre von der küche eigentlich genauso wie ich es jetzt habe. ist nicht groß, aber duraus brauchbar finde ich.

    hab noch eine neue idee angehängt. was hältst du von der?
    ich stelle mir eine küche vor der terassenwand sehr schön vor, da kann man sicher was tolles daraus machen! mit einer überbreiten, von beiden seiten benutzbaren insel und wandbereich.
    habe jetzt von den zimmern unterhalb einfach insgesamt noch 1m abgezwickt, damit für den wohnbereich mehr platz ist. das sofa würde also ganz unten reingehen. (ist am bild jetzt kürzer dargestellt, da das bild schon aus ist
    das bringt die küche natürlich sehr in den mittelpunkt...

    grüße, T.
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Dachbodenaussbau - Lage der Küche??

    Sorry,
    wenn du im Bad bist und auf Toilette mußt, dann läufst du erst durch die komplette Wohnung :rolleyes::rolleyes:... hmmm

    Kannst du mal den Plan der kompletten Wohnung anhängen, wenn du jetzt von dort noch Platz abknipst?

    Ich finde die Linie der runden Wand paßt so gar nicht zum Rest ... die sieht etwas gewollt, aber nicht auf die Dimensionen angepaßt aus.

    Wie hast du dir denn Garderobe, Schuhaufbewahrung etc. gedacht? Alles in den 5 meter Schrank ... das ist ungünstig von den Abläufen. Wenn mal Kinder da sind, ist das ein ganz schlechter Ablauf.

    Für deine Küche wünscht du dir
    - BO möglichst hoch
    - GSP möglichst hoch
    und dann gehst du so den Kompromiß mit sofort alles runterstellen ein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Ungewöhnlicher Grundriss, Ideen / Vorschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 27. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Offener Küchen-, Wohn,- Essbereich. Optik Bodenbeläge Teilaspekte zur Küchenplanung 27. Okt. 2016
Warten Lagerhalle wird zur Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 2. Sep. 2016
Lexikon verlagert Feedback zum Forum 19. Juni 2016
Ideen und Vorschläge für kleine Einbauküche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 11. Feb. 2016
Status offen Vorschläge / Ideen für Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 1. Feb. 2016

Diese Seite empfehlen